Die "Solarcan": Eine Kamera für extreme Langzeitbelichungen

2017-05-11

Dank seiner Liebe zur Fotografie, Kunst und Astronomie, hat der Fotograf und nun auch Erfinder Sam Cornwell eine einzigartige Kamera für extreme Langzeitbelichtungen geschaffen, um den Lauf der Sonne am Himmel aufzunehmen.

Die Solarcan ist die erste Solargrafie-Kamera in Serienproduktion und durchläuft derzeit den Crowdfunding-Prozess via Kickstarter.

Auch wenn die Idee nicht neu ist, ist sie doch interessant, insbesondere für jene, die sich für Kunst, wissenschaftliche Experimente und das Grundverständnis der Fotografie interessieren, ohne sich mit einem DoItYourself-Projekt herumschlagen zu müssen. Die Dose kann leicht draußen aufgestellt werden, alles was dann noch nötig ist, ist die schwarze Lasche an der Seite der Dose zu entfernen, so dass das Licht durch das 1/132 Pinhole einfallen kann.

Die Solarcan kann für eine lange Zeit draußen verbleiben und ist regenfest. Jede Dose enthält ein Blatt 5 x 7” Ilford-Fotopapier. Um daran zu kommen, kann man einen Dosenöffner nutzen, um die Oberseite der Kamera zu entfernen.

Hier sind ein paar Bilder, die mit der Solarcan aufgenommen wurden:

Das Projekt kann nich bis zum 18. Mai 2017 unterstützt werden.


Besuche die Kickstarter -Seite des Projektes für weitere Informationen.

geschrieben von lomographymagazine am 2017-05-11 in #gear #News
übersetzt von dopa

Mehr interessante Artikel