Einweichen in Salz

2010-11-05

Ein einfaches Experiment beweist, das ein wenig Salz deinen Fotos hinzufügt, keinen schlechten Nachgeschmack hinterlässt.

Nicht genug Salz in der Suppe? Wie ist es mit dem Film?

Du brauchst: eine Schüssel, deine entwickelten Negative, Wasser, Salz und einen Scanner.

  1. Mixe Salz und Wasser. Im Verhältnis 1:3, 1:5 oder für die Mutigen 1:10
  2. Lege die Negative in diese Mischung
  3. Lasse sie ein wenig einweichen – ein paar Minuten mindestens
  4. Nimm sie heraus und lasse sie trocknen
  5. Scanne sie – wenn du die Bilder mit hoher Auflösung scannest, kannst du die Salzkristalle sehen!

geschrieben von mandi am 2010-11-05 in #gear #tutorials #laborratte #film #analog #tipster
übersetzt von morning-rain

Mehr interessante Artikel