Die Wüste Gobi

2

So kalt war mir noch nie und ich habe auch noch nie so gut Ziege gegessen.

Die Wüste Gobi erstreckt sich über 1 Million km² Fläche, über den gesamten wüstenhaften Bereich zwischen der Mongolei und der Volksrepublik China. Das Gelände wechselt zwischen riesigen Sanddünen und flammend roten, gezackten Felsvorsprüngen und unglaublich weiten Tälern die aussehen, als wäre man auf dem Mars. Und das alles soweit das Auge reicht.

Es ist die Heimat der Sanddünen, unter denen die Khongoryn Els zu den größten der Welt gehören.
Sie bilden einen 100 km langen Sandgürtel mit einer Höhe von bis zu 300 m, aber nur einigen Kilometern Breite.

Als ich eines morgens um 5 Uhr auf einer dieser Dünen saß, ging mir nur ein Gedanke durch den Kopf:
“So sah es hier auch schon vor Millionen von Jahren aus.”
Das Abendessen an diesem Tag war frisch geschlachtete Ziege, in heißen Steinen gegart, gefolgt von Airag (ein „Milchwein“, natürlich vergorene Stutenmilch) in der Familienjurte (ger genannt= das traditionelle Zelt der Nomaden).

Nur eine halbe Tagesfahrt mit dem Auto entfernt liegt der Yolii Am Canyon, eine felsige Schlucht, die die meiste Zeit des Jahres vereist ist. (Und hier habe ich eine Nacht wirklich ernste Probleme wegen Unterkühlung bekommen, als wir unter freiem Himmel gecampt haben…).

Die Gobi ist extrem, wunderschön… und riesig.

geschrieben von bensozia am 2010-08-14 in #World #Locations

2 Kommentare

  1. ruthmut
    ruthmut ·

    Great review! Great pictures!

  2. t0m7
    t0m7 ·

    Wow! echt tolle fotos!

Mehr interessante Artikel

  • Die Lomo'Instant im Härtetest auf einer Berliner WG-Party

    geschrieben von herrjensen am 2014-11-06 in #Reviews
    Die Lomo'Instant im Härtetest auf einer Berliner WG-Party

    Vor kurzem bekam ich die Gelegenheit, die neue Lomo'Instant zu testen und war furchtbar gespannt. Damit daraus auch eine ordentliche Grenzerfahrung für Mensch und Material wird, habe ich das gute Stück und reichlich Instant-Filme auf eine Berliner WG-Party mitgenommen. Vergiss tropische Hitze, Hagel und Dauerregen - erst auf einer WG-Party zeigen sich die wahren Stärken und Schwächen einer Kamera. Ach so, Halloween war ausgerechnet auch noch!

  • Die Agfa Clack: Das alte Filmfresserchen

    geschrieben von dermanu am 2014-06-30 in #Reviews
    Die Agfa Clack: Das alte Filmfresserchen

    Meine Leidenschaft für alte, analoge Kameras bleibt auch in meinem Freundes- und Bekanntenkreis nicht verborgen. Deswegen habe ich schon des öfteren die ein oder andere Kamera geschenkt bekommen. So auch meine Agfa Clack. Gut 60 Jahre alt, voll funktionstüchtig - und ein wahrer Filmfresser.

    1
  • LomoChrome Purple - lila und sehr geil!

    geschrieben von kleeblatt am 2014-11-23 in #Reviews
    LomoChrome Purple - lila und sehr geil!

    Als ich zum ersten Mal von diesem Film gelesen habe und Fotos gesehen habe, war ich ziemlich begeistert. Bäume in Lila! Und auch sonst sehr geniale Farben. Aber eigentlich war er mir zu teuer und ich habe versucht, mir einzureden, dass ich ihn in Wirklichkeit gar nicht haben möchte.

  • Shop News

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Sattle dein Fahrrad und nimm deine Kamera mit auf einer sicheren Fahrt in der ZKIN Harpy Tasche!

  • LC-A auf Reisen: Weit über die Grenzen hinaus

    geschrieben von roxyvonschlotterstein am 2014-06-17 in #World #Locations
    LC-A auf Reisen: Weit über die Grenzen hinaus

    Dass die wunderbare und äußerst beliebte LC-A (mit oder ohne +) die perfekte Reisekamera (besonders für Kurztrips) ist, wird mir der ein oder andere Lomograph bereits aus Erfahrung bestätigen können. Auch wenn ich keine meiner eigenen zu meiner letzten Reise nach Südamerika mitgenommen habe, so ist meine LC-A+ bisher die Kamera meiner Sammlung, die mein treuester Reisebegleiter war.

    7
  • Filmzerstörung mit Laktase

    geschrieben von pasadena85 am 2014-05-27 in #Gear #Tipster
    Filmzerstörung mit Laktase

    Vor einiger Zeit dachte ich, ich hätte eine Laktoseintoleranz. Bis es soweit war, dass ein Arzt mich darauf getestet hat, habe ich immer, wenn ich Milchprodukte zu mir nahm, Laktase-Enzym eingenommen. Nun, ich habe keine Laktoseintoleranz und so gerieten die Enzymtabletten in Vergessenheit, bis ich meinen Arzneischrank ausmistete. Warum wegwerfen, wenn ich stattdessen ein interessantes Experiment damit durchführen kann ?

    1
  • Erste Erfahrungen mit der Lomo'Instant

    geschrieben von sanamiii am 2014-11-21 in #Reviews
    Erste Erfahrungen mit der Lomo'Instant

    Ich habe hier die Lomo'Instant Black Edition. Sie ist recht schmucklos vom Dekor und Aufbau her, so dass sie gut als kreatives Feld für Bastler und Dekorateure dienen könnte. Von der Form her ist sie sehr handlich und hat eine akzeptable Größe. Ich liebe auch den dazugehörigen Kameragurt, mit dem sie sich leicht tragen läßt.

  • Shop News

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    Egal ob du Schüler, Student, Lehrer oder Professor bist, es wird Zeit, dass die lehrreichen Tage wieder Spaß machen und zwar mit erstklassigem Equipment! Profitiere von unserem Rabatt von bis zu 35% auf ausgewählte Lomography Kameras. Hol dir deinen persönlichen Gutscheincode!

  • Agfa RSX 200: Ein Film, der für Überraschungen sorgen kann!

    geschrieben von herzkoenigin am 2014-05-17 in #Reviews
    Agfa RSX 200: Ein Film, der für Überraschungen sorgen kann!

    Die analoge Fotografie ist ja bekanntlich immer für Überraschungen gut. Das hat mir auch der Agfa RSX 200 bewiesen. Aus diesem Grund möchte ich ihn euch gerne vorstellen!

  • Diana Glass Lens: Ein Objektiv, das absolut überzeugt!

    geschrieben von pearlgirl77 am 2014-03-06 in #Reviews
    Diana Glass Lens: Ein Objektiv, das absolut überzeugt!

    Schon die ersten Bilder, die hier auf Lomography hochgeladen wurden, zeigten, wie gut die neue Diana F+ Glass Lens ist. Somit ließ es mir keine Ruhe und ich wollte sie auch haben!

    4
  • Mein Petzval Testbericht auf Kwerfeldein

    geschrieben von pearlgirl77 am 2014-10-17 in #Reviews
    Mein Petzval Testbericht auf Kwerfeldein

    Als mir angeboten wurde, für Lomography und Kwerfeldein das Petzval zu testen, war ich wie von den Socken. Ich befürchtete natürlich, dass ich nach dem Test das Objektiv haben muss und so kam es auch!

    12
  • Shop News

    La Sardina Cosmic

    Greife nach den Sternen und fange ein galaktisches Weitwinkel-Wunder, die La Sardina Cosmic Kamera! Nur limitiert für kurze Zeit erhältlich!

  • Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    geschrieben von bloomchen am 2014-09-19 in #Gear #Tipster
    Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    Meine Bokeh-Doubles kamen ja einigermaßen gut an. Und dann stand da diese Bitte im Kommentar, einen Tipster darüber zu schreiben und hier ist er nun. Ursprünglich stammt die Idee der Bokeh-Doubles von ein und demselben Spot, von Axel a.k.a. suicidekid aus Wien. Als ich seine Bilder vor etwas mehr als einem Jahr gesehen hatte, wusste ich sofort, dass ich das auch mal versuchen möchte. Und ich wusste auch schon wo. Auf einem Balkon im 14. Stock. Nach einem kurzen Testlauf mit der Lubi im Park bei mir um die Ecke war es dann soweit.

    5
  • Endlich scharfe Bilder mit einem Entfernungsmesser für die Belair

    geschrieben von pearlgirl77 am 2014-04-16 in #Gear #Tipster
    Endlich scharfe Bilder mit einem Entfernungsmesser für die Belair

    Immer mal wieder bekam ich leicht unscharfe Bilder mit der Belair, da ich die Entfernung falsch eingeschätzt habe. Mit meiner neuen Belairgon 114mm passierte das aufgrund der Brennweite und mehreren Einstellungsmöglichkeiten noch öfter, also kaufte ich mir einen Entfernungsmesser.

    11
  • Heavy Metal in Bangalore

    geschrieben von wil6ka am 2014-07-30 in #World #Locations
    Heavy Metal in Bangalore

    Dieses Mal verbinde ich eine Location mit einem Programmtipp. Ich war vor kurzem in Bangalore, um u.a. die Heavy Metal-Szene Indiens unter die Lupe zu nehmen. Das Ganze läuft dann am nächsten Freitag, dem 01. August, um 23 Uhr auf dem ZDF in der Sendung Aspekte. Da ich fleißig am Arbeiten war, habe ich gar nicht so viele Fotos gemacht. Doch nach Drehschluss schmiss ich mich mit dem Coloursplash-Flash noch einmal vor die Bühne und knipste ganz eindrücklich was das Zeug hielt.

    1