PinHolo – Wie ich aus einem Pinienkern eine Pinhole-Kamera machte!

3

Als ich in Perugia an der Fine Arts Academy studierte, verliebte ich mich in Lochkameras und sammelte alles, was ich darüber und über ihre technische Entwicklung finden konnte. Ich fragte meinen Fotografie-Lehrer Antonio Todini, ob er mir noch mehr darüber erzählen könnte und er empfahl mir, im Internet nach „Pinhole Photography“ zu suchen. Um es mir im Gedächtnis zu halten, sagte er „Pinhole klingt genau wie pinolo (Pinie auf Italienisch), aber mit einem „H“ nach dem „N“ und „E“ am Ende". Seit diesem Augenblick hatte sich eine kleine Nuss in meinem Kopf eingenistet und wuchs. Ich nahm mir vor, eine Pinhole-Kamera aus einem Pinienkern zu bauen!

  • Nachdem ich die Pinienfrucht gegessen hatte, benutzte ich die Schale als „Camera Obscura".
    Da die Innenseite schwarz sein musste, malte ich sie an. Dann bohrte ich ein Loch in die Mitte der einen Schale und befestigte darüber eine kleine Platte mit einem Nadeleinstich. Ich befestigte auch zwei Metallringe an der Pinie, die die Nuss geschlossen halten und das Licht raushalten sollten.
  • In einer Dunkelkammer schnitt ich Fotopapier so zurecht, dass es so groß wie die Pinie war und legte es in die kleine Kamera, die ich PinHolo nannte. Als Kameraverschluss benutzte ich meinen Daumen.
  • Ich nahm meinen Daumen vom Kameraverschluss und deutete damit auf mein Gesicht und feuerte meinen Blitz ab (und war danach für eine Weile blind).
  • Zurück in der Dunkelkammer öffnete ich die PinHolo und legte das Fotopapier in eine Schale mit Entwickler. In der Mitte erschien etwas, vergleichbar mit einem Portrait… die PinHolo funktionierte!
  • Mit dem Scanner vergrößerte ich die winzigen Negative und machte Positive daraus. Heureka! Echte Portraits!

So schaffte ich es, einen Pinienkern in eine kleine funktionierende Pinhole-Kamera zu verwandeln.
Ich war so begeistert, dass ich meine Abschlussarbeit auf der PinHolo basierend schrieb. Und das war die richtige Entscheidung!

Als Wortspiel geboren, wurde die PinHolo schnell eine Herausforderung und ist auch Jahre später immer noch faszinierend. Und ich spiele immer noch und stelle mich neuen Herausforderungen…

geschrieben von francescco am 2011-09-01 in #Gear #Tipster #klein #pinhole-tipster #kunst #b-w #pinie #kamera #lochkamera #spalt #portraits #pinhole #tipster #pinholo
übersetzt von theothecat

Mehr interessante Artikel

  • Tests mit der ONDU Pinhole Kamera in ganz Deutschland

    geschrieben von antoniocastello am 2015-03-13 in #World #Reviews
    Tests mit der ONDU Pinhole Kamera in ganz Deutschland

    Seit ein paar Monaten hat Lomography ein Sortiment an Pinhole Kameras aus Qualitätsholz im Angebot. Um zu testen, wie gut sie wirklich sind, habe ich eine Mediumformat-Kamera auf meine Reise nach Deutschland mitgenommen.

    1
  • Toycamera heißt Spielzeugkamera

    geschrieben von brettlaw am 2015-05-15 in #Gear #Reviews #Videos
    Toycamera heißt Spielzeugkamera

    Was der Sprachwissenschaftler in mir schon immer wusste, bestätigt die Firma CHICCO mittels der "SMILE"-Toycamera mit einem besonders sonnigem Lächeln. Denn was aus dem Ebay-Land zu mir nach Berlin geschickt wurde, ist im wahrsten Sinne ein Spielzeug!

    1
  • Pixelstick + Lomo'Instant: Befördere Light Painting auf die nächste Stufe

    geschrieben von bgaluppo am 2015-04-23 in #Gear #Lifestyle
    Pixelstick + Lomo'Instant: Befördere Light Painting auf die nächste Stufe

    Seitdem der Pixelstick herauskam, hätte ich dafür sterben können, ihn auszuprobieren. Letze Woche habe ich endlich meine Chance erhalten! Mit einem Ziel im Kopf — ein paar super coole Light-Painting-Aufnahmen zu bekommen — schnappte ich mir ein paar Freunde für eine beeindruckende Session mit meiner Lomo'Instant und dem Pixelstick. Nehmt euch einen Moment und seht euch diese unbezahlbaren Bilder an!

  • Shop News

    15% Rabatt auf Lomography Filme und Kamera Accessoires

    15% Rabatt auf Lomography Filme und Kamera Accessoires

    Kaufe eine Kamera und erhalte 15% Rabatt auf Lomography Filme und Kamera Accessoires! Füge eine Kamera deinem Warenkorb hinzu, gemeinsam mit einem Lomography Film oder Accessoire deiner Wahl, und der Rabatt wird automatisch angezeigt.

  • Rettet die Negative!

    geschrieben von bloomchen am 2015-05-13 in #World #Lifestyle
    Rettet die Negative!

    Vor nun mehr als zwei Jahren bin ich auf der Suche nach alten Schallplatten (Vinyl) und eventuell auch einem Kamera-Schnäppchen, im tiefen Berlin-Neukölln in einen alten Haushaltsauflösungsladen gestapft und bin dort über eine kleine Kiste mit alten Rollfilm-Negativen gestolpert. Nach etwas Zögern hatte ich mich entschieden: Die rette ich vor der Mülltonne.

    11
  • Nikon L35 Af, die schöne Morbide

    geschrieben von vintaprint am 2015-04-09 in #Gear #Reviews
    Nikon L35 Af, die schöne Morbide

    Eine Kamera mit der ein, nennen wir es ruhig sehr morbides, Foto gemacht wurde. Einigen von euch ist der Name Uwe Barschel ein Begriff. Er war Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein und wurde nach einer politischen Affäre tot in der Badewanne einer der besseren Genfer Absteige gefunden. Zurecht fragt ihr jetzt, hä was hat das mit einer Kompaktkamera zu tun? Nun ja, Herr Barschel wurde im Rahmen einer Recherche eines Journalisten gefunden. Das Bild des Verblichenen war das Titelbild der nächsten Ausgabe des Sterns. Er sah wirklich richtig schlecht aus. Angeblich wurde dieses Bild mit einer Nikon L35 gemacht. Jede Kamera, dieses Kameratyps, die euch angeboten wird, könnte es gewesen sein.

    2
  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #People #Lifestyle
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3
  • Shop News

    Deiner neuer Freund auf Reisen

    Deiner neuer Freund auf Reisen

    Hol dir die Lomo’Instant Havana Edition in erfrischendem Aquamarinblau, inklusive dem Lomo'Instant Splitzer und 3 kreativen Linsen!

  • Lomo'Instant LomoAmigo: Sigi von C-Heads

    geschrieben von zonderbar am 2015-03-05 in #People #LomoAmigos
    Lomo'Instant LomoAmigo: Sigi von C-Heads

    Das schöne an analogen Kameras? Sie haben das besondere Talent, dich aus dem Haus zu locken und deine vertraute Umgebung auf ein Neues zu entdecken! Auch Sigi, Mitbegründerin von C-Heads, hatte Spaß dabei mit ihrer Lomo'Instant durch Berlin zu spazieren, Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, mit Fremden ins Gespräch zu kommen und erwartungsvoll die Entwicklung ihrer Bilder zu beobachten. Im Interview berichtet sie über die Erfahrung mit ihrer ersten Lomo Kamera, und warum ihr die 10 goldenen Regeln der Lomographie dabei halfen, Lomography erst richtig zu verstehen.

  • Martin Liu Folgt dem Wind in der Mongolei mit der Minitar-1 Art Lens

    geschrieben von kasim-lks am 2016-01-30 in #People #LomoAmigos
    Martin Liu Folgt dem Wind in der Mongolei mit der Minitar-1 Art Lens

    "Fotografie ist ein Spiegel des Herzens.", das sind die Worte des Dokumentar-, Hochzeits-, und Porträtfotografen Martin Liu aus Hong Kong. Seiner Meinung nach muss der Fotograf die Geschichten, Erfahrungen und Werte seiner Motive verstehen, um die verschiedenen Seiten der Liebe festzuhalten. Um die unbezahlbaren Momente eines verliebten Paares einzufangen, nahm er die Minitar-1 Lens mit in die Mongolei zu einem einzigartigen Fotoshooting. Erfahrt in diesem Interview die Geschichten, die hinter diesen Bildern stecken und mehr über Martin Liu's Reise.

  • Der ganz normale Lomo'Instant Alltagswahnsinn von Felix Strosetzki

    geschrieben von zonderbar am 2015-05-04 in #People #LomoAmigos
    Der ganz normale Lomo'Instant Alltagswahnsinn von Felix Strosetzki

    Vor einiger Zeit drückten wir Art Director Felix Strosetzki eine Lomo'Instant in die Hand, um ihm ein paar Sofortbild-Schnappschüsse aus seinem Leben zu entlocken. Mit der Kamera im Schlepptau streunte er fortan durch Berlin und bannte seinen Alltagswahnsinn auf Fuji Instax Mini Film.

  • Shop News

    Finde die perfekten Geschenke mit dem Lomography Geschenkeguide!

    Finde die perfekten Geschenke mit dem Lomography Geschenkeguide!

    Der Weihnachtsmann hat Rudolf, und du hast den Lomography Geschenkeguide um die richtigen Geschenke zu finden – angepasst nach deinem Budget oder dem Fotografie-Level deiner Liebsten! Von Dauerfavoriten bis hin zu seltenen Sammlerstücken; von brandheißen Neuankömmlingen bis hin zu Lomography Basics – für jeden ist etwas dabei.

  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    4
  • 'A'r' - Eine Neue Serie von Armin Amirian

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2016-02-06 in #People
    'A'r' - Eine Neue Serie von Armin Amirian

    Letztes Jahr hat Armin Amirian mit Lomography darüber gesprochen, was seine Motivation als Künstler ist, woher er die Inspiration für seine Arbeit nimmt und wie schwierig es ist, in seinem Land als Fotograf und Künstler akzeptiert zu werden. Mit dabei war eine Serie an Bildern, die die täglichen Sorgen von ihm und die seinen Landmännern darstellen. Der Fotograf aus dem Iran is zurückgekehrt und mit dabei neue Einsichten in sein neues Werk.

  • LomoAmigo Marta Bevacqua fotografiert mit dem Petzval 58

    geschrieben von bartolomo am 2016-02-06 in #People #LomoAmigos
    LomoAmigo Marta Bevacqua fotografiert mit dem Petzval 58

    Unser neuer LomoAmigo Marta Bevacqua hat vor kurzem mit dem New Petzval 58 Bokeh Control Art Objektiv herumexperimentiert. Mit uns sprach sie über ihre Erfahrungen dabei und teilte außerdem ein paar Petzval Tipps - seht euch hier ihr interessantes Interview an!