PinHolo – Wie ich aus einem Pinienkern eine Pinhole-Kamera machte!

3

Als ich in Perugia an der Fine Arts Academy studierte, verliebte ich mich in Lochkameras und sammelte alles, was ich darüber und über ihre technische Entwicklung finden konnte. Ich fragte meinen Fotografie-Lehrer Antonio Todini, ob er mir noch mehr darüber erzählen könnte und er empfahl mir, im Internet nach „Pinhole Photography“ zu suchen. Um es mir im Gedächtnis zu halten, sagte er „Pinhole klingt genau wie pinolo (Pinie auf Italienisch), aber mit einem „H“ nach dem „N“ und „E“ am Ende". Seit diesem Augenblick hatte sich eine kleine Nuss in meinem Kopf eingenistet und wuchs. Ich nahm mir vor, eine Pinhole-Kamera aus einem Pinienkern zu bauen!

  • Nachdem ich die Pinienfrucht gegessen hatte, benutzte ich die Schale als „Camera Obscura".
    Da die Innenseite schwarz sein musste, malte ich sie an. Dann bohrte ich ein Loch in die Mitte der einen Schale und befestigte darüber eine kleine Platte mit einem Nadeleinstich. Ich befestigte auch zwei Metallringe an der Pinie, die die Nuss geschlossen halten und das Licht raushalten sollten.
  • In einer Dunkelkammer schnitt ich Fotopapier so zurecht, dass es so groß wie die Pinie war und legte es in die kleine Kamera, die ich PinHolo nannte. Als Kameraverschluss benutzte ich meinen Daumen.
  • Ich nahm meinen Daumen vom Kameraverschluss und deutete damit auf mein Gesicht und feuerte meinen Blitz ab (und war danach für eine Weile blind).
  • Zurück in der Dunkelkammer öffnete ich die PinHolo und legte das Fotopapier in eine Schale mit Entwickler. In der Mitte erschien etwas, vergleichbar mit einem Portrait… die PinHolo funktionierte!
  • Mit dem Scanner vergrößerte ich die winzigen Negative und machte Positive daraus. Heureka! Echte Portraits!

So schaffte ich es, einen Pinienkern in eine kleine funktionierende Pinhole-Kamera zu verwandeln.
Ich war so begeistert, dass ich meine Abschlussarbeit auf der PinHolo basierend schrieb. Und das war die richtige Entscheidung!

Als Wortspiel geboren, wurde die PinHolo schnell eine Herausforderung und ist auch Jahre später immer noch faszinierend. Und ich spiele immer noch und stelle mich neuen Herausforderungen…

geschrieben von francescco am 2011-09-01 in #gear #tutorials #pinhole #pinhole-tipster #klein #portraits #lochkamera #pinie #spalt #kunst #kamera #b-w #tipster #pinholo
übersetzt von theothecat

Mehr interessante Artikel

  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #people
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3
  • Sabrina von Today Is entdeckt Istanbul mit der Lomo'Instant Kamera

    geschrieben von zonderbar am 2015-09-06 in #News #people
    Sabrina von Today Is entdeckt Istanbul mit der Lomo'Instant Kamera

    Sabrina ist ein Teil des Lifestyle-Magazins "Today Is", für das sie u.a. über Themen wie Mode, Beauty und Reisen schreibt. Im Sommer hat es sie für eine Woche nach Istanbul verschlagen, um für das Magazin die Stadt zu erkunden. Mit dabei war eine treue Reisebegleiterin - ihre Lomo'Instant Havana Kamera.

  • Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    geschrieben von tomas_bates am 2016-02-19 in #gear #tutorials
    Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    Mir gefiel schon immer die Vorstellung, meine Fotos auf Stein oder andere natürliche Materialien zu übertragen. Also begann ich vor ein paar Monaten zu recherchieren, wie das funktionieren könnte. Dadurch entdeckte ich (und verliebte mich in) Flüssig-Emulsion. Flüssig-Emulsion ist Foto-Emulsion, die du zusammenschmelzen, und auf jede Oberfläche übertragen kannst. Daraufhin kannst du deine Bilder belichten und sie mit gewöhnlichen Dunkelkammer-Chemikalien entwickeln. In diesem Artikel möchte ich euch diesen Prozess ein bisschen erklären, damit ihr - falls ihr ihn mal ausprobieren möchtet - wisst, wie es geht.

    2
  • Shop News

    Genieße den Sommer mit der Lomo'Instant San Sebastian

    Genieße den Sommer mit der Lomo'Instant San Sebastian

    Halte deine sonnigen Abenteuer fest mit der Lomo’Instant San Sebastián! Inspiriert von seinem Namensgeber, dem Surfer-Paradies in Spanien, garantiert diese Kamera kreative, farbenfrohe Sofortbilder.

  • 'A'r' - Eine Neue Serie von Armin Amirian

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2016-02-06 in #people
    'A'r' - Eine Neue Serie von Armin Amirian

    Letztes Jahr hat Armin Amirian mit Lomography darüber gesprochen, was seine Motivation als Künstler ist, woher er die Inspiration für seine Arbeit nimmt und wie schwierig es ist, in seinem Land als Fotograf und Künstler akzeptiert zu werden. Mit dabei war eine Serie an Bildern, die die täglichen Sorgen von ihm und die seinen Landmännern darstellen. Der Fotograf aus dem Iran is zurückgekehrt und mit dabei neue Einsichten in sein neues Werk.

  • Martin Liu Folgt dem Wind in der Mongolei mit der Minitar-1 Art Lens

    geschrieben von kasim-lks am 2016-01-30 in #people
    Martin Liu Folgt dem Wind in der Mongolei mit der Minitar-1 Art Lens

    "Fotografie ist ein Spiegel des Herzens.", das sind die Worte des Dokumentar-, Hochzeits-, und Porträtfotografen Martin Liu aus Hong Kong. Seiner Meinung nach muss der Fotograf die Geschichten, Erfahrungen und Werte seiner Motive verstehen, um die verschiedenen Seiten der Liebe festzuhalten. Um die unbezahlbaren Momente eines verliebten Paares einzufangen, nahm er die Minitar-1 Lens mit in die Mongolei zu einem einzigartigen Fotoshooting. Erfahrt in diesem Interview die Geschichten, die hinter diesen Bildern stecken und mehr über Martin Liu's Reise.

  • Die Welt im Halbformat: Ein Interview mit Peter Senzamici

    geschrieben von dziv am 2016-07-24 in #people
    Die Welt im Halbformat: Ein Interview mit Peter Senzamici

    Peter Senzamici ist in Massachusetts aufgewachsen und seine vielseitigen Interessen eröffneten ihm viele Gelegenheiten, die Welt zu erkunden und anders zu sehen: durch seine eigene Kamera.

  • Shop News

    IBLAZR 2

    IBLAZR 2

    Mit diesem vielseitigen, kabellosen LED Blitz für iOs und Android Geräte hast du immer Licht, wenn du welches brauchst.

  • Fotogeschichten: Katinkajas Ausflug in's Stadtbad Leipzig

    geschrieben von dopa am 2016-07-24 in #people
    Fotogeschichten: Katinkajas Ausflug in's Stadtbad Leipzig

    Mit einer Freundin war Katja aka. Katinkaja auf Erkundungs- und Foto-Tour im alten Stadtbad von Leipzig. Hier erzählt sie uns mehr von ihrem Abenteuer und den dazugehörigen Bildern.

  • Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Autographic

    geschrieben von Mark Hannah am 2016-07-23 in #gear
    Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Autographic

    Die Kodak Autographic ist die erste richtig alte Kamera, die ich gekauft habe. Ich wusste nicht wirklich, wie sie funktionierte und hatte keine Ahnung, dass diese beinahe hundert Jahre alte Kamera eine Leidenschaft für das Sammeln, Reparieren und Benutzen solch alter Kameras lostreten werden würde.

    1
  • Nostalgische Reisen mit dem Fotografen Lluis Real

    geschrieben von ellakoppensteiner am 2016-07-23 in #people #places
    Nostalgische Reisen mit dem Fotografen Lluis Real

    Wir hatten das Vergnügen den Fotografen Lluis Real und seine wunderbaren Arbeiten mit den Holga- und Diana-Kameras von Lomography kennenzulernen.

    1
  • Shop News

    Der Gossen DIGISIX 2 Belichtungsmesser

    Der Gossen DIGISIX 2 Belichtungsmesser

    Hol das Beste aus deinen Fotos heraus, mit dem DIGISIX 2 Belichtungsmesser für perfekte, analoge Belichtungen! Neu im Shop!

  • Early Faces: Vintage-Portraits von berühmten Figuren des 20. Jahrhunderts

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-07-22 in #culture #people
    Early Faces: Vintage-Portraits von berühmten Figuren des 20. Jahrhunderts

    Lomography ist stolz, euch diese Galerie mit einigen der wichtigsten Personen des 20. Jahrhunderts zeigen zu können.

  • Klein, aber fein: Die Lomography-Pocketfilme

    geschrieben von dopa am 2016-07-22 in #gear
    Klein, aber fein: Die Lomography-Pocketfilme

    Halt, stopp, es gibt ihn noch: den Pocketfilm! Kramt die alten Schätzchen wieder hervor, oder greift beim nächsten Flohmarkt beherzt zu, denn Lomography hat sogar vier unterschiedliche Filme im Sortiment.

  • Der SLEAZE Festivalsommer by Lomography – Fatoni im Interview auf dem Splash 2016

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-07-22 in #people
    Der SLEAZE Festivalsommer by Lomography – Fatoni im Interview auf dem Splash 2016

    Die Mädels von SLEAZE waren wieder auf Festival-Tour und berichten diesmal vom Splash! Dabei hatten sie die Gelegenheit etwas mit dem Rapper Fatoni zu plaudern.