Stoppt den Digi-Diss!

Klar, analog ist die Zukunft, das wissen wir alle. ABER: Denkt mal daran, wie sehr sich diese analoge Revolution auf das digitale Einmischen verlässt, und warum das so wunderbar funktioniert.

Man muss zurückgehen, um vorwärts zu gehen, und vorwärts, um rückwärts zu gehen.
Zwar eine abgedroschene Aussage und ein Klischee obendrein, aber „alle Klischees sind Binsenweisheiten und alle Binsenweisheiten sind wahr“ – Kerouac.
Wie auch immer, ich schweife ja jetzt schon vom Thema ab.

Wir leben in einer hochtechnologisierten Welt, rappelvoll mit technofantastischen Vergnügen und „verchromtem“ Krimskrams. Chrom ist so angesagt in der Zukunft, dass selbst Google sich engagiert mit deren elektroplattierten Designs – nicht nur für Buck Rodgers!
Jeden Tag durchforsten wir Straßen, Websites und Magazine, die nur so vor krankhaft „perfekten“ Symboliken übersprudeln; die gleichen emotionslosen Techniken, die gleichen Posen, die gleichen Fragen und sogar die gleichen Antworten. Wir haben nur uns selbst verantwortlich zu machen.

In den Anfangsjahren sehnten sich die Fotografen danach, wahre Natürlichkeit einzufangen, was ziemlich schwierig war mit Filmen, da so viele Variablen einbegriffen sind, so viele Möglichkeiten bestehen, etwas falsch zu machen, ein perfekter Hautton beschädigt durch zu hohe Erschütterung und Veränderung der Temperatur zum Beispiel. Dann tauchten die digitalen Kameras auf, die uns die Möglichkeit boten, Bilder endlich sofort zu sehen und zu bearbeiten, sie gaben uns unmittelbare Kontrolle in Studiosituationen, und am Wichtigsten: sie beseitigten alle Fehler.

Es schien, als könnte man jedes gängige fotografische Problem lösen; jetzt kann sogar der Durchschnittsbürger – ohne Erfahrung – prächtige Abbilder schießen. Aber das ist auch schon wieder alles. Eine digitale Kamera nimmt Abbilder, perfekt gepixelte Formationen natürlicher Farben und Töne. Wir wollen keine Abbilder mehr, wir wollen BILDER! Genau deswegen verschießen wir sämtliche Filme, nehmen wir sämtliche Fehler an, nutzen wir Fehler als eine Form des Ausdrucks, wie Warhol es schon tat – wir alle lieben ein freudiges Missgeschick. Eine Einsicht, die nicht existiert hätte, wenn wir nicht die Ausrüstung für das Erzeugen von Perfektion durch „kurz drücken für Fokus“ – „lange Drücken für Bild“ bekommen hätten.

Mehr als nur die digitale Fotografie zum einfachen Existieren braucht die analoge Fotografie 2011 auch ein Publikum; ironischerweise fand sie ihr umfangreichstes, bemühtestes und inspirierenstes online, was gut möglich die einzige Sache in der Existenz ist, die als „Ort“ gilt, aber nicht existiert, im Grunde ist es das digitalste vom Digitalen, ein Pixeltempel? Wie wandelt man Korn in Pixel um, zwecks „etwas beizutragen“ für den analogen Beweggrund – das „übergeordnete Wohl“, wenn man so will? Nun, man braucht einen Scanner oder ein Gerät, das eine Pixelzusammensetzung der molekularen Kreationen erzeugt, das dein Bild in ein Abbild verändert, das es dir ermöglicht, es zu teilen, wie du wünscht, durch Netzwerkseiten oder Communities.

Die Existenz der analogen Fotografie beruht komplett auf der Aktualität der digitalen Bilder, es wird nur analog genannt, weil es eine Alternative gibt – digital. Man sollte es nicht als Gegenpol zum Digitalen sehen, sondern als etwas, das harmonisch in unserer technologisierten Welt existiert. Ein Weg, vorwärts zu gehen indem man, gewissermaßen, zurück geht (aber nicht wirklich).

geschrieben von pmcameraclub am 2011-05-21 in #Gear #Tipster

Mehr interessante Artikel

  • Lomography Adventskalender: Letzte Chance - 10% auf alles! (24. Dezember)

    geschrieben von jacobs am 2014-12-24 in #News
    Lomography Adventskalender: Letzte Chance - 10% auf alles! (24. Dezember)

    Heute gibt’s das letzte Adventsangebot! Wir wissen, dass du momentan vielleicht mit Weihnachtsvorbereitungen, deiner Familie und jeder Menge Süßigkeiten beschäftigt bist! Warum nicht eine kurze Pause machen und dir noch was Schönes gönnen? Das letzte tolle Adventsangebot ist 10% auf alles im Online-Shop und in den Gallery Stores! Varpasse nicht diese letzte Chance!

  • Kino Stories: 'Float' von paulinetuesday

    geschrieben von chooolss am 2014-09-29 in #Lifestyle
    Kino Stories: 'Float' von paulinetuesday

    Der LomoKino Fim, den wir euch diese Woche vorstellen wollen, dreht sich um ein namenloses Mädchen, das sich aufs Meer zu bewegt und sich dann einfach auf dem Wasser treiben lässt. Wirf mal einen Blick drauf!

  • Kaffee trinken in der Rolleiflex

    geschrieben von herrjensen am 2014-05-23 in #World #Locations
    Kaffee trinken in der Rolleiflex

    Ein südkoreanisches Paar hat sich in der Nähe von Seoul ihren Traum von einem Café verwirklicht. Das ist nicht nur irgendein weiteres Café, sondern dieses Lokal ist einer zweiäugigen Rolleiflex 2.8F nachempfunden. Lies weiter und du erfährst, wie das Paar auf diese wunderbare Idee kam.

    1
  • Shop News

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    Egal ob du Schüler, Student, Lehrer oder Professor bist, es wird Zeit, dass die lehrreichen Tage wieder Spaß machen und zwar mit erstklassigem Equipment! Profitiere von unserem Rabatt von bis zu 35% auf ausgewählte Lomography Kameras. Hol dir deinen persönlichen Gutscheincode!

  • Filmzerstörungstipps: Gönne deinem Film eine Tasse Kaffee

    geschrieben von dopa am 2015-01-18 in #Gear #Tipster
    Filmzerstörungstipps: Gönne deinem Film eine Tasse Kaffee

    Dass man mit den im Kaffee enthaltenen Bitterstoffen, den Taninen, Schwarzweißfilme entwickeln kann, ist inzwischen sicher jedem Lomographen bekannt. Aber wie wirkt sich das Getränk auf unentwickelten Farbfilm aus? Lies weiter und finde es heraus.

  • Tech Stage kürt Lomography Smartphone Scanner Gadget der Woche

    geschrieben von efrost am 2015-01-27 in #News
    Tech Stage kürt Lomography Smartphone Scanner Gadget der Woche

    Fotografen wissen, dass die analoge Kunst doch viel mit Gadgets zu tun hat und dass sie sogar sehr nützlich, wenn nicht sogar nötig sein können. So sieht das auch Tech Stage, eine online Technologie Plattform, die diese Woche den Lomography Smartphone Film Scanner zum Gadget der Woche gekürt hat.

    1
  • LomoChrome Purple XR 100-400: Meine Meinung zu den Farben

    geschrieben von guanatos am 2015-01-31 in #Reviews
    LomoChrome Purple XR 100-400: Meine Meinung zu den Farben

    Das Schöne an diesem Film ist, wie er die Farben verändert, die wir sehen können. Wir wissen, dass die größten Veränderungen bei der Farbe Grün auftreten, aber was ist mit den anderen Farben? Hier zeige ich dir was ich herausgefunden habe!

  • Shop News

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Sattle dein Fahrrad und nimm deine Kamera mit auf einer sicheren Fahrt in der ZKIN Harpy Tasche!

  • Bravebird entdeckt die Welt: Meine Heimat Köln

    geschrieben von bravebird am 2014-04-24 in #World #Locations
    Bravebird entdeckt die Welt: Meine Heimat Köln

    Nichts fasziniert mich so sehr wie das Reisen. Je weiter entfernt ein Ziel und je fremder das Land, umso besser. In etwas mehr als zwei Monaten werde ich meinen Job an den Nagel hängen und auf große Reise gehen. Und bei diesem Gedanken kommt zum ersten Mal der Gedanke auf, was ich wohl hier in Deutschland - meiner Heimat - vermissen werde.

  • Objekt meiner Begierde: Kräne

    geschrieben von roxyvonschlotterstein am 2014-03-21 in #Lifestyle
    Objekt meiner Begierde: Kräne

    Wenn man als lomographische Berlinerin mit fast immer einer Kamera um den Hals oder in den Händen durch Berlin streift und knipst, ist es nicht wirklich abwegig, wenn man hier und da Symbole der Stadt, wie beispielsweise den Fernsehturm oder gar das Brandenburger Tor öfters einmal fotografiert. In der Tat, ist der Telespargel öfters mein Motiv, welches ich sehr liebe, daher finden sich einige Fotos des Turms in meinem LomoHome. Aber Kräne?!?

    12
  • Die LC-A auf Reise nach Sankt Petersburg, Russland

    geschrieben von chooolss am 2014-06-13 in #World #Locations
    Die LC-A auf Reise nach Sankt Petersburg, Russland

    Da die LC-A diesen Monat ihren 30. Geburtstag feiert, denke ich, dass es an der Zeit ist, auf die Geburt dieser Kamera zurückzublicken und uns einmal ihre Geburtsstadt Sankt Petersburg genauer anzusehen. Falls ihr selbst noch nicht dort gewesen seid, aber auch wenn ihr die Stadt bereits genauso liebt, wie wir, werden euch diese ausgewählten Fotos von verschiedenen Lomographen sicher sehr beeindrucken!

  • Shop News

    8 Farbfilter in nur einem Set!

    8 Farbfilter in nur einem Set!

    Hol dir das Super Filter Set, um das meiste aus deinen Fotos herauszuholen! Spare 20% mit diesem Set von 8 Farbfiltern, die auch ideal für dein Petzval Objektiv geeignet sind.

  • Charkiw – ein kleiner Einblick in die Psyche der Ostukrainer und die Steinwerdung von Geschichte

    geschrieben von wil6ka am 2014-03-28 in #World #Locations
    Charkiw – ein kleiner Einblick in die Psyche der Ostukrainer und die Steinwerdung von Geschichte

    Im Moment ist die Ukraine im Fokus der Medien. Durch die Unabhängigkeitserklärung der Krim und der Militärpräsenz Russlands ebenda. Nun ist die Krim ein Sonderfall und die Interessen Moskaus sind historisch durchaus nachvollziehbar. Wie sieht es aber mit der Zukunft der Ukraine vor allem in der Beziehung zu Russland aus? Die Verbindung zu Russland und der russischen Kultur ist sehr groß und machen die Identität des Landes und der Leute aus. In beiden Ländern spricht man gerne von Brudervölkern und besonders der Osten der Republik ist sehr russisch geprägt und trägt deshalb zum Grundkonflikt und der Spaltung des Landes bei. Als neutraler Beobachter möchte ich aber ein paar Highlights der Stadt Charkiw auf das rote Samtkissen packen und damit auch die Verbindung der Region zur Sowjetunion darstellen.

    2
  • Abenteuer Fotografie: Steffen Böttcher und das Petzval Objektiv

    geschrieben von efrost am 2014-11-18 in #People #News
    Abenteuer Fotografie: Steffen Böttcher und das Petzval Objektiv

    Wir kennen Steffen Böttcher, den Fotografen, der den Blog Stilpirat schreibt, schon von einem Interview mit Lomography über seine Erfahrungen mit dem Petzval Objektiv. Das ist aber nicht das Letzte, was wir von ihm und seinem Messing-Gefährten gehört haben! Jetzt ist er mit seinem neuesten Riesenprojekt fertig: Ein Hörbuch von 4 Stunden Länge über seine Erfahrungen als Fotograf. Auf dem Cover dieses Werkes sehen wir ein Kunstwerk: sein geschätztes Petzval Objektiv!

  • Bilder und mehr mit dem Lomography Spinner 360° Motorizer

    geschrieben von junhahaa am 2014-03-15 in #Gear #Tipster
    Bilder und mehr mit dem Lomography Spinner 360° Motorizer

    Hattest du schon einmal die Gelegenheit, deine Spinner 360° mit dem Spinner 360° Motorizer zu benutzen? Wenn nicht haben wir etwas, um dich zu begeistern: ein cooler Tipster, den wir mit euch teilen wollen und in dem es darum geht, diese beiden Produkte in einer Weise zu nutzen, die alles andere als gewöhnlich ist. Finde heraus, wie man grandiose Panorama-Videos und Photos aufnimmt, sowohl digital, als auch analog, beides zur gleichen Zeit oder einzeln.