Lomographen im Laufe der Jahre: Stouf

2017-10-16

Zur Feier des 25. Jubiläums von Lomography ehren wir 25 der kultigsten Lomographen unserer Community. Dieses Mal ist es Stouf!

Selbstportrait in der Badewanne mit der 70mm-Unterwasser-Fisheye-Holga

Name: Soll geheim bleiben
Username: stouf
Lomograph seit: 2005
Was beschäftigt dich zur Zeit?: Mein Job als Meeres-Wissenschaftler und mein 2 Jahre alter Sohn.

Lass uns einmal zurück blicken: Wie hast du Lomography entdeckt?

Als Kind wollte ich Unterwasserfotograf werden und auf diesem Gebiet ist David Doubilet mein großes Idol. Also habe ich mir eine Nikonos V gekauft und habe dann den Fuji Velvia 50 und Filmscanner für mich entdeckt. Damals war ich 16. Bei einem Weihnachtsausflug nach New York mit meinem Bruder (der mir die Grundlagen der Fotografie beigebracht hatte) stolperte ich im Souvenirshop des Museum of Photography über eine Holga. Ich dachte mir, mit größerem Film könne ich bessere Bilder machen und dieses "Plastik-Ding" sei so billig, dass ich es ohne Angst mit unter Wasser nehmen könnte. Zurück im Hotel öffnete ich die Holga-Box und entdeckte die Lomography-Community in dem beiliegenden Buch ‘HOLGA – The world through a plastic lens’ ... Und ich war angenehm überrascht. Insbesondere von den 70mm-Aufnahmen von Adam Scott. Ich dachte mir nur: "Ich will Teil davon sein, diese Leute scheinen ihre mies belichteten, unscharfen Bilder voller Lens-Flares und Vignetten genauso sehr zu mögen, wie ich!" Und so hat alles angefangen...

Welche war deine erste Lomography-Kamera?

Holga 120 CFN, wenn wir die Nikonos V nicht mitzählen.

Was war dein schönster Lomography-Moment?

Ohne zu zögern, meine erste Filmentwicklung zu Hause mit dem Jobo ATL 3.

Würdest du uns ein paar deiner frühsten Lomographien zeigen?

Von: stouf

Von links nach rechts:

- Unterwasseraufnahme mit der Holga und Fisheye-Linse: Mein Freund Emilio als Meermann.
- Unterwasseraufnahme mit der Nikonos V und Weitwinkelobjektiv. Genießt das klare Wasser vor Alonissos.
- Mehrfachbelichtung mit der Holga (links unter Wasser vor Alonissos, Mitte: Athens Akropolis, rechts: Pariser Kai an der Sein).

Wer waren damals deine ersten Freunde in der Community?

Das sind viel zu viele, um sie alle zu nennen, aber die, die mir als erstes in den Sinn kamen sind @rater, @vicuna und @wil6ka.

Welchen Rat würdest du ganz neuen Lomographen geben?

Höre nicht auf den Rat anderer.
Verdammt das ist ein Rat!

Was bedeutet dir die Lomography?

Früher war es mal mein sicherer Hafen der Analogfotografie. Heute ist das ein bisschen weniger so, obwohl ich natürlich verstehe, dass ihr Leute eure Objektive verkaufen wollt.

Hier sind abschließend ein paar unserer Lieblingsbilder von stouf

Von: stouf

Besuche sein LomoHome, um noch mehr zu sehen.


Hast du schon Bilder eingereicht? Hilf uns eine globale Fotografieausstellung zu kreieren, indem du uns deine besten Bilder deiner Lieblingsorte schickst und dich anmeldest, um deine eigene LomoWall zu bauen. Behalte die offizielle 25 Jahre Lomography Seite im Auge und stelle sicher, dass du uns auch auf Social Media folgst. Von Parties, über Ausstellungen, bis zu Give-Aways und mehr - es wirst in den nächsten Wochen viele Gründe zum Feiern haben!

geschrieben von lomographymagazine am 2017-10-16 in #people
übersetzt von dopa

Dir gefällt diese Seite? Klicke hier für noch mehr Inspiration in festlichen Beiträgen auf unserer Happy Holidays Seite. In einem Fotowettbewerb kannst du ein tolles Lomography Geschenkpaket gewinnen, ein Quiz klärt dich über deinen Fotografiestil auf, und tägliche Adventsangebote machen das Weihnachtsshopping zu einem Kinderspiel!

Mehr interessante Artikel