Newcomer der Wocher: lalouve

2017-05-10

Community-Newcomer Lena mag zwar eine Pause vom Fotografieren auf Film gemacht haben, aber die "Don’t think, just shoot" Mentalität der Lomography blieb ihrem Stil erhalten. In diesem Interview verrät sie, wie sie ihren Weg zurück zum Analogen gefunden hat und zeigt uns eine Auswahl ihrer verträumten Doppelbelichtungen.

Von: lalouve

Name: Lena
LomoHome: @lalouve
Ort: Hilden, Deutschland

Erzähle uns ein wenig über dich und was du tust.

Vor einigen Jahren habe ich beschlossen, meinen Job und meine Wohnung aufzugeben, einfach, weil ich mich wie in Ketten fühlte. Seitdem bin ich eine glückliche Reisende mit pelziger Begleitung (zwei liebenswerte, behinderte Hunde, die man in vielen meiner Lomographyn sehen kann). Wir leben in einem alten Krankenwagen und besuchen im Sommer mehrere Musikfestivals.

Ich liebe Unvollkommenheit. Ich liebe Schönheit. Ich liebe Achtsamkeit und offene Worte. Ich liebe Dubstep und ich liebe Experimente.

Und weil ich dazu tendiere, das tägliche Leben aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und Schönheit in unerwarteten Winkeln zu finden, glaube ich, dass die Lomography eine gute Art ist, meine Vision zu dokumentieren.

Wie hast du die Community gefunden und wer, bzw. was hat dich davon überzeugt, ihr beizutreten?

Ich weiß gar nicht mehr, wie und warum im Jahr 2002 der erste Kontakt zur Lomography stattgefunden hat. Jedenfalls habe ich meine erste Lomo-Kamera gekauft, ein Lomo LC-A, und zwei Jahre später besuchte ich einen Lomo-Wettbewerb in Bremen. Die Community war zwar klein, aber der Trend hatte Potential und alles war lustig! Ein paar Jahre später bekam ich eine erschwingliche Digitalkamera, so dass ich praktisch eine Pause von der analoge Fotografie machte.

Letzten Sommer las ich einen Artikel über doppelte Belichtung auf Film und innerhalb einer Sekunde war ich wieder ganz in der Lomography. Ich kaufte mir eine Diana Mini, weil Mehrfachbelichtungen mit ihr so einfach sind und sie ein einfacheres Filmformat nutzt und dann begann ich sie auszuprobieren. Nach dem Lesen weiterer Tipster auf der Website, dachte ich, es wäre nicht die schlechteste Idee, dem Club beizutreten. Um also deine Frage zu beantworten, muss ich sagen, dass ich alleine wegen der inspirierenden Tipster hierher gekommen bin.

Von: lalouve

Nachdem du ja die 10 goldenen Regeln der Lomography kennst, welche Regel wendest du in deinem Alltag an?

Definitiv die Regeln Nr. 8, 9 und 10.

Obwohl sich das Karussell der 10 goldenen Regeln ständig in meinem Kopf dreht, wenn ich fotografiere (und oft genug, auch wenn ich es nicht tue), würde ich sagen, dass die letzten drei Regeln in meinem Leben die "populärsten" sind.

Nr. 8 (Du musst nicht im Vorhinein wissen, was dabei heraus kommt.) weil ich absolut kein Profi bin, so oft habe ich keine Ahnung, was genau die Wirkung meines Tun sein wird und vor allem die der technischen Einstellungen, die ich verwende.

Nr. 9 (Im Nachhinein auch nicht!), weil ich oft Bilder aus dem Labor bekomme, bei denen ich keine Ahnung habe, was oder wo ich sie geschossen habe.

Nr. 10 (Vergiss die Regeln!) Einfach nur weil ich eine schrecklich schlechtes Gedächtnis habe.

Von: lalouve

Warum Film in diesem digitalen Zeiten?

Weil es ein Handwerk ist, und als kreativer Geist liebe ich es manuell zu arbeiten. Und es ist Magie, besonders wenn du voll experimentell arbeitest, wirst du nie wissen, was du erhalten wirst, bevor du nicht den ganzen Film verschossen und ihn aus dem Labor zurückbekommen hast.

Ich finde, das Experimentieren mit Sachen wie Cross-Processing, Filmen-Zerstörung und Doppelbelichtungen sind nicht dasselbe, wenn man versucht, das auf digitale Weise zu machen. Ich habe es nie ausprobiert, denn ich liebe das analoge Spiel aus Versuch und Irrtum!

Welche ist im Moment deine Lieblingskamera und warum?

Immer noch meine erste analoge Liebe: Die Lomo LC-A.

Obwohl meine Agfamatic die größere Herausforderung ist, verehre ich die Lomo LC-A für ihre präzisen Bilder, ihre Einfachheit, ihre Widerstandsfähigkeit (ich muss gestehen, dass ich meine Werkzeuge manchmal nicht sonderlich gut behandle) und ihre solide Bauweise (die gibt mir auf Reisen immer das Gefühl, im Notfall eine gute Waffe zur Hand zu haben.)

Von: lalouve

Gibt es eine lomographische Kamera, die du irgendwann gerne einmal hättest?

Bald werde ich eine alte Yashica ausprobieren und ich bin schon sehr gespannt darauf. Eine spezielle Lomo-Kamera, die mich interessiert wäre eine schöne Pinhole-Kamera oder die Belair X 6-12 City Slicker. Im Moment bin ich aber mehr an speziellen Filmen interessiert, zum Beispiel die Fuji Sensia für Cross-Processing oder Infrarotfilme wie den Kodak Aerochrome.

Gibt es ein Lied, Buch oder einen Film, nach dem du lebst?

Ich würde nicht sagen, dass ich danach lebe, aber das Buch Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte von Clarissa Pinkola Estés und Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgrens haben einen großen Einfluss auf meine Gedanken und daher auch auf meinen Alltag.

Die deutsche Kinderserie Meister Eder und der Pumuckl von Ellis Kaut sind in meinem Leben immer sehr präsent. Ich liebe diesen kleinen Kobold mit seinem roten, fussligen Haar für seine wunderbare Lebensphilosophie und die Art, wie er spricht.

Teile mit uns deine derzeitige Lieblings-Lomography, egal ob von dir oder einem Freund. Was magst du daran?

Von: lazybuddha

Ich liebe dieses Bild einfach und ich kann nicht sagen warum, denn in meinem Leben habe ich noch keine Erklärung für die Liebe gefunden. Was ich sagen kann ist, dass es für mich surreal und verwirrend aussieht. Ein bisschen wie Alice im Wunderland: Verstörend aber zur selben Zeit auch friedlich.

Gibt es Community Mitglieder zu denen du aufschaust? Falls ja, warum?

Es gibt mehrere Profis, zu denen ich aufschaue, weil sie offensichtlich genau wissen, was sie tun, wenn sie die Technik ihrer Kamera einstellen. Ich bin sehr amateurhaft und lerne immer noch, aber wegen meines schlechten Gedächtnis vergesse ich das meiste, das ich gelernt habe sehr schnell wieder. Ich schätze, es gelingt mir ganz gut, 'mit dem Glück zu zeichnen'.

Mein aktueller Community-Favorit ist @urbantristesse, denn meiner Meinung nach verbindet diese Frau technische Fähigkeiten, Schönheit und den experimentellen Geist der Lomography, der es uns allen ermöglicht, die Schönheit der Unvollkommenheit in der ganzen Welt zu verbreiten.

Von: lalouve

Worauf freust du dich in unserer Community?

Ich freue mich sehr darauf Erfahrungen und Fähigkeiten mit anderen auszutauschen. Ich bin neugierig auf viel mehr experimentelle Tipster und werde eine Menge von ihnen ausprobieren. Ich werde mich sicherlich weiter von anderen Lomographen inspirieren lassen. Und zu guter Letzt bin ich sehr daran interessiert, einige inspirierende Lomographen für internationale Film-Swaps zu finden!

An dieser Community schätze ich die Reaktionen von Menschen, die verstehen und fühlen, was du versuchst, herauszufinden und zu teilen. Für mich ist die Lomography ein großartiges, fröhliches Experiment, bei dem ich glücklich auf dem Drahtseil des Kontrollverlustes tanzen kann.


Danke, Lena, dass du deine Gedanken mit uns geteilt hast! Wir freuen uns auf deine kommenden Filmexperimente!

geschrieben von Lomography am 2017-05-10 in
übersetzt von dopa

Es ist so weit! Wir freuen uns, euch unser neuestes Kickstarter-Projekt präsentieren zu dürfen: die Lomo’Instant Square. Sie ist die weltweit erste vollanaloge Sofortbildkamera für das Instax Square Format. Die Lomo'Instant Square ist mit einer 95mm Linse für superscharfe Fotos ausgestattet und verfügt über einen fortgeschrittenen Automatikmodus, der sich für dich um die Belichtung kümmert. Außerdem enthält sie alle für Lomography typischen Funktionen — und das in einem kompakten, faltbaren Design. Jetzt ist dieLomo’Instant Square auf Kickstarter erhältlich. Werde ein Teil dieser ganz besonderen Reise und schließe dich uns auf Kickstarter an, um bis zu 35% auf den geplanten Einzelhandelspreis zu sparen. Schnappe dir dort außerdem zahlreiche Extras! Stelle sicher, dass du diese tollen Angebote nutzt, bevor sie zu Ende gehen. Be there and be square!

Mehr interessante Artikel