Jessy Asmus testet das Neptune Convertible Art Lens System

2017-11-24

Jessy Asmus ist Bloggerin in München und bezeichnet sich selbst als visual enthusiast. Das erkennt man aber auch in den Bildern und Illustrationen auf ihrem Blog, der einen mit seinen bezaubernden Farbstimmungen anzieht, wie das Schaufenster eines Süßwarengeschäfts. Wir haben Jessy deshalb unser Neptune Convertible Art Lens System geschickt und sie gebeten damit ihre zuckersüße Münchner Welt einzufangen.

Kostprobe aus Jessys Blog

Credits: Jessy Asmus

Wie bist du zum Bloggen gekommen und was genau macht dir daran so viel Spaß?
Es gibt drei Bereiche, die mich schon immer begeistert haben. Ich wollte schon als Kind Illustratorin werden und da mein Opa ein begeisterter Hobby-Fotograf war, bekam ich auch relativ früh meinen eigenen Fotoapparat. Wahrscheinlich illustriere ich mich auch in einer Weise selbst, denn wie ich mich kleide, so fühle ich mich. Meine Oma hat in der DDR Jeans-Hosen genäht und so bekam ich auch früh meine eigene Nähmaschine und begann mir Kleidung selbst zuschneidern oder Secondhand-Kleidung umzunähen. Es ist oft passiert, dass mich Menschen auf der Straße angesprochen haben und dazu angeregt haben, meine Outfits festhalten zu müsste. Das war wohl die Motivation für den Start meines Blogs.

Credits: Jessy Asmus

Erzähl doch ein bisschen aus der Welt der Blogger, wie hält man sich bei der Masse, die es davon mittlerweile gibt über Wasser?
Ich kenne einige Fulltime-Blogger. So sehe ich mich nicht. Für mich ist es ein Ventil, das mir Spaß macht und mir einen Ausgleich zu meinem Beruf im Großraumbüro gibt. Ich mag den Kontakt zu den Labels und bin von Natur aus eher zurückhaltend, obwohl ich mich auffallend kleide. Ich beobachte eher, als auf der Bühne zu stehen. Ich genieße die Freiheit einen Tag golden, pink oder auch mal komplett in schwarz herum zu laufen.

Was machst du sonst noch?
Ich bin Läufer. Seit dem ich in meiner Kindheit Forrest Gump gesehen habe. So bilde ich es mir ein, laufe ich. Ich nehme auch an Stadtläufen teil. Derzeit nur Halbmarathon, aber das Münchener Umland lädt mit der tollen Natur nahezu dazu ein. Ich bin gerne in der Natur und in den Bergen.

Jessy testet das Neptune Art Lens System

Credit: Jessy Asmus mit dem Neptune Convertible Art Lens System
Ich möchte nicht zu viel preisgeben, aber ich versuche mich so zu geben, wie ich mich selbst sehe.

Wie wichtig ist dir Fotografie dabei und was ist dir bei deinen eigenen Fotos besonders wichtig?
Dokumentarische Fotografie liegt mir sehr am Herzen. Es ist wie ein inneres Bedürfnis, die kleinen Geschichten des Lebens festzuhalten und Menschen zu beobachten, um ihre Persönlichkeit und ihr Treiben einzufangen. In meinem Beruf, wie auch in meiner Freizeit, mag ich es durchaus mit künstlerischen Objektiven zu experimentieren. Die Aufnahmen für meinem Blog sind mehr oder weniger Selbstportraits. Ich halte fest, wie ich mich fühle und mich entwickle.
Ich möchte nicht zu viel preisgeben, aber ich versuche mich so zu geben, wie ich mich selbst sehe.

Credit: Jessy Asmus mit dem Neptune Convertible Art Lens System

Gerade ist diese neue Jahreszeit über München eingebrochen. Das lädt zu einem Herbstspaziergang entlang der Isar ein.
Natürlich habe ich dabei ein paar Eindrücke festgehalten - genauer mit dem Neptune Convertible Art Lens System - es beinhaltet die festen Brennweiten von 35mm, 50mm und 80mm. Ich finde es wirklich praktisch, da man die für mich drei wichtigsten Objektive - sozusagen in einem - mit wenig Platz gut in jeder Tasche unterkommt. Die Bilder haben mich mit ihrer Schärfer und Farbwiedergabe überzeugt. Leider konnte ich es nur kurze Zeit testen.

Credit: Jessy Asmus - die drei Linsen des Systems: Thalassa: 35mm, Despina: 50mm und Proteus: 80mm

Seht euch Jessy's visuelles Candy auf ihrem Blog an oder folgt auf Instagram

geschrieben von birgitbuchart am 2017-11-24 in #gear #people

Dir gefällt diese Seite? Klicke hier für noch mehr Inspiration in festlichen Beiträgen auf unserer Happy Holidays Seite. In einem Fotowettbewerb kannst du ein tolles Lomography Geschenkpaket gewinnen, ein Quiz klärt dich über deinen Fotografiestil auf, und tägliche Adventsangebote machen das Weihnachtsshopping zu einem Kinderspiel!

Mehr interessante Artikel