Der verwaschene Effekt von Lomographien

2017-06-30

Es spielt keine Rolle, wenn die Leute denken, dass diese Bilder alle daneben sind. Der ausgewaschene Effekt in der Filmfotografie ist eine der beliebtesten Techniken unter Lomographen und verwandelt die Realität in etwas Abstrakteres. Pastellfarben, minimales Licht, exzentrische Farbpaletten und großzügige Verläufe - das sind nur einige der typischen ästhetischen Werte, die man mit dem ausgewaschenen Effekt erzielen kann.

Egal, ob du auf subtile Kontraste aus bist, oder säuregetränkte Bilder nachahmen möchtest, vergiss nicht, dabei Spaß zu haben und mit diesem Stil zu experimentieren, indem du es auch mit Schwarz-Weiß-Film ausprobierst, so wie in den Fotos, die du unten sehen kannst.

Einweichen und verblassen

Von: jillianxenia, jarvislomo, crevans27 & lovelyribbons

Retro-Entsättigung

Von: elegia, julioaraujo, makeyuu, natalieerachel, reizueberflutung & xsara

Zeichen des Alterns

Von: walasiteodito, amyp & kahel

Gedämpfte Graustufen

Von: narro, kalatkid, evatje, leilamidala, sopo_lomo & derrickt56

geschrieben von lomographymagazine am 2017-06-30 in #tutorials
übersetzt von dopa

Voller Stolz präsentieren wir euch unsere drei neuen Jubiläumseditionen der LC-A+, LC-Wide und LC-A 120 im exklusiv geprägten Leder-Design. Zu haben gibt es diese Special Editions nur solange der Vorrat reicht, also sichert euch schnell euer eigenes Stückchen Lomo-Erbe im Online Shop oder in einem Gallery Store in eurer Nähe!

Mehr interessante Artikel