Johannisfriedhof Nürnberg

Einer der ältesten Friedhöfe in Nürnberg. Der Johannisfriedhof wurde etwa im 10./ 11. Jahrhundert gegründet. Zu dieser Zeit war das kleine Dorf Johannis noch kein Teil der Stadt Nürnberg...

Im Mittelalter, als Lepra und Pest aufkamen, waren Beerdigungen nicht mehr innerhalb der Stadtmauern erlaubt. Zwischenzeitlich wurde Johannis ein Stadtteil von Nürnberg und deshalb war bzw. wurde der Johannisfriedhof der Ort für alle anstehenden Beerdigungen und musste vergrößert/erweitert werden. Noch Heute kann man die beiden Teile, die seit damals erweitert wurden, deutlich unterscheiden.
Im alten Teil wurden die Menschen nicht in der Erde begraben, sondern wurden in einem Sarkophag aus Sandstein beigesetzt, der mit Bronzezeichen (Beruf, Status, Familienwappen) verziert war.

Viele berühmte Personen wie zum Beispiel die Maler Albrecht Dürer oder Anselm Feuerbach, der Humanist Willibald Pirckheimer, Bildhauer Veit Stoß, Glasmaler Veit Hirsvogel und sogar William Wilson – Maschinenbauer, der den ersten Zug in Deutschland von Nürnberg nach Fürth fuhr – sind dort begraben. Außerdem sind zwei kleine Kirchen auf dem Friedhof, im Westteil die St. Johannis Kirche, welche im 13. Jahrhundert gebaut wurde.
Im östlichen Teil des Friedhofs findet man die Holzschuher Kapelle, die im 15. Jahrhundert erbaut wurde.

Also, wenn Du irgendwann mal nach Nürnberg kommst und Interesse an Friedhöfen hast, solltest Du unbedingt dorthin gehen.

geschrieben von lomodirk am 2010-10-27 in #World #Locations #grab #epitaph #cemetery #sandstein #kirche #sandstone #germany #contax-g2 #deutschland #lubitel-166 #graeber #graves #venue #diana-f #johannisfriedhof #chapel #church #kapelle #pk2010 #grave #friedhof #nuernberg #nuremberg #old #bayern #bavaria #nuernberg
übersetzt von kinghaengebauchhase

Mehr interessante Artikel

  • Nikon L35 Af, die schöne Morbide

    geschrieben von vintaprint am 2015-04-09 in #Gear #Reviews
    Nikon L35 Af, die schöne Morbide

    Eine Kamera mit der ein, nennen wir es ruhig sehr morbides, Foto gemacht wurde. Einigen von euch ist der Name Uwe Barschel ein Begriff. Er war Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein und wurde nach einer politischen Affäre tot in der Badewanne einer der besseren Genfer Absteige gefunden. Zurecht fragt ihr jetzt, hä was hat das mit einer Kompaktkamera zu tun? Nun ja, Herr Barschel wurde im Rahmen einer Recherche eines Journalisten gefunden. Das Bild des Verblichenen war das Titelbild der nächsten Ausgabe des Sterns. Er sah wirklich richtig schlecht aus. Angeblich wurde dieses Bild mit einer Nikon L35 gemacht. Jede Kamera, dieses Kameratyps, die euch angeboten wird, könnte es gewesen sein.

    2
  • Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    geschrieben von wil6ka am 2015-03-15 in #World #Locations
    Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    Wellenreiten bedeutet Freiheit, die Einheit mit den Elementen der Natur. Kein Wunder, dass die Surf-Hotspots der Welt an hippiesken Sonnenorten wie Kalifornien und Hawaii liegen. Indien ist nicht unbedingt ein freies Land, vor allem Frauen leiden unter den Traditionen und dem Patriarchat. Einer jungen Frau ist das ganz egal, sie lebt ihre Freiheit, surfend auf einer Welle. Ishita Malaviya war 2007 als 17-jährige die erste indische Frau überhaupt, die auf ein Surfboard gestiegen ist, und das ist umso erstaunlicher, wenn man weiß, dass man in Indien noch nicht mal im Meer badet. Für eine kleine Fernseh-Reportage hatte ich die Möglichkeit Ishita zu besuchen und es waren intensive und schöne Tage in ihrem Shaka Surf Club.

    1
  • Malspaß: Verrückte Fotos mit dem Pixelstick

    geschrieben von jennifer_pos am 2015-03-16 in #People #News #Lifestyle #Tipster
    Malspaß: Verrückte Fotos mit dem Pixelstick

    Schon seit das Lightpainting erfunden wurde, inspirierte es Künstler auf der ganzen Welt zu magischen Kreationen, die versteckte Bewegungen festhalten und die Welt, in der wir leben, neu erfinden. "Das Leben ist ein Märchen, bleib wild kleines Kind!" sagen sie uns. Licht ins Leben zu bringen wurde die nächste Herausforderung für jeden, der mit einer analogen Kamera und einem kreativen Geist gesegnet war. Wie kannst du nun deine analogen Lightpaintings zu etwas Besonderem machen? Wir brauchen definitiv ein paar abgefahrene Erfindungen, die den alten Leuchtstift ersetzen. Und hier ist er, unser neuer Freund: Der Pixelstick!

  • Shop News

    La Sardina Cosmic

    La Sardina Cosmic

    Greife nach den Sternen und fange ein galaktisches Weitwinkel-Wunder, die La Sardina Cosmic Kamera! Nur limitiert für kurze Zeit erhältlich!

  • Joseph Petzvals unkonventionelle Karriere

    geschrieben von pripri2000 am 2015-06-22 in #World #Lifestyle
    Joseph Petzvals unkonventionelle Karriere

    Joseph Petzval war der Erfinder des ersten Portraitobjektivs, das jemals hergestellt wurde - das Petzval Objektiv. Infolgedessen ging er als einer der zentralen Figuren in die Geschichte der frühen Fotografie ein. Aber seine Karriere endete damals noch lange nicht. Dieser Artikel erforscht die spätere und sonstige Arbeit von Joseph Petzval.

  • Frankenstein-Kamera: Erschaffe ein Fotomonster

    geschrieben von chvo am 2015-10-29 in #People #Tipster
    Frankenstein-Kamera: Erschaffe ein Fotomonster

    Der Mond geht auf. Wir haben keine Zeit zu verlieren. Draußen pfeift der Wind um das Haus und hier unten im Keller beginnt ein ganz besonderes Experiment. Im düsteren Licht liegen zwei Diana Minis auf dem Tisch, welche in wenigen Momenten zu einem zweiäugigen Ungetüm verschmelzen - eine Frankenstein-Diana entsteht!

    2
  • Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    geschrieben von billseye am 2015-06-12 in #Gear #Reviews
    Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    Obwohl ich kein professioneller Fotograf bin liegt Fotografie in meinen Genen. Mein Vater war Fotograf und Techniker bei der Air Force und hat im Laufe seines Lebens eine Menge Kameras gesammelt. Das ist eine Geschichte über eine dieser Kameras, eine Yashica 635 TLR. Ich holte die Kamera -- nach 55 Jahren auf dem Speicher -- mit einer Rolle Portra 160 und während der goldenen Stunde im Bellevue Botanischen Garten in Washington zurück ins Leben.

  • Shop News

    Verschenke analoge Liebe

    Verschenke analoge Liebe

    Du suchst das perfekte Geschenk, kannst dich aber nicht entscheiden? Kein Problem! Gutscheine für den Lomography Online-Shop gibt es in Beträgen von 10 EUR aufwärts.

  • Geoffrey Berliner über neue und alte fotografische Prozesse

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2015-06-10 in #People #Lifestyle #LomoAmigos
    Geoffrey Berliner über neue und alte fotografische Prozesse

    Geoffrey Berliner ist der Executive Director der Penumbra Foundation und des Center for Alternative Photography in New York. Als der Kopf einer Organisation, deren Ziele es sind 'eine umfassende Hilfsquelle für Fotografen jeden Levels' zu sein und 'den Einfluss, den Fotografie auf Kultur, Geschichte und die Künste hatte und immer noch hat, bekannt zu machen', ist sein Kontakt zu fotografischen Materialien - vom 19. Jahrhundert bis zu modernem Equipment - so umfangreich, dass man erst langsam anfängt zu verstehen, wie viel Wissen und Erfahrungen sich dieser Mann angeeignet hat. Seine Sammlung von über 2000 Vintage Petzval-Objektiven ist einmalig und zieht den Neid von sowohl traditionellen als auch zeitgenössischen Fotografen auf sich. Obwohl solche Objektive nicht unbedingt etwas für Anfänger sind, scheint Berliner sie mit einer Leichtigkeit zu bedienen und erzeugt dabei famose Ergebnisse.

  • Skate-Fotograf Joe Brook testet das Petzval Objektiv

    geschrieben von antoniocastello am 2015-02-24 in #People #LomoAmigos
    Skate-Fotograf Joe Brook testet das Petzval Objektiv

    Joe Brook ist einer der gefragtesten Skate Fotografen an der Westküste. Seine Arbeiten waren bereits in Magazinen wie Trasher, Juxtapoz, Rolling Stone oder bei PDN und Kodak zu sehen. Nachdem er bereits Erfahrung mit einem alten Petzval Objektiv auf einer 4x5 Kamera gemacht hat, war es selbstverständlich für ihn das neue Objektiv zu probieren. Brook berichtet im Interview über sein Leben, seine Arbeit und das Fotografieren mit dem Lomograhy Petzval Objektiv.

    1
  • Petzval LomoAmigo: Dale McCready

    geschrieben von hannah_brown am 2015-03-04 in #People #LomoAmigos
    Petzval LomoAmigo: Dale McCready

    Der Kameramann Dale McCready arbeitet in der Film/TV-Industrie und hat bereits für Programme wie Doctor Who und Merlin gearbeitet. Er war einer unserer Supporter für die Petzval Kickstarter Kampagne und nutzte das Objektiv kürzlich für ein neues BBC Drama, welches im März anlaufen wird. Dale hat netterweise ein paar seiner Petzval-Aufnahmen mit uns geteilt und mit uns über seine Liebe zu diesem Objektiv gesprochen. Lies das ganze Interview hier.

  • Shop News

    Der James Bond unter den Lomo'Instant Kameras

    Der James Bond unter den Lomo'Instant Kameras

    Ganz in echtes schwarzes Leder gekleidet und mit einem schicken silbernen Finish wird dich die edle Lomo’Instant Montenegro Edition begeistern!

  • Einblicke in die Verschlossene Welt Amerikanischer Nervenheilanstalten

    geschrieben von Lomography am 2016-02-10 in #People #Locations
    Einblicke in die Verschlossene Welt Amerikanischer Nervenheilanstalten

    Architektur-Fotograf Christopher Payne nimmt uns mit auf eine Reise durch die Zeit mit seinen Fotos von verlassenen Psychiatrische Kliniken, die bis vor einiger Zeit noch ein markanter Teil Amerikanischer Landschaften waren.

  • Die Lubitel Ist Wieder auf Lager

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-10 in #Gear #News
    Die Lubitel Ist Wieder auf Lager

    Keine Angst ihr eifrigen Kamera-Sammler: am Valentinstag müsst ihr nicht auf die Lubitel verzichten. Denn der Klassiker mit der Doppellinse ist im Online-Shop ist wieder verfügbar.

  • Foto des Tages von heikerk

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-02-10 in #People #News
    Foto des Tages von heikerk

    Herzlichen Glückwunsch heikerk zum Foto des Tages!

    3