Quiz: Welche Fotografin bist du?

2017-03-08 1

Der internationale Frauentag ist eine globale Retrospektive all der fantastischen Frauen auf dieser Welt. Wir fragen uns: Was habe ich erreicht? Welche Hürden habe ich gemeistert? Wer bin ich eigentlich? und dann schauen wir uns um und betrachten beeindruckende Frauen und fragen uns, was sie eigentlich in ihrer eigenen Welt beeinflusst.

Natürlich können verschiedene Frauen ganz verschiedene Beiträge auf dem Weg zur Gleichberechtigung haben, doch dieses kleine Quiz soll dich auf deinem Weg zu deinem eigenen fotografischen Stil weiterbringen, dazu stellen wir euch vier fantastische Talente vor.

Let's get started!

Von: mannequin

1. Mit welchem Wort würden dich deine Freunde beschreiben?

a) Nachdenklich
b) Leidenschaftlich
c) Perfektionistisch
d) Verrückt

2. Die meisten deiner Fotografien sind...

a) Portraits
b) Dokumentarische Fotos
c) Bis ins letzte Detail auskomponiert
d) Straßenszenen

3. Du bereist gerade die Welt als du merkst, dass deine Lieblingskamera plötzlich kaputt ist. Wie reagierst du?

a) Man braucht keine besondere Kamera für tolle Bilder, die Schönheit einer Fotografie liegt im Motiv!
b) Ist schon in Ordnung, ich habe noch zwei andere Kameras dabei.
c) Alles geht schief! Du bist für den Rest des Trips schlecht gelaunt und machst kein einziges Foto mehr, nicht einmal mit dem Smartphone!
d) Solange du genug Schwarz/Weiß Filme dabei hast, wird die Kamera schon ausreichend funktionieren!

4. Was macht dich glücklich?

a) Neuanfänge
b) Menschen zu helfen
c) Freiheit
d) Ein schwarzes Outfit

5. Was ist deine liebste Farbpalette?

a) Dezente Töne
b) Starke Kontraste
c) Alle Farben der Welt!
d) Schwarz/Weiß.. ausschließlich

6. Wohin möchtest du unbedingt mal reisen?

a) Krasnoyarsk
b) Fès
c) Paris
d) New York

7. Auf Instagram folgst du hauptsächlich

a) Fotografie-Seiten
b) Reise- und Abenteuer-Seiten
c) Fashion-Seiten
d) Niemandem

Ergebnisse

Wenn du hauptsächlich mit A geantwortet hast, trittst du in Lise Sarfatis Fußstapfen!

© Lise Sarfati

Die in Kalifornien lebende, französische Fotografin Lise Sarfati ist bekannt für ihre Portraits junger Frauen in ihrer Serie She. Ihre Arbeiten sind kraftvoll und sogar psychologisch, denn ihre Fotografien erzählen durch ihre Subjekte Geschichten des täglichen Lebens. Während die meisten Modelle die ganze Bildfläche mit ihrer Persönlichkeit einzunehmen scheinen, zeigen ihre Arbeiten eine Obsession der Leere.

Wenn du hauptsächlich mit B geantwortet hast, hast du den Spirit von Leila Alaoui.

© Leila Alaoui

Leila Alaoui war eine französisch-marrokanische Fotografin, deren Arbeiten sich vor allem mit den Themen Migration und Identität beschäftigen. Von syrischen Flüchtlingen und Migranten bis zu den Illusionen und Realitäten des Mittelmeerraumes hat Leila stets an die Kraft würdevoller Fotografie geglaubt. Sie war unter den Opfern des Terroranschlages von Ouagadougou im Januar 2016.

Wenn du hauptsächlich mit C geantwortet hast, bist du Louise Dahl-Wolfes Zwilling!

© Louise Dahl-Wolfe

Louise Dahl-Wolfe ist bekannt für ihre Arbeiten für den Harper's Bazaar und wird oft als Fashion Fotografin beschrieben. Dennoch hat sie ein einzigartiges Gespür für Fotografie und hat die Studio-Fotografie und ihre strengen Regeln oft missachtet, um outdoor, auf der ganzen Welt und mit Kunstwerken im Hintergrund zu arbeiten. Sie hat ihre kreative Freiheit stets in Ehren gehalten, und ihre Modelle hatten es oft schwer, wenn das Shooting nicht genau die Resultate brachte, die sie sich vorgestellt hatte. Ihre Arbeit ist außerdem bekannt für ihre Portraits von Persönlichkeiten wie Marlene Dietrich, Lauren Bacall oder Humphrey Bogart.

Wenn du hauptsächlich mit D geantwortet hast, bist du so unkonventionell wie Diane Arbus !

© Diane Arbus

Is there still a need to introduce Diane Arbus? American street photographer, her style can be easily recognized by her eternal Black & White square format. Her work is seen as unconventional and revolutionary. Indeed, she liked to photograph "freaks" from circus, mental institutions, morgues ... Both praised and criticized, her work divides but certainly catches the eye.

Muss man Diane Arbus eigentlich noch vorstellen? Sie ist eine amerikanische Fotografin mit einem unverkennbaren Stil. Ihre unkonventionellen und revolutionären Aufnahmen im Schwarz/Weiß-Mittelformat haben die Fotografie-Geschichte bis heute geprägt, sie hat sich fast obsessiv auf Portraits von "Freaks" konzentriert, die beispielsweise Zirkusdarsteller, Menschen in Psychiatrien und in Leichenhallen zeigen. Sie wurde hochgelobt und viel kritisiert, ihre Arbeiten spalten Meinungen und ziehen alle Blicke auf sich.


Welche Fotografin bist du? Teile deine Resultate mit uns in den Kommentaren!

geschrieben von charlottepelleray am 2017-03-08 in #people

Ein Kommentar

  1. alightthatnevergoesout
    alightthatnevergoesout ·

    Mischung aus A und B :)

Mehr interessante Artikel