Photo World Map - Deine individuelle Weltkarte

2017-03-16

Das Fotografieren im Urlaub ist für viele Globetrotter fester Bestandteil des Reiseprogramms, da darf das Selfie vor der Touristenattraktion natürlich nicht fehlen. Wieder zu Hause verblassen diese Erinnerungen jedoch viel zu oft, weil die Bilder in irgendwelchen Archiven, Alben (digitale auf irgendwelchen Festplatten) verstauben und in Vergessenheit geraten.

Die große Photo World Map mit 2 x 1 Meter

Das Projekt "Photo World Map" des Berliner Geoinformatiker Joseph Berkner bietet dafür die perfekte Lösung. Die Länder werden mit Rechtecken dargestellt und warten nur darauf, mit Reiseotos beklebt zu werden. Die Größe von 2 × 3 Zoll entspricht dem Format von ZINK-Fotopapier, ist aber auch nur geringfügig kleiner als die Bilder mit dem Instax-Mini-Film (2,1 × 3,4″ bzw. 86 × 54 mm). So können mit geringer Überlappung beispielsweise auch Bilder mit der Lomo'Instant Automat und vielen anderen Sofortbildkameras genutzt werden.

Einmal begonnen, soll die Karte den Besitzer dann dazu animieren,
die Karte fertig zu stellen. Ganz nach dem Motto: "Hier ist die Karte, füll sie mit Leben."

"Ich liebe das Reisen und das Erleben fremder Kulturen.", erzählt Joseph. "Zum Beispiel habe ich ein Work and Travel Jahr in Australien gemacht und war in Südkorea für ein Praktikum. Ich habe mir deshalb eine Karte besorgt, auf denen ich an meinen bereisten Orten Pinnnadeln gesetzt habe. Doch irgendwie hat mir da etwas gefehlt. Wo war der Beweis, dass ich wirklich dort war? So kam ich dann auf die Idee der 'Photo World Map'."

Zur Finanzierung der erste Auflage hat sich Joseph das Ziel von 20.000€ gesetzt, um Druck und Verpackung zu realisieren.

„Mir ist wichtig, dass die Poster auf umweltfreundlichem Papier gedruckt werden und dass die Farben auch über längere Zeit nicht ihre Kraft verlieren. Neben der hohen Qualität der Poster selbst, soll auch der Versand nicht zu kurz kommen. Die Karten sollen sicher beim Empfänger ankommen – und das weltweit. Um diese Ziele zu erreichen erhoffe ich mir Unterstützung durch die Vorbestellungen meiner ersten Ausgabe auf Kickstarter.“, so Joseph.

Neugierig geworden? Noch bis zum 19.03.2017 kannst du Joseph und sein Projekt über Kickstarter unterstützen. Hier ist der Link zum Projekt: Your Photo World Map

geschrieben von dopa am 2017-03-16 in #gear #culture #reise #kickstarter #weltkarte

Mehr interessante Artikel