Erste Eindrücke des Neptune Convertible Art Lens System: Lorenzo Scudiero

2017-05-18

Lorenzo Scudiero ist ein 20 Jahre alter Fotograf, der in den Bergen Italiens geboren und aufgewachsen ist. Lorenzo hat vor einigen Jahren mit der Fotografie begonnen, als er seine Freunde in Bilder eingefangen hat und ihre Geschichte erzählt hat, und das alles umgeben von den atemberaubenden Naturlandschaft, in der er sein Leben verbracht hat. Nach seinem Schulabschluss hat er sich dazu entschieden sich Vollzeit mit der Fotografie zu beschäftigen. Jetzt studiert er Fotografie an der "Centro Sperimentale Cinematografia" in Rome. Wir haben ihm das Neptune Convertible Art Lens System in die Hand gedrückt und er hat für unglaubliche Ergebnisse gesorgt.

Name: Lorenzo Scudiero
Ort: Rovereto
Instagram: @lorenzoscudiero
Kamera: Nikon D800
Objektiv: Neptune Convertible Art Lens System

Was war dein erster Eindruck als du das Neptune Convertible Art Lens System gesehen und gehalten hast?

Am Anfang war ich ein wenig über die verschiedenen Teile der Linse überrascht und auch verwirrt: es schien wie ein Puzzle, dass du erstmal bauen und lösen musst. Nachdem ich sie montiert habe und die ersten Aufnahmen gesehen habe, habe ich sofort meine Meinung geändert, nachdem ich ihr Potenzial entdeckt habe. Ich war besonders von ihrere Schärfe und der Brennweite der 35mm und 50mm Linsen sehr beeindruckt.

Wie passt das Neptune Convertible Art Lens System in dein Stil?

Wenn ich fotografiere, bevorzuge ich eine leichte Kamera und Objektiv zu verwenden. Eine, die einfach zu transportieren ist und angenehm zum bedienen ist. Aus diesem Grund glaube ich wirklich, dass das Convertible Art Lens System meine Erwartungen und Bedürfnisse erfüllt. Ich schätze auf die Stimmung, die die Linse übermittelt, welche traumhaft und magisch ist. Es hilft mir eine Atmosphäre in meine Aufnahmen einzubauen.

Welche Brennweite hast du am meisten verwendet?

Ich habe mich in die 35mm Brennweite verliebt: Es ist eine Brennweite, welche die meisten fotografischen Bedürfnisse deckt. Ich habe auch die 50mm Brennweite oft verwendet, da sie mir die Möglichkeit gegeben hat näher an mein Subjekt zu gehen, um mich auf die Emotionen und Gefühle zu konzentrieren.

Was hast du aufgenommen?

Ich habe das Convertible Art Lens System verwendet, als ich zurück in meine Heimatstadt gint. Ich bin mit meinen Freunden zu unseren Lieblingsplätzen in der Gegend gegangen. Orte, wo ich mich hingezogen fühle und schöne Erinnerungen habe.

Zuerst habe ich Max, Paolo und Tommaso getroffen, drei Freunde, die ich schon lange nicht gesehen habe. Wir gingen auf einen Berg in der Nähe von Riva del Garda. Als wir oben ankamen war die Aussicht atemberaubend. Wir haben es für eine Weile genossen in die Natur einzutauchen.

Dann habe ich Giorgia und Giulia, zwei Freunde, die ich auch schon lange nicht gesehen habe. Wir haben uns getroffen und es richtig genossen über unsere Abenteuer und Projekte der letzten Monate zu plaudern. Ich habe mich dafür entschieden eine Porträts von ihnen in meiner Wohnung zu schießen. Ich habe farbige Lichter verwendet, um eine ganz besondere Atmosphäre zu schaffen. Für diese Aufnahmen habe ich das 35mm Objektiv (f/3.5) und 50mm mit f/2.8 verwendet.

Am nächsten Tag habe ich mich mit Francesco getroffen, ein guter Freund von mir, mit dem ich schon immer meine Leidenschaft zur Fotografie geteilt habe. Wir sind zum Garda Lake gegangen, wo wir einen erholsamen Nachmittag mit unseren aktuellen künstlerischen Projekten verbrachten.

Was ist deine Lieblingsaufnahme?

Ich liebe dieses Foto von Giorgia und Giulia. Wir haben Artic Monkeys auf Soundcloud gehört, aber irgendwann hat sich die Playlist komplett geändert: Als wir die Stimme von einem vollkommen off-key Sänger anstatt von Alex Turner hörten, konnten wir nicht mit dem Lachen aufhören. Ich denke, dass dieses Foto diesen Moment wirklich spontanen Moment eingefangen hat.

Irgendwelche Hinweise, die man bei der Verwendung der Neptun Convertible Art Linsen beachten sollte?

Mit dem Neptune Convertible Art Lens System hast du die erstaunliche Möglichkeit drei Linsen mit speziellen Steckblenden bei dir zu tragen, welche du einfach in jeder Situation wechseln kannst. Ich würde vorschlagen mit dieses System so viel es geht zu experimentieren, um spezielle Effekte für deine Aufnahmen zu kreieren und neue Dinge auszuprobieren. Du wirst am Ende deine Kamera viel öfters mit dir mitnehmen. Schreck dich nicht vor dem Experimentieren zurück!


Es geht weiter! Wir präsentieren das Neptune Convertible Art Lens System auf Kickstarter - mit ihr bist du für jede Shooting-Situation ausgerüstet! Egal ob 35mm, 50mm oder 80mm - mit diesen austauschbaren Linsen steht deinen fotografischen Ambitionen nichts mehr im Wege. Das Beste daran? Das alles kommt in einem modularen Objektivsystem. Mit den zusätzlichen, kreativen Steckblenden kannst du ein texturiertes, zartes Bokeh kreieren und dich bei unendlich vielen kreativen Kombinationen ausleben. Dieses Art Lens System kombiniert das Beste aus zwei Jahrhunderten in einem elegantem Design und ist dank ihrer mehrfach beschichteten Linsen ideal für Anfänger und Profis – egal ob analog oder digital.

Sichere dir jetzt dein Neptune Convertible Art Lens System auf Kickstarter, spare bis zu 45% und erhalte eine Reihe an exklusiven Extras dazu!

geschrieben von Lomography am 2017-05-18 in #people

Dir gefällt diese Seite? Klicke hier für noch mehr Inspiration in festlichen Beiträgen auf unserer Happy Holidays Seite. In einem Fotowettbewerb kannst du ein tolles Lomography Geschenkpaket gewinnen, ein Quiz klärt dich über deinen Fotografiestil auf, und tägliche Adventsangebote machen das Weihnachtsshopping zu einem Kinderspiel!

Mehr interessante Artikel