Erste Eindrücke mit der Lomo'Instant Automat Glass: Luna Simoncini

2017-04-10

Unsere brandneue Sofortbildkreation ist ein Must-Have in der Modefotografie. Sie ist perfekt für scharfe, stylische und romantische Porträts.

Unser liebes Community-Mitglied Luna hat uns schon immer beeindruckt mit ihrer Sofortbildfotografie. Sie war eine der Glücklichen, die unsere neue Lomo'Instant Automat Glass testen durfte. Lass dich begeistern von einem zuckersüßen Shooting in Pastelltönen.

In diesem Interview teilt Luna ihre ersten Impressionen über die Kamera mit uns. Und auch einige Geheimtipps um auch solche umwerfenden Fotos zu kreieren.

Hallo Luna! Du warst einer der Glücklichen, die als erstes die Lomo'Instant Automat Glass testen konnte. Was waren deine ersten Eindrücke?

Hallo! Es war wirklich interessant und lustig die Kamera zu testen. Ich war wirklich von Anfang an begeistert: Es ist eine leichte, kompakte und funktionsfähige Kamera .. und auch die hohe Qualität durch die Glasline.
Ich schätzte die Glaslinse sogar noch mehr, nachdem ich mit der Close-Up-Linse fotografiert habe. Die Ergebnisse haben mich wirklich positiv überrascht!

Erzähl uns mehr über deine Shooting-Session.

Ich habe meine Inspiration von Guy Bourdin's Farben bekommen. Er war schon immer einer meiner Lieblingsfotografen.
Zuerst habe ich mich für eine Stimmung entschieden: Ich wollte den Fokus auf die Komplementärfarben und auf den Kontrast richten. Alle Bilder spielen mit einer Kombination aus starken chromatischen Accessoires. Auch das Make-Up befand sich im selben Gebiet. Das meiste des Shootings wurde draußen geschossen, ausschließlich mit der Verwendung von natürlichem Licht. Ich habe den Auto Modus ausgeschalten und habe das Model in schattigen Bereichen und im direkten Sonnenlicht platziert und die Belichtungskorrektur verwendet.

Sogar die Bilder, die ich drinnen geschossen habe, wurden ohne Blitz gemacht. Ich habe hierfür nur das direkte Sonnenlicht auf ihrem Gesicht verwendet.
Während dem letzten Teil des Shootings war es schon fast komplett dunkel. In diesem Fall habe ich immer ein Blitz verwendet um die Szene zu erhellen, außer auf dem Close-Up mit dem Make-Up (oberhalb von ihrem Auge mit der Close-Up-Linse, hier habe ich die iPhone Taschenlampe verwendet um es aufzuhellen).

Für die Blumenfotos habe ich die Close-Up-Linse verwendet. Hier habe ich auch nur das Sonnenlicht verwendet und die Blumen in eine Vase gesteckt. Ich habe es mit der freien Hand geschossen ohne ein Stativ, wobei ich versucht habe so ruhig es geht zu bleiben. In den Fotos mit deinem helleren Objekt habe ich die Belichtungskorrektur auf -1 gestellt.

Welche Kameraeigenschaft hast du am meisten verwendet und welchen Tipp würdest du denjenigen geben, der es zum ersten Mal probiert?

In den meisten Porträts und den Close-Up Fotos habe ich den Auto Mode Flash Off verwendet, einschließlich mit der nähersten Brennweite (0.3m/10-15cm). Die Lomo'Instant Automat Glass ist eine super einfache Kamera. Um immer ein gutes Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig die Entfernung zum Objekt zu messen - ganz besonders wenn du ein Porträt mit der Close-Up Linse mit einer nahen Entfernung aufnimmst.

Versuch zuerst zu verstehen, ob du 0.3 oder 0.6m von deinem Objekt entfernt bist. Setzte infolgedessen den richtigen Fokus. Wenn du mit viel Licht oder direktem Sonnenlight arbeitest, rate ich es dir die Kamera auf den Flash Off Modus zu schalten und die Belichtungskorrektur auf -1 zu stellen. Wenn es zur Doppeltbelichtung mit natürlichem Licht kommt wirst du kein Blitz benötigen.

Welches ist dein Lieblingsfoto?

Ich habe eigentlich zwei. Mir gefällt das Porträt von dem Fotoshooting mit dem Model Silvia Gesuelli mit all den Elementen, die ich von beginn an gesucht habe: hoher Kontrast, lebendige Farben und die Schärfe des Bildes.

Wen es zu den Makroaufnahmen kommt, dann würde ich ohne Zweifel das Bild mit der Doppeltbelichtung der Rose nehmen, weil der Fokus einfach perfekt war. Wie ich schon zuvor erwähnt habe, war ich wirklich positiv überrascht über die Qualität der Makroaufnahmen. Ich mache so gut wie nie Close-Up Fotos und ich habe noch nie zuvor eine Close-Up Linse für Sofortbilder verwendet. Dank der Lomo'Instant Automat Glass habe ich es selbst probiert und bin fasziniert.

Wie immer, danke an Luna, dass sie ihre umwerfenden Fotos mit uns teilt. Werfe ein Blick auf ihr LomoHome und ihrer Website um mehr von ihren Arbeiten zu sehen.

Model: Silvia Gesuelli
MUA: Elena Cameranesi
Assistent: Alia Simoncini


Wir gehen einen Schritt weiter in der Sofortbildfotografie und präsentieren euch die Lomo’Instant Automat Glass Magellan! Sie ist inspiriert von Teleskopen, die dich nach den Sternen greifen lassen und von unerschrockenen Entdeckern, die immer wieder die Grenzen des Möglichen infrage gestellt haben. Wir haben eine mehrfach beschichtete 38mm Glaslinse entwickelt, dank der eure Sofortbilder nun klarer und schärfer als je zuvor werden. Halte deine Erinnerungen in perfekt belichteten, weitwinkligen Bildern fest und bestelle die Lomo’Instant Automat Glass Magellan now jetzt in unserem Online Shop vor!

geschrieben von lomosmarti am 2017-04-10 in #News #people

Mehr interessante Artikel