Einweichen in Salz

Ein einfaches Experiment beweist, das ein wenig Salz deinen Fotos hinzufügt, keinen schlechten Nachgeschmack hinterlässt.

Nicht genug Salz in der Suppe? Wie ist es mit dem Film?

Du brauchst: eine Schüssel, deine entwickelten Negative, Wasser, Salz und einen Scanner.

  1. Mixe Salz und Wasser. Im Verhältnis 1:3, 1:5 oder für die Mutigen 1:10
  2. Lege die Negative in diese Mischung
  3. Lasse sie ein wenig einweichen – ein paar Minuten mindestens
  4. Nimm sie heraus und lasse sie trocknen
  5. Scanne sie – wenn du die Bilder mit hoher Auflösung scannest, kannst du die Salzkristalle sehen!

geschrieben von mandi am 2010-11-05 in #Gear #Tipster #laborratte #analog #film
übersetzt von morning-rain

Mehr interessante Artikel