Style & the Family Tunes: Das Magazin, das die 90er prägte

2017-06-29

Das Magazin Style and the Family Tunes, bekannt für seine innovativen Aufmachung und Ästhetik, war im Deutschland der 90er an vorderster Front in Sachen Kunst, Kultur und Lifestyle.

Die frühen Werke einer Großzahl zeitgenössischer Fotografen, darunter gefeierte Namen wie Jürgen Teller, Giampaolo Sgura, Ralph Mecke, Andreas Mühe und Daniel Josefsohn, wurden darin schon gefeatured. Die kreative Freiheit des Magazins wird jetzt auf stylemag.net so stark wie immer fortgesetzt.

Seine Anfänge verdankt das Magazin der Schweizer Redakteurin Cathy Boom, die zusammen mit Christian Tjaben und JayBo Monk die deutsche Techno-Szene des wieder vereinten Berlins der frühen 90er zu einer Trend-Szene für Musik, Mode, Kunst und Subkultur verwandelte. Sie konzentrierte sich auf die "Mode und die Musik, die damit einher gehen" und hielt die DIY-Haltung und Anti-Mainstream-Ästhetik in Ehren.

In diesem Gedenkbuch sind einige der besten und innovativsten Portraits und Fotografien zu sehen, die je abgedruckt wurden.

Style and the Family Tunes; Fotos Hung N Guyen & Mike Kobal
Style and the Family Tunes; Fotos Ronald Dick, Photo Ralph Mecke, Photo Joachim Baldauf, Photo Henrique Gendre

Die Bilder stammen vom Presse Kit. Das Buch gibt es hier zu kaufen.

geschrieben von lomographymagazine am 2017-06-29 in #people
übersetzt von dopa

Mehr interessante Artikel