Das Wireless Festival 2017

2017-09-05

Am 24. und 25. Juni fand das erste Wireless Festival in Deutschland statt. Das Gelände der Commerz-Bank-Arena vermittelte durch zahlreichen Foodtrucks, Attraktionen und der Rockstar Stage ein richtiges Festival-Feeling. Das Wetter wandte sich schnell von bewölkt zu sonnig und das Stadion füllte sich langsam.

©Martynas

Gleich am Anfang wurden wir von Special Guests wie Celo & Abdi, Hanybal und weiteren Frankfurter- und Deutschrapern überrascht. Es folgten Genetik, Rag N Bone Man und Freundeskreis, diese wurden jedoch vom größtenteils jungen Publikum eher weniger gefeiert. Für die beste Stimmung sorgte Marteria mit einem echt sowohl musikalisch als auch visuell gelungenem Auftritt - bei dem Lied „Lila Wolken“ sangen die meisten mit. Das Highlight des Tages war aber natürlich der Auftritt von The Weekend, der am Abend stattfand. Als er die Bühne betrat, gab es ein riesen Geschrei der ganzen Mädels. Manche haben vor Aufregung sogar angefangen zu weinen.

©Martynas ©Luis

Der zweite Tag fing mit einem deutlich vollerem Gelände als am Vortag an. Die Justin Bieber Fans waren nicht zu übersehn. Diejenigen, die ihre Idole hautnah erleben wollten, standen schon seit der Eröffnung direkt vor der Bühne um sich einen guten Platz zu sichern. Da es dort echt eng war und manche bis zu neun Stunden auf derselben Stelle standen, gab es auch einige Erstehilfe-Einsätze.

©Martynas

Nach einem sehr energisch-rockigem Auftritt von Mashine Gun Kelly folgten Sean Paul und Travis Scott.
Bei Travis rastete das Publikum komplett aus und es kam auch zu einigen Moschpits.
Dabei schaffte ein Fan es auf die Bühne zu klettern, wurde aber jedoch sehr flott und gewaltsam von der Security rausgezogen.

Nach einem weniger gefeiertem Auftritt von Beginner mit Jan Delay war dann endlich Justin Bieber dran. Da nur Fotografen mit besonderer Erlaubnis und unterschriebenem Vertrag in den Bereich vor der Bühne durften, standen Luis und ich mitten im Publikum. Das Stadion war voll. Sound-, licht- und feuerwerkstechnisch ging es tatsächlich am meisten ab und obwohl ich kein Justin Bieber Fan bin, fand ich die Show wirklich unterhaltsam.

©Martynas

Schnell ist uns aufgefallen, dass eine Finalistin von Germany’s next Topmodel (Serlina Hohman) direkt vor uns steht. Als dann die ganzen Handys in die Höhe gestreckt wurden, konnte man kaum etwas sehen. Luis und ich haben uns daher wie Gentlemen angeboten, sie und ihre Freundin auf den Rücken zu nehmen. Gut, dass die beiden Models waren, denn der Auftritt dauerte fast eine Stunde.
Leider habe ich dabei wahrscheinlich die wichtigste Filmrolle (lomotourquis) verloren. Falls sie jemand gefunden hat, bitte melden :D.

©Martynas ©Luis

Es war nicht immer einfach, das Ganze anlog einzufangen. Am ersten Tag sind uns z.B. ziemlich schnell die Filme ausgegangen. Manchmal war es auch viel zu dunkel für ISO 400er Filme. Es war jedoch nicht allzu problematisch, weshalb die Blicke und Kommentare von anderen Fotografen, die mit zwei bis drei digitalen Bodys und riesigen Zoomobjektiven shooteten, uns nichts anhaben konnten.

©Martynas

Insgesamt hat mich das Festival wirklich sehr überrascht. Vor allem das Fotografieren mit einer Akkreditierung hat mir viel Spaß gemacht und war eine gute Erfahrung.

geschrieben von hannagerstacker am 2017-09-05 in #people #places

Mehr interessante Artikel

  • WIRELESS FESTIVAL: Wir verlosen, du gewinnst!

    geschrieben von helmadee am 2017-05-25 in #Videos
    WIRELESS FESTIVAL: Wir verlosen, du gewinnst!

    Mit dem Sommer kommen die ersten Festivals. Und auch das Wireless Festival steht an! Künstler wie Travis Scott, Marteria, Sean Paul, Genetikk, The Weekend und Justin Bieber uvm. sorgen für eine berauschende Musik, die durch unsere Ohren strömt. Zeigt uns eure besten Festivalbilder und gewinnt Tickets für das Wireless Festival in Frankfurt!

    7
  • Kreative Talks beim Forward Festival

    geschrieben von helmadee am 2017-04-28 in
    Kreative Talks beim Forward Festival

    40 Speaker, 2 Parties, Workshops und 3.000 Besucher. Das größte Kreativfestival Österreichs fand letztes Wochenende im MAK statt. Zum vierten Mal brachte das Forward Festival für Kreativität, Design und Kommunikation Kreative aus aller Welt für Vorträge, Workshops und zum gemeinsamen Feiern nach Wien.

    2017-04-28
  • Lomographen im Laufe der Jahre: Vicuna

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-08-18 in #people
    Lomographen im Laufe der Jahre: Vicuna

    Zu Lomographys 25. Geburtstag schwelgen wir in Erinnerungen und präsentieren 25 Kult-Lomographen aus unserer Community. Der erste ist Stéphane Heinz, aka Vicuna!

    2017-08-18 1
  • Shop News

    Wir präsentieren: Die neue Lomo'Instant Yangon

    Wir präsentieren: Die neue Lomo'Instant Yangon

    Inspiriert von vergoldeten Tempeln und feurigen Burmesischen Sonnenuntergängen: die Lomo'Instant Yangon ist unser neuer Goldschatz der Lomo'Instant Familie. Als Hommage an die majestätische Metropole strahlt dieser wertvolle Erinnerungen-Sammler in metallic goldenem Design.

  • Gewinnspiel: 25 Dinge gegen KUMMER

    geschrieben von hannagerstacker am 2017-09-11 in #Videos
    Gewinnspiel: 25 Dinge gegen KUMMER

    Gefeiert wird am besten im Kollektiv. Deshalb feiern wir das Release des neuen Albums der Band KUMMER und sie unseren 25. Geburtstag. Das wollen wir mit einem kleinen Gewinnspiel begießen, damit auch ihr in den Genuss ewiger Kummerfreiheit kommen könnt. Lasst euch von diesen hippen 25 Anti-Kummer-Strategien inspirieren und bringt euren Serotoninspiegel mit ein paar feinen Preisen in Fahrt!

    2017-09-11 5
  • Top Uploader 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-28 in #News
    Top Uploader 2016

    Worum es in der Lomographie geht, abgesehen von den Kameras und der charakteristischen Ästhetik, sind die Menschen, die ihre Bilder mit uns teilen und mit denen wir unsere Bilder teilen. Das Jahr 2016 war ein unvergessliches Jahr für uns alle, und wir möchten all jene belohnen, die unsere Community mit ihren Arbeiten stärken und inspirieren.

    2016-12-28
  • Lydia Trappenberg: Portraits mit der Petzval 85 Art Lens

    geschrieben von lomographysoholondon am 2017-11-19 in #people
    Lydia Trappenberg: Portraits mit der Petzval 85 Art Lens

    Die Fotografin Lydia Trappenberg hat schon für Auftraggeber wie das Thistle Magazine, den Stern und NEON gearbeitet. Sie hat ein Talent für verträumte Bilder und nutzt dafür analoge und digitale Techniken. Wir gaben ihr die Petzval 85 Art Lens, um zu sehen, wie sie den Bokeh-Effekt nutzen würde.

    2017-11-19
  • Shop News

    Wir präsentieren: Die neue Lomo'Instant Oxford!

    Wir präsentieren: Die neue Lomo'Instant Oxford!

    Die Lomo'Instant Oxford ist unsere kleine Hommage an die historische Universitätsstadt: Sie ist zeitlos elegant und hat ziemlich was im Kasten: Mit drei verschiedenen Aufnahmemodi und reihenweise kreativer Funktionen, wie unlimitierte Mehrfachbelichtung, bunte Farbgelfilter, oder eingebauter Weitwinkellinse, wird es mit dieser talentierten Sofortbildkamera nie langweilig.

  • Wie man ein besserer Landschaftsfotograf wird

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-11-18 in #tutorials #Videos
    Wie man ein besserer Landschaftsfotograf wird

    Es scheint, als ob in der Landschaftsfotografie niemand etwas falsch machen könnte. Jeder kann es, solange das Motiv sichtbar ist. Aber wie erhebt man sich über die Mittelmäßigkeit, die die Landschaftsfotografie plagt?

  • Bilder, die Lomography prägten: 1997

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-11-18 in #culture
    Bilder, die Lomography prägten: 1997

    Wenn wir an 1997 denken, hören wir "MMMBop" und den Satz "Wenn du springst, dann springe ich auch!" Doch welche visuellen Kunstwerke haben denn das Jahr damals geprägt? Wir blicken zurück.

  • OTAMP: David Bogners demokratisierte Fotografie

    geschrieben von birgitbuchart am 2017-11-17 in #News #people
    OTAMP: David Bogners demokratisierte Fotografie

    One Thousand And More Pictures - unter dem Motto haben sich in Wien Fotografen zusammengeschlossen um gemeinsam mit einem spannenden Projekt ihre Liebe zur Analogfotografie zu teilen – und ihre Bilder mit der Welt. Wir haben mit den Künstlern von OTAMP gesprochen. Heute im Interview: David Bogner

  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Daguerres Dioramen und ihr Vermächtnis in der zeitgenössischen Kunst & Fotografie

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-11-17 in #News
    Daguerres Dioramen und ihr Vermächtnis in der zeitgenössischen Kunst & Fotografie

    Das Diorama war eine weitere tiefsinnige Erfindung des Foto-Pioniers Louis Daguerre, ein weiteres Produkt seiner Obsession die Realität durch inszenierte Ereignisse, Geschichten und Lebensräume nachzuahmen. Hier sind Interpretationen seiner weniger bekannten Werke neben der Fotografie.

  • Farbdias eines US-Spions aus dem stalinistischen Russland

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-11-16 in #culture
    Farbdias eines US-Spions aus dem stalinistischen Russland

    Major Martin Manhoff war ein amerikanischer Spion, der in die UdSSR geschickt wurde, um den Alltag in Moskau zu dokumentieren. Jahrzehnte später wurden seine Farbdias nun von Historiker Douglas Smith wiedergefunden.

    2017-11-16
  • Im Epizentrum der Kunst: Der Club 57

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-11-16 in #News
    Im Epizentrum der Kunst: Der Club 57

    Der Club 57 ist ein Nachtclub im East Village von New York City. Er war Heimat vieler Performance- und bildender Künstler, sowie Musiker der '70er und '80er Jahre. Das machte ihn zum Zentrum der New Yorker Kunstszene und der Gegenkultur jener Zeit.

    2017-11-16