Lichterscheinungen am Morgen

Kennst du dieses optische Phänomen, das man manchmal hat, wenn man morgens die Augen öffnet und verschiedene Farben umherschwirren siehst? Das Phänomen heißt Phosphene, und zeichnet sich dadurch aus, dass man Lichter sieht, die gar nicht tatsächlich von den Augen aufgenommen werden.

Für diesen Montag passen Phosphene also besonders gut. Nichts ist so schön, wie Magie (oder Wissenschaft) mit der analogen Fotografie nachzustellen. Entspanne dich, sieh dir diese Farben an und habe ein wenig Spaß!

Von: lizkoppert, stream, samp, digyourself, mariann, lenfranpsycho, liya, inevera, sudhashunmu, vicker313, snapcracklepop, laurrren & day3hugger

2017-05-15 #culture
übersetzt von dopa

Mehr interessante Artikel