Premiere: Das Musikvideo der Maxwells zu "Getaway" von Laney Lynx

2017-12-27

Die Fotografin und LomoAmigo Ruby June und ihr Mann Philip Maxwell haben sich mit der Elektropop-Künstlerin Laney Lynx zusammengetan, um für ihren Song Getaway dieses liebreizende, lomo-eske Musikvideo zu produzieren, das uns vom Sommer träumen lässt. Hier seht ihr die Premiere des Videos!

Könnt ihr uns von euren aktuellen Projekten erzählen?

LANEY: Hauptsächlich arbeite ich an der Veröffentlichung meiner Debüt-EP, die vom Brooklyner Produzenten Drew Ofthe Drew produziert wurde. Die Songs handeln von vergangener Liebe und dem Erwachsenwerden und haben eine Klanglandschaft voller Harmonien und elektronischer Üppigkeit, die genau dazu passt. Ich freue mich schon wie verrückt, dass die Welt sie bald hören wird!

RUBY: Dieser Film ist tatsächlich der erste einer Reihe von Musikvideos und narrativen Filmen, an denen ich gearbeitet habe! Ich habe außerdem auch an meinem ersten Spielfilm gearbeitet, der wirklich aufregend ist.

Wie bist du zur Musik gekommen?

Der Akt des Singens hat meine Leidenschaft für die Musik entfacht. Ich war besessen davon, meine Stimme so zu nutzen, dass ich wie meine damaligen Idole klingen konnte, wie Cher und Britney Spears der_Baby One More Time_ - Ära. Später wurde Musik mein Heilbringer, meine Ausdrucksform und gehört heute zu meiner Identität.

Was hat dich zu "Getaway" inspiriert?

LANEY: Getaway ist inspiriert von meinen Tagen, in einem Vorort in Rhode Island, als ich ein ziemlich behütetes Leben hatte und die Musik meine Flucht vor dem Alltag war. Jetzt, wo ich erwachsen und in die Großstadt gezogen bin, schaue ich voller Bewunderung auf die Einfachheit jener Tage zurück, denen ich einst entkommen wollte. "Getaway" handelt davon, die Schönheit und Spontaneität einer ansonsten scheinbar banalen Realität zu erkennen und das "Hier und Jetzt" zu pflegen, als ob "jeder Tag ein Feiertag" wäre."

Dieses Video unterscheidet sich sehr von der Art von Projekten, an denen du normalerweise arbeitest. Wie war dieser Prozess für dich?

RUBY: Ich habe eine Weile Regie geführt und Filme gemacht. Es ist etwas Besonderes, die Idee von jemandem zu hören, sie wirklich zu genießen und den Leuten dann zu helfen, genau das zu schaffen, was sie im Kopf hatten. Diese Geschichte ist da keine Ausnahme, auch wenn sie vielleicht etwas avantgardistischer ist als meine sonstigen Arbeiten.

Die eine Komponente, die in diesem Projekt anders war, ist tatsächlich, dass mein Mann, Philip, und ich diesen Film zusammen gemacht haben! Wir haben abwechselnd Regie geführt und Ideen gesammelt. Es ist wirklich unglaublich, jemanden wie ihn zu haben, mit dem ich arbeite, weil ich ihm vertraue und seine Ideen respektiere.

In der Vergangenheit hatte ich Schwierigkeiten, diese kreative Kontrolle aufzugeben. Ich wünschte immer, ich könnte mich klonen und meine Klone anheuern, um mir zu helfen, aber die Arbeit mit Philip ist viel besser als jede Anzahl von Ruby-Klonen. Sein Gehirn glänzt in Bereichen, die ich nicht mag und wir ergänzen uns und sind ein wirklich großartiges Team.

Gab es irgendwelche Herausforderungen beim Dreh des Videos?

RUBY: Ich möchte nicht abgehoben klingen, aber der Videodreh lief wie am Schnürchen! Ich habe bemerkt, dass, wenn ich mit Künstlern an Musikvideos arbeite, sie oft mit der Erwartung in das Projekt kommen, dass während des Drehs eine Million Dinge schief gehen und sie glauben, dass es anstrengendste Drehtage werden, doch am Ende ist es immer ganz anders!

Vor jedem Projekt (sei es ein Video-Dreh, oder Fotoshooting) bete ich immer mit allen - für den Tag, für das Shooting, für unser Leben, für ein Endprodukt, besser als es sich jeder von uns geträumt hätte. Gelegentlich vergesse ich, am Morgen als erstes zu beten, und ich werde immer ziemlich schnell daran erinnert, weil sich die Dinge in Trümmer verwandeln und wir alles stoppen müssen, um zu beten. Sofort spüren man, wie der Stress vergeht und die Ruhe einkehrt.

Einen Film zu drehen ist natürlich anstrengend, aber im Allgemeinen war der Tag wirklich so spaßig wie es im Video aussieht! Wie viele Menschen verbringen ihre Zeit mit Menschen, die sie lieben, essen Kuchen, schwimmen und tanzen am Strand und denken sich "ein ganz normaler Arbeitstag"? Wir fühlen uns mehr als gesegnet, mit unglaublichen Künstlern, die wir bewundern, an diesen Projekten zu arbeiten.

Wenn ihr an einen Ort flüchten könntet, wohin würdest ihr gehen?

LANEY: Wenn ich wirklich irgendwohin fliehen müsste, wäre es schwer sich zu entscheiden, aber ich fände es toll nach Tokio zu reisen!

RUBY: Lustig, dass Laney das sagte, weil ich zustimmen muss. Ich möchte tatsächlich auch mal nach Japan. Das steht ganz oben auf der Liste und ruft seit einiger Zeit nach mir!


Erfahre noch mehr über Laneys Musik auf ihrer Website und Spotify. Folge ihr auch auf Instagram, Twitter, und Facebook.

Für weitere Werke von Ruby, besuche ihre Website und folge auch ihr auf Instagram. Mehr von Phillip gibt es ebenfalls auf Instagram.

geschrieben von katphip am 2017-12-27 in #Videos
übersetzt von dopa

Erwähntes Produkt

Lomo'Instant Wide

Lomo'Instant Wide

Ganz aufgeregt sind wir, denn wir stellen euch die Lomo'Instant Wide vor — die weltweit kreativste Sofortbildkamera mit Objektivsystem für das Fujifilm Instax Wide Format. Sie vereint qualitative Handwerkskunst mit vielseitigen kreativen Einstellungsmöglichkeiten, die Lomo'Instant Wide ist die richtige Sofortbildkamera für jeden, der die schönsten, verrücktesten und abenteuerlichsten Momente unseres Alltags in originellen, weitwinkligen, außerordentlich scharfen und perfekt belichteten Bildern festhalten will.

Mehr interessante Artikel