Kunstwerke mit dem Supersampler

Er ist einfach, gerade heraus und macht jede Menge Spaß. Der Supersampler schießt eine Sequenz aus vier Bildern auf einem Foto und ist damit eine coole Kamera für alle und jeden, egal ob jung oder alt!

Von: rjk_89

Der Supersampler benötigt keine Batterien, hat also auch keinen Blitz. Stell also sicher, dass du ihn bei hellem Sonnenschein benutzt. Er ist ein echtes Leichtgewicht, nicht größer als eine Handfläche und sehr leicht zu bedienen. Dies macht ihn zum perfekten Begleiter für actiongeladene Abenteuer.

Die vierlinsige Kamera hat keinen richtigen Sucher, also zieh einfach die Schnur, ziele grob in die Richtung deines Motivs, drücke den Auslöser und voila! Du hast gerade ein Bild gemacht! Aufregend, nicht wahr? Du hast die Wahl zwischen zwei Geschwindigkeiten - Langsam (4 Bilder in 2 Sekunden = 1 Bild jede 1/2 Sekunde) oder Schnell (4 Bilder in 0,2 Sekunden = 1 Bild jede 1/20 Sekunde) bei einer Verschlusszeit von 1/100s.

Von: saidseni, japsix, maneke, panelomo, henc & tomkiddo

Wie macht man also meisterhafte Kunstwerke mit dem Supersampler? Das ist eigentlich ziemlich einfach. Bitte dein Motiv still zu stehen, während du beim Auslösen die Kamera bewegst. Oder mach tolle Bilder, wenn dein Motiv in Bewegung ist: Lass sie springen, die Arme und Hüften kreisen oder eine Reihe von Grimassen schneiden.

Von: little_porcelain, laiba, bloomchen & kingnate

Da der Supersampler die Sonne so liebt, bekommst die beste Farbsättigung mit cross-entwickeltem Diafilm. Natürlich kannst du aber auch Farbnegativ, Redscale- und sogar Schwarz-/Weiß-Film nehmen.

Von: jbleick, steamyandor, akabee & juliashropshire

Gönn dir selbst etwas Spaß mit dem Supersampler. Du erhältst ihn in unserem Online-Shop oder in einem unserer Gallery-Stores in deiner Nähe.

2018-05-22 #gear
übersetzt von dopa

Mehr interessante Artikel