Altes ganz neu: Wenn Film zum Mainstream wird

2017-02-10

Die lomographischen Fototrends 2017 haben es bereits vorausgesehen und inzwischen können wir uns sicher sein, dass eine Film-Renaissance kurz bevor steht. Dieses jähe Wiedererwachen des Films kann durch die Stagnation in der Perfektion, für die die Digitalfotografie heute steht, begründet sein. Mit der Zeit wird auch die makelloseste Perfektion langweilig.

Ihr könnt damit rechnen, dass die folgenden Beispiele dieser Film-Ästhetik in diesem Jahr allgegenwärtig sein werden - sogar außerhalb der Lomography-Community:

Absichtliche Light-Leaks

Von: suizidekid, renaishashin, itisanormalname, marta1901 & jennson

Verschrobene Farben

Von: slivinskaja_, ceduxi0n, lomoteddy, gotoarizona & warning

Sepia is the new black

Von: gauthierdumonde, mylatehope, walasiteodito & gakurou

Erinnerungen in Vignetten

Von: dida, bloomchen, icuresick, kikuzumi & superlighter

---

geschrieben von lomographymagazine am 2017-02-10 in #culture
übersetzt von dopa

Dir gefällt diese Seite? Klicke hier für noch mehr Inspiration in festlichen Beiträgen auf unserer Happy Holidays Seite. In einem Fotowettbewerb kannst du ein tolles Lomography Geschenkpaket gewinnen, ein Quiz klärt dich über deinen Fotografiestil auf, und tägliche Adventsangebote machen das Weihnachtsshopping zu einem Kinderspiel!

Mehr interessante Artikel