Der hübsche Verfall antiker Daguerreotypien

2017-02-08 1

Als Louis Daguerre 1837 die Daguerreotypie erfand, hielt der Erfolg an, bis der Zelluloid-Film und kompaktere Kameras zur Regel wurden. Daguerreotypien wurden im 19. Jahrhundert wegen der kürzeren Belichtungszeit bevorzugt für Portraits genutzt.

Eine Daguerreotypie anzufertigen bestand darin, eine versilberte Kupferplatte zu belichten, diese dann mit Quecksilberdämpfen zu entwickeln und mit Salzlösung zu fixieren. Das Fixieren jedoch, war alles andere als perfekt - und ebenso wie die Motive, sind auch Daguerreotypien dem Verfall ausgesetzt, da sie äußerst empfindlich auf Kratzer, Staub, Haare und ähnliches reagieren.

Hier haben wir einige Daguerreotypie aus dem Studio des so genannten "Vaters des Fotojournalismus".

Portrait einer Unbekannten in Theaterkostüm [zwischen 1844 und 1860]; Portrait eines Unbekannten im Alter von etwa 40 mit eines etwas jüngeren Frau, beide im orientalischem Kostüm, zwischen ihnen eine Wasserpfeife [zwischen 1850 und 1860]; Portrait einer Unbekannten [zwischen 1844 und 1860]; Portrait eines Unbekannten, evtl. Sergeant Smith Prentiss, Anwalt und Whig-Abgeordneter aus Mississippi [zwischen 1844 und 1860]; Portrait von Benjamin B. French, Mitglied der U.S.-Baukommission [zwischen 1844 und 1860]; Portrait von James J. Mapes [zwischen 1844 und 1860]; Portrait einer Unbekannten [zwischen 1844 und 1860]; Portrait von Emma Gillingham Bostwick [zwischen 1851 und 1860]; Portrait eines Unbekannten [zwischen 1844 und 1860]

Neben seiner Bedeutung für den Fotojournalismus im amerikanischen Bürgerkrieg (im Bürgerkrieg nutzte Brady ein mobiles Studio mit Dunkelkammer für seine Streifzüge), gilt Matthew Brady als der eine Pionier, der der Daguerreotypie in Amerika den Weg bereitete. 1844 eröffnete er sein New Yorker Studio und machte Fotos von den U.S.-Präsidenten Andrew Jackson und John Quincy Adams, sowie vielen anderen Prominenten.

Portrait eines Unbekannten, der einen Hut hält [zwischen 1844 und 1860]; Portrait von Mary Woodburn Greeley [zwischen 1844 und 1860]; Portrait eines Unbekannten [zwischen 1844 und 1860]; Portrait einer Unbekannten im Alter von etwa 30 [zwischen 1844 und 1860]; Portrait des späteren U.S. President James Buchanan [zwischen 1844 und 1860]; Portrait eines Unbekannten im Alter von etwa 40 mit einem 14-jährigen [zwischen 1850 und 1860]

Viele dieser Daguerreotypien können wegen ihres Verfalls nicht mehr ihrem Motiv zugeordnet werden, doch irgendwie scheinen diese schwindenden, verrottenden Daguerreotypien ein Leichentuch des mysteriösen über sie zu legen und erlauben dem Betrachter eine eigene Interpretation.

Portrait einer älteren Unbekannten mit Mütze [zwischen 1849 und 1860]; Portrait des U.S-Kongressabgeordneten Joshua R. Giddings [zwischen 1844 und 1860], aufgenommen in Mathew Bradys Studio; Portrait von Dolly Madison [1848]; Portrait des U.S.-Politikers Henry Clay [zwischen 1844 und 1852]; Portrait von Samuel Anderson Emery als Robin Roughhead, Ganzkörper-Portrait, vor einem Hintergrund aus Bergen und Wald stehend [ca.1851]; Portrait eines Unbekannten [zwischen 1844 und 1860]; Portrait eines Unbekannten [zwischen 1844 und 1860]; Portrait eines Unbekannten [zwischen 1844 und 1860]; Portrait einer Unbekannten mit Brille, Büsten-Portrait mit Blick nach links [zwischen 1844 und 1860]; Portrait von William C. Bouck [zwischen 1844 und 1859]; Portrait eines Unbekannten [zwischen 1844 und 1860]

Die Bilder in diesem Artikel stammen aus den Flickr Commons und wurden lizenzfrei veröffentlicht.

geschrieben von lomographymagazine am 2017-02-08 in #culture #News
übersetzt von dopa

Mehr interessante Artikel

  • 6 Stereoskopische Kameras für die analoge 3D-Fotografie

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-05-09 in #gear
    6 Stereoskopische Kameras für die analoge 3D-Fotografie

    Lasst uns die Ära der Stereo Realist mit dieser Liste von klassischen und klassisch aussehenden Kameras wieder aufleben lassen.

    2016-05-09 3
  • Britta Burger Fotografiert mit der Lomo'instant Wide

    geschrieben von lomographysoholondon am 2016-06-22 in #News
    Britta Burger Fotografiert mit der Lomo'instant Wide

    Die Modefotografin und Journalistin Britta Burger fotografiert hauptsächlich analog. Ihre Arbeiten wurden schon in Magazinen wie Cooler Mag, I.D, Cheap Tricks und Rondo gezeigt. Wir gaben ihr eine Lomo'instant Wide Kamera und sie testete diese in den Parks und Straßen von Berlin.

    2016-06-22 2
  • Die beliebtesten Fotos der Community im Jahr 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-29 in #News
    Die beliebtesten Fotos der Community im Jahr 2016

    Jeden Tag werden tausende Fotografien in unserer Community hochgeladen, im Zeichen der lomographischen Ästhetik. Einige stechen aus der Menge besonders hervor, und wir würden euch diese Lomographen gern empfehlen. Wir stellen euch einige der beliebtesten Bilder des Jahres 2016 vor!

    5
  • Shop News

    Eine vollautomatische Sofortbildkamera, die all deine kreativen Wünsche erfüllt!

    Eine vollautomatische Sofortbildkamera, die all deine kreativen Wünsche erfüllt!

    Klein und fein, aber völlig automatisch – mache optimal belichtete Aufnahmen und bleibe stets fokusssiert, jederzeit und überall mit der Lomo’Instant Automat South Beach Edition.

  • Oleg Opriscos Portrait des zeitgenössischen Surrealismus

    geschrieben von Ciel Hernandez am 2016-08-19 in #people
    Oleg Opriscos Portrait des zeitgenössischen Surrealismus

    Die Kunstgeschichte hat den Ruf, Ästhetik zu rügen, die nicht ihrer Tradition entspricht, diese ironischer Weise aber auch zu begrüßen. Der ukrainische Kunstfotograf Oleg Oprisco stiehlt dem Klassizismus mit dem gewissen befreiend extravaganten Etwas die Show.

    2016-08-19 1
  • Werde Kreativ mit der Lomo'Instant Automat: Don’t Think, Just Shoot!

    geschrieben von Lomography am 2016-09-03 in #gear #tutorials
    Werde Kreativ mit der Lomo'Instant Automat: Don’t Think, Just Shoot!

    Du kannst es kaum erwarten, deine eigene Lomo’Instant Automat in den Händen zu halten? Lies diese Tipps und werde Meister der Instant Fotografie sobald die Kamera in deinem Briefkasten landet. Dieses mal wollen wir, dass du dem ikonischen Lomography Motto folgst: "Don't think, just shoot!"

    2016-09-03
  • Moisés Rodríguez: Visueller Komponist Monochromatischer Fotografie

    geschrieben von Ciel Hernandez am 2017-02-02 in #people
    Moisés Rodríguez: Visueller Komponist Monochromatischer Fotografie

    Es heißt, Schwarz und Weiß sei der beste Freund der Street-Photography, da dies die Essenz der Fotografie in ein Kunstwerk verwandeln. Die urbane Sammlung geometrischer Formen des mexikanischen Fotografen Moisés Rodríguez ist ein Beweis für diese monochrome Überlegenheit.

    2
  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • TEN AND ONE Annual Lomography Photo Awards 2016: Now or Never Winners

    geschrieben von Lomography am 2017-04-10 in #News
    TEN AND ONE Annual Lomography Photo Awards 2016: Now or Never Winners

    Die TEN AND ONE Annual Lomography Photo Awards hat 11 unterschiedliche Kategorien. Von den 11 Kategorien, bleiben immer 10 gleich und eine Kategorie, ändert sich jedes Jahr, um zeitgenössische globale Themen anzusprechen. Wir wollen die Augen durch deine Augen sehen. Wir wollen verstehen, was jeder dieser Themen für dich bedeutet. Teile mit uns deine Erfahrung auf diesem wunderschönen, bizarren, verblüffenden Planeten. Feier die Schönheit und die Spontanität der Sofortbild Fotografie durch diese wunderwollen Aufnahmen!

    2017-04-10
  • Ein Interview mit Laurence Philomene über das Spektrum von Farben & Leuten

    geschrieben von Ciel Hernandez am 2017-04-24 in #people
    Ein Interview mit Laurence Philomene über das Spektrum von Farben & Leuten

    Die kanadische Fotografin Laurence Philomene folgt dem Prinzip, Menschen von ihrer besten und authentischsten Seite, und so bunt wie den Regenbogen zu porträtieren, egal welches Geschlecht, welche Rasse und welche sexueller Orientierung sie haben.

    2017-04-24
  • Angesagte LomoHomes: März 2017

    geschrieben von Lomography am 2017-03-31 in #News
    Angesagte LomoHomes: März 2017

    Das aufrechthalten eines aktiven LomoHome baut den Ruf als leidenschaftlichen Lomographen auf. Fotos, die herausstechen, bringen uns dazu mehr von der Person sehen zu wollen. Herzlichen Glückwunsch an diese Lomographen und danke für die visuelle Inspiration!

    2017-03-31 2
  • Shop News

    Die Lomo'Instant Lake Tahoe ist ein Statement in deiner Kamera-Kollektion

    Die Lomo'Instant Lake Tahoe ist ein Statement in deiner Kamera-Kollektion

    Eine wunderschöne Süßwasserfläche inmitten beeindruckender Gebirgslandschaften, Ski-Resorts, Nachtclubs, Museen und Casinos: der Lake Tahoe ist ein einzigartiger Ort und wir widmen ihm eine klevere kleine Kamera mit alpinem Glanz.

  • Beliebte Newcomer in 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-30 in #News
    Beliebte Newcomer in 2016

    Unsere Community zieht stetig ganze Legionen von kreativen Fotografen aus der ganzen Welt an. In diesem Jahr waren wir besonders glücklich über die talentierten Newcomer, deren LomoHomes und beeindruckende Charaktere jeden dazu inspirieren, die Grenzen der Fotografie weiter auszuloten und zu überwinden. Wir stellen die beliebtesten Newcomer der Community im Jahr 2016 vor!

  • Top Uploader 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-28 in #News
    Top Uploader 2016

    Worum es in der Lomographie geht, abgesehen von den Kameras und der charakteristischen Ästhetik, sind die Menschen, die ihre Bilder mit uns teilen und mit denen wir unsere Bilder teilen. Das Jahr 2016 war ein unvergessliches Jahr für uns alle, und wir möchten all jene belohnen, die unsere Community mit ihren Arbeiten stärken und inspirieren.

  • Ferry Verheij: Ein Geschichtenerzähler

    geschrieben von Ivana Džamić am 2016-08-01 in #people
    Ferry Verheij: Ein Geschichtenerzähler

    Eines steht fest: Fotografie ist mehr als nur ein Knipsen des Auslösers einer Kamera. Dank ihr ist es möglich, Momente, Menschen und Emotionen für die Ewigkeit festzuhalten. Der holländische Fotograf Ferry Verheij beweist das in seinen Fotos, die eigene Geschichten von den Menschen und Orten, denen er begegnet ist, erzählen.

    2016-08-01