In Memoriam Peter Marlow

Fotograf Peter Marlow starb im Alter von 63 Jahren. Diese traurige Nachricht bringt uns zurück zu seinem bemerkenswerten Portfolio, ein Beispiel tiefgründiger Einfachheit und Verständnis von Licht.

(1) Marlow, P., & Jack, I. (1993). Liverpool: Looking out to sea. London: Jonathan Cape. (2) Marlow, P. (2006). Concorde: The last summer. London: Thames & Hudson. (3) Marlow, P., Barnes, M., & Goodall, J. A. (2012). The English cathedral. London: Merrell.

Ein Foto ist teilweise Zufall. Etwas oder jemanden mit einer Kamera „einzufangen“ bedeutet, anzuerkennen, dass mache Sachen einfach feststehen. Der Fotograf muss auftauchen, um den Moment einzufangen und ihn auf seine eigene Art wiedergeben. Ein ausdrucksstarkes Bild ist also auch eine Angelegenheit der Präsenz. Der Fotograf ist nirgends im Bild, aber sein Blickwinkel ist Teil der Ausrichtung von Schatten und Licht. Die Arbeit von Peter Marlow hat diese Art von Beständigkeit. Es ist keine Vergangenheit, in die wir schauen, sondern die Gegenwart, die meisterhaft hergerichtet wurde. Keine Störungen von lautem Style, einfach nur die Tatsache, Licht und die einzigartige Reihenfolge normaler Sachen gesehen zu haben.

In Memoriam, schreibt Marlows Kollege Stuart Franklin „Sein Talent für Belichtung und die Anerkennung natürlichen Lichts waren Markenzeichen seiner Fotografie von seiner frühesten Arbeit in Liverpool und London bis zu seiner Arbeit bei The English Cathedral.“

Marlow begann als Pressefotograf für die Sygma Gruppe in den 70ern. Das gab ihm die Bezeichnung „Fotojournalist“, ein Titel, dem er sich später als Mitglied der Magnum Gruppe entgegensetzte. Laut Chris Boot wollte Marlow kreative Freiheit und einen Ausweg aus dem „Hund-frisst-Hund Wettbewerb zwischen Fotografen, die, um jeden Preis Ruhm wollen.“ Nach der Kriegsberichterstattung, begann er sich mit Projekten, in denen es um persönliche Anliegen ging, zu Umgeben. Einige seiner ersten Fotos, noch nicht als Fotojournalist, kann man im Buch Liverpool: Out to Sea finden. Später in seiner Karriere machte er Portraits von Tony Blair und anderen wichtigen Persönlichkeiten aus Sport und Film. Er fotografierte auch Flugzeuge für Concorde: The Last Summer und unglaubliche Architektur für The English Cathedral. Niemals in seiner weiteren Laufbahn verging sein Blickwinkel. Seine Intuition für Licht und Nähe war immer in Übung.

geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-29 in #News

Mehr interessante Artikel

  • Janne Parviainen: Licht Magier

    geschrieben von mpflawer am 2016-01-03 in #Videos #people
    Janne Parviainen: Licht Magier

    Janne Parviainen ist ein 35 Jahre alter Künstler aus Helsinki in Finnland. Er ist sowohl Maler als auch Fotograf und manchmal tauscht er seine Mal-Utensilien gegen Licht ein und kreiert illuminierte Kunstwerke. Verlassene Orte sind seine Lieblingplätze zum Fotografieren, weil es dort "so viel Leben und so viele Geschichten gibt, die wie verlorene Tagebücher sind, und die Fotos den Staub des Lebens zeigen, das einst dort blühte."

    3
  • Ein LC-A-Shooting in Ost-London mit Russell Darling und Michael Hanratty

    geschrieben von lomographysoholondon am 2016-03-15 in #people
    Ein LC-A-Shooting in Ost-London mit Russell Darling und Michael Hanratty

    Russell Darling nahm seine LC-A+ und LC-A 120 mit in eine Ecke im Osten Londons voller Graffiti, um trendige Straßen-Porträts von seinem Freund, dem Schauspieler Michael Hanratty zu machen.

    3
  • Das Kombinieren von Licht: Ein Gespräch mit Hayden Williams

    geschrieben von Teresa Sutter am 2016-04-16 in #people
    Das Kombinieren von Licht: Ein Gespräch mit Hayden Williams

    Der amerikanische Fotograf Hayden Williams hat eine Leidenschaft für Doppelbelichtungen. Seit er entdeckte, wozu eine einfache Analogkamera im Stande ist, experimentiert er mit Licht und kombiniert es, um surreale, verträumte Bilder zu schaffen.

  • Shop News

    Sichere dir das Lomo LC-A Minitar-1 Objektiv!

    Sichere dir das Lomo LC-A Minitar-1 Objektiv!

    Sichere dir jetzt außergewöhnliche Handwerkskunst vereint mit russischer Premium-Optik! Sichere dir das Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv.

  • Eine Sammlung alter Aktivitäten zum Zeitvertreib

    geschrieben von K. Aquino am 2015-07-05 in
    Eine Sammlung alter Aktivitäten zum Zeitvertreib

    Heute gehen viele Formen von Unterhaltung in eine Multitasking-Richtung. Wir geben euch Einblick in die Zeitvertreibe von damals, die sich um Konversationen und geduldige Wertschätzung drehten. Diese Galerie blickt zurück zu den Aktivitäten, die nach Konzentration schrien und sogar etwas Sachverstand erforderten.

  • 'A'r' - Eine Neue Serie von Armin Amirian

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2016-02-06 in #people
    'A'r' - Eine Neue Serie von Armin Amirian

    Letztes Jahr hat Armin Amirian mit Lomography darüber gesprochen, was seine Motivation als Künstler ist, woher er die Inspiration für seine Arbeit nimmt und wie schwierig es ist, in seinem Land als Fotograf und Künstler akzeptiert zu werden. Mit dabei war eine Serie an Bildern, die die täglichen Sorgen von ihm und die seinen Landmännern darstellen. Der Fotograf aus dem Iran is zurückgekehrt und mit dabei neue Einsichten in sein neues Werk.

  • Lektionen aus der Vintage-Fotografie: Leite das Auge in's Zentrum

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-17 in
    Lektionen aus der Vintage-Fotografie: Leite das Auge in's Zentrum

    Vintage muss nicht immer altbacken sein. Diese archivierten Beispiele sollen uns in diesem Sinne daran erinnern wie man es schafft das Auge zu leiten und Tiefe in einem Bild zu erzeugen.

  • Shop News

    Der James Bond unter den Lomo'Instant Kameras

    Der James Bond unter den Lomo'Instant Kameras

    Ganz in echtes schwarzes Leder gekleidet und mit einem schicken silbernen Finish wird dich die edle Lomo’Instant Montenegro Edition begeistern!

  • Reisegeschichten: Das Hochland Boliviens von lonur

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-09-13 in #places
    Reisegeschichten: Das Hochland Boliviens von lonur

    Meine Frau und ich haben im Oktober 2013 ein Familienmitglied verloren, also haben wir beschlossen, die Dinge umzudrehen und ein Fest des Lebens zu haben - genau genommen eine Hochzeit - um unseren Verlust mit dem Beginn von etwas Positivem und Erinnerungswürdigen zu verbinden. Wir waren fast dreizehn Jahre zusammen und nachdem wir geheiratet hatten, haben wir uns auf eine dreimonatige Reise nach Südamerika begeben - und zu ein paar anderen Stopps, um den Kreis, einmal um die Welt zurück nach Australien komplett zu machen.

  • 366 Tage als Sofortbild: Ein Interview mit Wes Hodge

    geschrieben von Azin Teimoori am 2016-03-10 in #people
    366 Tage als Sofortbild: Ein Interview mit Wes Hodge

    Zwischen kommerziellen Arbeiten, Hochzeits-Fotos und Surfen arbeitet der Fotograf Wes Hodge aus Honolulu an seinem #instax366project, bei dem er jeden tag ein (und nur ein) Sofortbild am Tag macht und teilt. Wir hatten die Möglichkeit mit ihm über das Streben nach Perfektionismus und seine ersten Eindrücke von der Lomo'Instant Wide zu sprechen.

    6
  • Petzval Amigo: In und Um Paris mit Mathieu Claudon

    geschrieben von mpflawer am 2016-02-27 in #people
    Petzval Amigo: In und Um Paris mit Mathieu Claudon

    Heute lernen wir den Skateboarder und Fotograf Mathieu Claudon etwas näher kennen. Er weiß die besten Pariser Skate-Parks und schrieb sogar ein Buch darüber. Und rate einmal was in seinem Rucksack ist? Eine von Lomography’s Art Lenses, die Petzval 85.

  • Shop News

    Drucke deine Designs auf Shirts und Textilien

    Drucke deine Designs auf Shirts und Textilien

    Lumi Inkodye ist ein tolles Mittel, mit dem man auf T-Shirts und verschiedenen Textilien drucken kann. Mit Hilfe von hellem Sonnen- bzw. UV-Licht entwickelt sich die Farbe von alleine und erstellt permanente Designs auf Stoff. Probier es aus!

  • Frankenstein-Kamera: Erschaffe ein Fotomonster

    geschrieben von chvo am 2015-10-29 in #people #tutorials
    Frankenstein-Kamera: Erschaffe ein Fotomonster

    Der Mond geht auf. Wir haben keine Zeit zu verlieren. Draußen pfeift der Wind um das Haus und hier unten im Keller beginnt ein ganz besonderes Experiment. Im düsteren Licht liegen zwei Diana Minis auf dem Tisch, welche in wenigen Momenten zu einem zweiäugigen Ungetüm verschmelzen - eine Frankenstein-Diana entsteht!

    2
  • Vom Studentendasein zum freiberuflichen Fotografen - Kevin Biberbach spricht über seinen Job und das Neue Petzval 85

    geschrieben von zonderbar am 2015-07-23 in #people
    Vom Studentendasein zum freiberuflichen Fotografen - Kevin Biberbach spricht über seinen Job und das Neue Petzval 85

    Wer von uns träumt nicht davon mit seinen Bildern Geld zu verdienen? Sein Hobby zum Beruf zu machen oder den studentischen Nebenjob für bezahlte Fotoprojekte an den Nagel zu hängen? Kevin Biberbach ist ein Student aus Aachen, der es geschafft hat, mit seinem 365-Tage-Projekt "EVRY DAY" so viel Aufmerksamkeit zu erlangen, dass die Aufträge von ganz allein reinflatterten und er mittlerweile mit Hochzeitsreportagen, Paar- und Familienshootings sein Geld verdient. Im Lomography Interview spricht er über sein Projekt, seine Leidenschaft zur Fotografie und das Neue Petzval 85 Objektiv.

    4
  • Petzval 58 Amigo: Richard Wong

    geschrieben von azinteimoori am 2016-02-20 in #News #people
    Petzval 58 Amigo: Richard Wong

    Der in Auckland lebende Fotograf Richard Wong versucht sich einfach in allem - von Hochtseitsfotografie bis Straßenfotografie und sogar Lego hat er schon fotografiert! Trotz seines komplett vollen Zeitplans als Fotograf, Kamera-Kritiker und Vater hat er sich die Zeit genommen, sich mit uns hinzusetzen und mit uns über das Petzval 58 Bokeh Control Art Objektiv und seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zu sprechen.