Lençois Maranhenses - ein Schauspiel der Natur

Lençois Maranhenses ist ein Ort, den man gesehen haben muss, wenn man nach Brasilien kommt. Einzigartig und wunderschön.

Lençois Maranhenses ist ein Ort, den man gesehen haben muss, wenn man nach Brasilien kommt. Einzigartig und wunderschön.

Eine unendlich weite Wüste mit weissen, sehr hohen Dünen, durchsetzt von mehreren grossen und kleinen Lagunen. Sie bilden sich nur in der Regenperiode, dann wird die Wüste übersät mit Tausenden von Seen. In den grösseren Seen findet man sogar Vegetation und Fische, in den kleineren nicht, aber das Wasser ist nichtsdestotrotz kristallklar und rein.

Man kann durch die Dünen wandern, zu den einzelnen Seen, oder man lässt sich einfach fallen und an den Rand des Sees rollen. In manchen findet man Schwärme kleiner Fische, die neugierig angeschwommen kommen und einen sogar anknabbern, um zu testen, ob man essbar ist.

Die Ausflüge zu den Dünen starten von Barreirinhas aus, einem kleinen Ort weniger als eine Stunde entfernt. Das beste Transportmittel der Gegend sind Jeeps mit Allradantrieb und die erste Tour geht normalerweise morgens um 9 Uhr los und später um 2 Uhr noch einmal, die Ausflüge dauern gut vier Stunden. Aber das Beste ist natürlich, den ganzen Tag vor Ort zu verbringen!
Man kann mit den Tourguides verhandeln und mit ein wenig Glück und einem kleinen Aufpreis kann man das Paradies den ganzen Tag geniessen.

Wenn man eine empfindliche Haut hat oder die Sonne und Hitze nicht wirklich verträgt, kann es schwierig werden. Ich hatte Glück und war an einem bewölkten Tag dort, ich weiss nicht, ob ich es ausgehalten hätte bei strahlendem Sonnenschein. Sonnencreme, ein Hut und zwei Liter Wasser und etwas zu Essen sollte man auf jeden Fall mitnehmen, denn vor Ort gibt’s nichts als die Natur.
Und damit es so bleibt, auch bitte den Abfall wieder mitnehmen, glücklicherweise muss niemand daran erinnert werden, denn der Ort ist einfach zu besonders.
Die beste Zeit ist, wenn die erste Gruppe gegen eins den Ort verlässt und die zweite Gruppe noch nicht angekommen ist: nur die Wüste und du, niemand sonst, nur der Himmel, die Dünen und das Wasser, eine unglaubliche Ruhe: paradiesisch! Aber keine Sorge, selbst mit den Gruppen sind nie wirklich viele Leute gleichzeitig vor Ort, so dass man nach einem kurzen Spaziergang über die nächste Düne die Wüste wieder für sich hat… Ein Ort, den man erleben sollte!

geschrieben von -a-l-b-e-r-t-o- am 2010-11-25 in #World #Locations #duenen #lencois-maranhenses #horizon #barreirinhas #seen #wueste
übersetzt von sandkorn

Mehr interessante Artikel

  • Auf der Suche nach Außergewöhnlichen und Wunderbaren Mustern

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-09 in #World #Lifestyle
    Auf der Suche nach Außergewöhnlichen und Wunderbaren Mustern

    Manche Fotografen haben einen Sinn für das Einzigartige wohingegen andere darauf zielen, das Gewöhnliche in ein außergewöhnliches Bild zu verwandeln. Diese "Jäger" sind ständig auf der Suche nach Dingen, die man auf den ersten Blick nicht findet. Sie schätzen architektonische Muster, künstlerische Eigenarten und Objekte, die aus dem Alltagsleben herausstechen. Und wenn sie diese finden, werden sie die Kamera biegen und drehen, bis sie den perfekten Winkel gefunden haben. Diese Kuriositäten haben das Recht, hier ausgestellt zu werden.

  • Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    geschrieben von wil6ka am 2015-04-08 in #World #Locations
    Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    Den Sommer verweilte ich in Brasilien und das Ende unserer Reise läutete Marajó ein, eine bezaubernde Insel im Nordosten des größten Landes Südamerikas. Die Geschichten der Insel der Büffel folgen ein anderes Mal. Heute geht es darum, wie wir wieder wegkamen. Nämlich mit dem Aerotaxi! Denn wenn man nicht drei Stunden mit dem Boot fahren möchte, bleibt nur die Option mit dem Eisenvogel. Das kostet etwas, ist aber ein feines Abenteuer.

  • Das Neue Petzval 58 Bokeh Control Objektiv auf der New Yorker Fashion Week

    geschrieben von antoniocastello am 2015-06-01 in #Gear #News
    Das Neue Petzval 58 Bokeh Control Objektiv auf der New Yorker Fashion Week

    Lomography hat vor kurzem eine neue Kampagne auf Kickstarter gestartet und das Neue Petzval 58 Bokeh Control Objektiv vorgestellt. Ich hatte das Glück, den Prototypen des Objektivs bereits im Februar testen zu dürfen. Und wenn man im Februar in New York City ist, dann kommt man an einer Sache nicht vorbei: der Fashion Week.

  • Shop News

    Neue Winteredition 2015: Diana F+ Cortina

    Neue Winteredition 2015: Diana F+ Cortina

    Fotografiere die Festtage im Mittelformat mit der legendären Diana F+ Cortina! Schneebedeckte Berge, Ski fahren und eine schöne Zeit mit Freunden und Familie erleben - mit den Gedanken an den Winterurlaub haben wir diese besondere Kamera-Edition kreiert.

  • Fang den Herbst mit deiner Lomo'Instant ein!

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-10-18 in #People #Lifestyle
    Fang den Herbst mit deiner Lomo'Instant ein!

    Der Herbst ist eine wunderschöne Jahreszeit und mit der Nahlinse der Lomo'Instant kann man den auch wunderbar einfangen und auf kleine Bilder bannen.

    8
  • Auf Lomo'Instant Festival Tour mit Berlin Sessions

    geschrieben von zonderbar am 2015-06-30 in #People #LomoAmigos
    Auf Lomo'Instant Festival Tour mit Berlin Sessions

    Wenn es nach unseren neuesten LomoAmigos Berlin Sessions geht, dann darf eine Kamera diesen Sommer nicht in der Tasche fehlen. Gemeint ist unsere allseits beliebte Lomo'Instant! Schon seit einiger Zeit begleitet sie die Crew des Videomagazins auf ihren Akustiksessions in Berlin und neuerdings auch auf den angesagtesten Festivals in Deutschland. Wie es ist mit der Lomo'Instant auf Festival Tour zu gehen und wen Berlin Sessions damit bereits abgelichtet haben, erfahrt ihr in unserem Interview!

  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    4
  • Shop News

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    35% Rabatt auf ausgewählte Kameras für Schüler, Studenten, Lehrer und Professoren

    Egal ob du Schüler, Student, Lehrer oder Professor bist, es wird Zeit, dass die lehrreichen Tage wieder Spaß machen und zwar mit erstklassigem Equipment! Profitiere von unserem Rabatt von bis zu 35% auf ausgewählte Lomography Kameras. Hol dir deinen persönlichen Gutscheincode!

  • Interessante Bilder machen – Tipps zur künstlerischen Gestaltung: Teil 1

    geschrieben von dermanu am 2015-05-22 in #World #Tipster
    Interessante Bilder machen – Tipps zur künstlerischen Gestaltung: Teil 1

    Der Schuss aus der Hüfte gilt als Urprinzip der Lomographie. Nichtsdestotrotz hat sich die Szene weiterentwickelt und giert nach mehr. Das Medium der Wahl ist nach wie vor der analoge Film. Jedoch brauchen sich die Lomographen mit ihren Bildern nicht mehr vor denen ihrer digitalen Vettern verstecken. Der Film ist nur das Medium, die Kunst kommt vom Lomographen. In meiner Reihe möchte ich ein paar grundlegende Tipps geben, wie man den künstlerischen Ausdruck seiner Bilder verstärken kann.

  • Freude in Bildern: Reisefotograf Réhahn im Interview

    geschrieben von K. Aquino am 2015-08-02 in #People
    Freude in Bildern: Reisefotograf Réhahn im Interview

    "Dep qua!" merkt Réhahn in landläufigem Vietnamesisch an. Wenn er den Einheimischen sagt, dass ihre Fotos wunderschön sind lachen sie und der Fotograf holt erneut seine Kamera heraus, die in diesem Gebiet ähnlich willkommen ist wie eine üppige Ernte.

    1
  • Fotografieren in der Stadt mit dem Lomo’Instant Splitzer: Wien

    geschrieben von fl0werp0wer am 2015-05-12 in #World #Tipster
    Fotografieren in der Stadt mit dem Lomo’Instant Splitzer: Wien

    Wer hätte gedacht, dass man bei einem Rundgang durch die Stadt solche verrückten Lomo'Instants machen könnte? Wenn man mit der Lomo'Instant und dem treuen Splitzer unterwegs ist - ist alles möglich. Wirf einen Blick auf diese Auswahl unterschiedlicher Orte in Wien und überzeug dich mit eigenen Augen von den phänomenalen Resultaten. Lies weiter und erfahre, wie du auf deinem nächsten Sightseeing-Trip historische Gebäude splitzen und zusammenfügen (und somit interessanter machen) kannst.

  • Shop News

    Neu im Shop: Luxi Light Meter

    Neu im Shop: Luxi Light Meter

    Verwende dein Smartphone als Belichtungsmesser mit dem Luxi Light Meter, für eine perfekte Belichtung mit deinen Filmkameras!

  • Eine Reise durch New York mit der Lomo'Instant Wide

    geschrieben von shhquiet am 2015-11-18 in #Gear #News #Videos
    Eine Reise durch New York mit der Lomo'Instant Wide

    New York City – ein Ort, dessen Energie keine Grenzen kennt. Laufend geschehen in der Stadt interessante und spannende Dinge und um diese festzuhalten muss man schnell sein. Genau aus diesem Grund ist die Lomo'Instant Wide perfekt für New York – sie hält jedes Detail in einem großen Sofortbild fest. Überzeuge dich selbst, dieses Video der Lomographen aus New York zeigt die Lomo'Instant Wide in einer pulsierenden Stadt.

  • Laaaaaangzeitbelichtungen - Bilder aus Dosen

    geschrieben von chvo am 2015-10-07 in #People #Tipster
    Laaaaaangzeitbelichtungen - Bilder aus Dosen

    Langzeitbelichtungen mit Pinhole-Kameras können schnell zu einer Geduldsprobe werden, wenn man die jeweilige Belichtungszeit abwarten muss. Ein Meister der Geduld ist Jens Edinger, er hat Langzeitbelichtungen über mehrere Monate mit Hilfe von ganz speziellen Kameras gemacht - Pinhole-Dosen!

    14
  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #People #Lifestyle
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3