Das Chinesische Festland und seine soziale Landschaft

2017-06-12

"Middle Point Between My HOUSE and China" , das Fotobuch-Debüt der Fotografin Coco Capitàn ist ein wundervolles und einzigartiges Reisetagebuch, in dem sie das Land durch seltsame und intime Erfahrungen erforscht. Ihre Fotografie wird von ihren persönlichen Schriften begleitet, die einen journalistischen Ansatz vermitteln.

Ihre Erzählung fängt die Realitäten Chinas ein, darunter auch die vorgefassten Vorstellungen, die sie seit ihrer Kindheit hatte. Es ist China durch die Augen und Erfahrungen von Capitàn. Ihr Publikum tritt quasi in ihre Fußstapfen.

Bilder von Coco Capitàn

Ihre Bilder werden in Geschichtsform dargestellt - beginnend mit einer Zeitverzerrung - ihrer Kindheit in Sevilla, in einem Hintergarten, wo sie China als den entlegensten Ort der Welt beschreibt. China symbolisiert ihren Wunsch, zu fliehen und ihre Zukunft und Ziele zu verfolgen; Ihr Haus repräsentiert ihre gegenwärtige Realität.

Der "Mittelpunkt" bezieht sich auf den neuen Raum, der erscheint, wenn man einen anderen Teil des Alltags betrachtet.

Bilder von Coco Capitàn

Alle Bilder stammen von Dazed Digital.

geschrieben von lomographymagazine am 2017-06-12 in #people
übersetzt von dopa

Mehr interessante Artikel