Bukowski gegen die kreative Blockade

2017-10-27

Der Amerikanische Poet und Schriftsteller Charles Bukowski hat so einige inspirierende Zeilen geschrieben, mit denen sich immer wieder Künstler aller Art identifizieren. Egal, ob du schreibst, malst, fotografierst oder Musik machst - jeder einzelne von uns mit Kreativität in den Adern, weiß worüber Bukowski schreibt, wenn er vom nicht-schreiben spricht.

Kreative Blockaden kennen sie alle - selbst die größten Dichter und Denker. Und obwohl am Ende wahrscheinlich jeder für sich selbst herausfinden muss, wie man mit kreativen Blockaden am besten klar kommt, helfen oft schon einmal ein paar inspirierende Worte und Erfahrungen, von denen, die es irgendwann geschafft haben.

Hier ein paar Zeilen aus seinem Gedicht "So You Want to Be A Writer":

"if it doesn’t come bursting out of you in spite of everything, don’t do it. Unless it comes unasked out of your heart and your mind and your mouth and your gut, don’t do it... if you have to wait for it to roar out of you, then wait patiently. If it never does roar out of you, do something else... when it is truly time, and if you have been chosen, it will do it by itself and it will keep on doing it until you die or it dies in you. There is no other way. and there never was."

Eine ganze Menge Tipps zum Kreativ-Sein gibt's hier:


Vorschaubild wurde dem Video entnommen

geschrieben von lomographymagazine am 2017-10-27 in #culture #tutorials #Videos

Mehr interessante Artikel