Diana — Eine kurze Geschichte

Wenige Kameras können als popkulturelle Phänomen bezeichnet werden, noch weniger als Popkulturikone. Die Diana gilt als eine der beliebtesten analogen Kameras aller Zeiten. Viele Generationen von Fotografen haben diese bescheidene Kamera verwendet, um wunderschöne Lo-Fi-Bilder auf Rollfilm zu kreieren.

Von: patorayado, annelie & dbyremus15

Die analoge Revolution

In den 60er Jahren war die Diana eine schrullige Kamera, die von einer kleinen Manufaktur in Kowloon Bay in Hongkong hergestellt wurde. Eines ihrer überzeugendsten Merkmale war ihre einfache Konstruktion. Die Diana war eine Boxkamera mit einer Vielzahl von Komponenten aus einfach zu handhabenden leichten Materialien.

Von: akula, yokekei & enial

Trotz ihrer einfachen Konstruktion verliebten sich die Menschen in ihren rafinierten Charme. Die sphärische Linse war in der Lage, Lo-Fi-Bilder zu erzeugen, die mit impressionistischen Gemälden vergleichbar sind. Die Fotos wiesen eine Weichzeichnung auf und wirkten stimmungsvoll und verträumt. Die Leute begannen, diese einzigartige Qualität der Diana Kameras zu bemerken und bald verkauften sich diese einfachen Boxkameras wie warme Semmeln.

Von einer Spielzeugkamera zu einem fotografischen Werkzeug

Von: pretty_in_mad, slothers & sylviafree_0523

Viele Künstlerinnen und Fotografinnen nutzten die Diana als fotografisches Werkzeug, um verschiedene Techniken zu erforschen. Es war ein Weg, die Kreativität zu fördern, ohne völlig von den Eigenschaften einer Kamera abhängig zu sein. Sie umarmten die Unvollkommenheiten der Diana und machten aus ihrer einzigartigen Ästhetik einen fotografischen Stil.

Die verbesserte Diana

Die Diana hatte viele Gesichter. Es erschienen viele Variationen unter unterschiedlichen Namen und mit verschiedenen Aufklebern, Accessoires, Verpackungen und sogar Farben. Eine der größten und berühmtesten Diana-Sammlungen gehörte Allan Detrich, einem Fotografen aus den Vereinigten Staaten. Fast 200 Dianas soll die Detrich Collection umfasst haben.

Von: mallorynox, fish300 & fruchtzwerg_hh

Lomography sah, was die Diana war und was sie sein könnte. Mit dem Wissen, dass sie verbessert und mit einer besseren Qualität und besseren Materialien hergestellt werden kann, wurde die bescheidene Boxkamera neu gestaltet und mit einem neuen Namen versehen — Diana +.

Diana F+

Die Diana + zollt dem Original mit jeder neuen Edition durch Stil und Farbwahl Tribut. Die neuen Designs, von funkig bis minimalistisch, sprachen Menschen, die genauso auf eigene, wunderschöne Art einzigartig sind, unterschiedlich an.

Sie hatte immer noch das Flair und den Stil der ursprünglichen Mittelformat-Kamera, verfügte aber jetzt auch über einige moderne Eigenschaften. Lomography verbesserte nicht nur das Aussehen der originalen Diana, sondern auch ihre Haptik und ihre Funktionalität. Fotografen und Fotografinnen können seither das Aufnehmen auf unterschiedlichen Filmformaten wie 35 mm (Diana Mini), Typ-110-Film (Diana Baby) und Fujifilm Instax Mini Film mit dem Diana-Instant-Back genießen.

Diana+ -Variationen

Lomography erfand auch eine Reihe von erstaunlichen Zubehörteilen, um die Diana+ Erfahrung in neue Höhen zu treiben. Extras wie der Splitzer, der Diana-Blitz, der Fisheye-Aufsatz, der Diana+-Premium-Glaslinsen-Aufsatz, der 110-mm-Teleobjektiv-Aufsatz und der Super-Weitwinkelaufsatz sorgten dafür, dass es beim Shooting mit der Diana + nicht an Spaß mangelte. Fotografen können nach Herzenslust Bilder machen und haben auch das richtige Zubehör für diesen Job.

Dennoch wusste Lomography, dass es mehr Möglichkeiten gibt, die Erfahrung mit der Diana+ zu verbessern. Kreativität kennt keine Grenzen — gerade in der analogen Welt nicht. Aus diesem Grund nimmt Lomography die ikonische Diana-Ästhetik mit der neuen Diana Instant Square in die quadratformatige Sofortbildfotografie auf.

Die neue Diana Instant Square füllt deinen Rahmen mit all den kräftigen Farben, den weichen Vignettierungen und anderen wunderschönen Analog-Effekten, für welche die originale Diana-Kamera bekannt ist. Sie ist vollständig manuell, um dir die volle kreative Freiheit zu ermöglichen! — Das Herumspielen mit verschiedenen Fokus- und Blendeneinstellungen, um künstlerische Ergebnisse zu erzielen, ist nicht nur möglich, sondern wird sogar total unterstützt! Kombiniere das mit einem Retro-Gehäuse, das eine Hommage an das ikonische Design der blau-schwarzen Diana darstellt, und du hast dir einen Sofortbild-Keeper geholt.

Von bescheidenen Anfängen bis hin zu neuen Meilensteinen ist es amüsant die Geschichte der Diana zu verfolgen. Also lass diese einfache Boxkamera nicht einfach fallen. Versuch dich stattdessen an ihren neuen und verbesserten Versionen, um herauszufinden, was es mit all der Aufregung auf sich hat.


Alle Informationen, die in diesem Artikel verwendet wurden, stammen von der Website des Christopher James Studios, des SCMP, Wikipedia) und des Diana-Manifestes.

geschrieben von cheeo am 2018-06-21 in #gear

Thanks, Danke, Gracias

Thanks

Ohne Euch hätten wir es nicht geschafft! Ein großes Dankeschön an alle 2000+ Unterstützer die unserer neunten Kickstarter-Kampagne zum Erfolg verholfen und die Diana Instant Square möglich gemacht haben! Wir sind schon gespannt, was für erstaunliche Foto-Stunts ihr damit anstellen werdet. Ihr habt die Gelegenheit uns auf Kickstarter zu unterstützen verpasst? Keine Sorge – die Diana Instant Square gibt es jetzt zum Vorbestellen in unserem Online Shop und einen gratis Light Painter legen wir auch dazu.

Mehr interessante Artikel