Le(e)(h)r(n)orte

Lernorte, Lehrorte, manchmal auch ästhetische Leerorte: Schulen, Universitäten, Fachhochschulen. Nehmt eure Kamera mit, zum Lernen und zum Lehren.

Wie viel Zeit unseres Lebens verbringen wir in Schulen, Universitäten, Fachhochschulen? Kurz, wie lange bewegen wir uns (oder besser: sitzen still) in Räumen von Bildungs— und Ausbildungsinstitutionen? Hier sollte eine Rechnung folgen. Soundsoviele Stunden in soundsoviel Lebensjahren. Aber schon die Ansätze fühlten sich zu sehr nach Matheklausur an, trieben mir den Prüfungsschweiß in die Poren. Also keine Rechnung, jeder mag sie für sich selber aufstellen oder schätzen.

Wir verbringen viel Zeit in höchst funktionell ausgerichteten Gebäuden und Räumen. Nicht nur die optische sondern auch olfaktorische Erlebnisswelt wiederholt sich.
Grundschule: Der beißende Geruch von Desinfektionsmitteln überlagert Bohnerwachs und das Odeur vergessener Turnbeutel und halb gegessener Pausenbrote. Ein Fuß klebt an einer getrockneten Pfütze Capri-Sonne. Papiergirlanden verkünden bunt das Alphabet, die Bemühungen des Töpferunterrichts verstauben seit 30 Jahren in Vitrinen.

In Klassenräumen weiterführender Schulen hängt noch der Angstschweiß der Politikklausur, hieroglyphenartige Liebesbezeugungen sind in Tische geritzt. Auf dem Lehrerpult verströmt eine kümmerliche Topfpflanze ein erdiges Aroma. Aus dem Hauswirtschaftstrakt weht eine Brise den Geruch stundenlang gekochten Gemüses herüber, die Wände verkünden Jahreszahlen, 30-jähriger Krieg und Aufstieg und Niedergang des römischen Reiches.
Gesprächsfetzen hallen über die weitläufigen Korridore altehrwürdiger Unis und durch die labyrinthartigen Gänge von Fachhochschulen. Die sonore mikrofonverstärkte Stimme eines Soziologiedozenten ist kurz durch eine geöffnete Lesesaaltür zu hören, verstummt beim Schließen der Tür und bringt einen Schwall verbrauchter Luft mit. Papiergeraschel und trockene Luft in der Bibliothek, die Mensa unbeschreiblich und einzigartig für Ohren und Nase, jeden Tag aufs Neue.

Bauten und Interieur zweckdienlich, uniform. Von tausend Gesäßen glattgeschliffene Stühle, ergonomisch zwar, aber nur für den uniformen Körper, wer hat den schon. Unsägliche Farben an den Wänden. Türen, Lampen, alles in schier unendlicher Wiederholung. Immer wieder Nischen des Aufbegehrens gegen diese Gleichförmigkeit. Hier ein gekritzeltes Graffiti, dort ein altes Plakat, ein Sticker, vielleicht etwas subventionierte Kunst.

Die sonstige Ästhetik eher zweckdienlich als schön. Farben, Formen, Gestaltung, alles hat Funktion, wenig dient dem reinen Selbstzweck. Wer Wiederholungen und Muster Fotografieren möchte findet seine Motive.
Die Ästhetik öffentlicher Gebäude, ihre Funktionalität gibt uns nicht nur einen Einblick in das Menschenbild ihrer Planer sondern auch in unser Denken, das Menschen gleich gemacht werden können. Die Orte an denen wir lernen beeinflussen, wer wir sind und wie viel Wertschätzung wir denen entgegenbringen, die dort so viel Zeit verbringen müssen.

geschrieben von zark am 2010-06-10 in #World #Locations #fh #schueler #lernen #lehrer #uni #lehren #universitaet #schule #fachhochschule

Mehr interessante Artikel

  • Nachgefragt: Ein Jahr nur eine Kamera?

    geschrieben von dopa am 2015-11-24 in #Gear #Lifestyle #Videos
    Nachgefragt: Ein Jahr nur eine Kamera?

    Der Gedanke, sich auf eine bestimmte Kamera zu spezialisieren ist nicht neu, Fotografen versuchen durch Selbstbeschränkung ihre Kreativität zu fördern und ihre Kamera noch besser kennen zu lernen. Dies hat zum Beispiel auch Tim Heuback vor. Der Fotograf und Youtuber hat auf seinem Kanal das Projekt “One Camera, One Lens, One Year (One Film)” vorgestellt.

    10
  • Janne Parviainen: Licht Magier

    geschrieben von mpflawer am 2016-01-03 in #People #Lifestyle #LomoAmigos #Videos
    Janne Parviainen: Licht Magier

    Janne Parviainen ist ein 35 Jahre alter Künstler aus Helsinki in Finnland. Er ist sowohl Maler als auch Fotograf und manchmal tauscht er seine Mal-Utensilien gegen Licht ein und kreiert illuminierte Kunstwerke. Verlassene Orte sind seine Lieblingplätze zum Fotografieren, weil es dort "so viel Leben und so viele Geschichten gibt, die wie verlorene Tagebücher sind, und die Fotos den Staub des Lebens zeigen, das einst dort blühte."

    3
  • Zum Dahinschweben - Die Gewinner des Lomography X Crispy Wallet Wettbewerbs

    geschrieben von petit_loir am 2015-09-18 in #World #Wettbewerbe
    Zum Dahinschweben - Die Gewinner des Lomography X Crispy Wallet Wettbewerbs

    Ob leicht wie eine Feder oder auf Wolke Sieben dahinschwebend - in diesem Wettbewerb wollten wir eure schönsten Fotos zum Thema Leichtigkeit sehen. Wer uns und das Team von Crispy Wallet mit seinen Fotos überzeugt hat, erfahrt ihr hier!

    2
  • Shop News

    The Ultimate Hitchhiker Pack

    The Ultimate Hitchhiker Pack

    Der nächste Städtetrip wartet! Das Ultimate Hitchhiker Pack vereint die Diana Mini Kamera mit den Lomography City Guides in einem Bundle.

  • Der Lomography x soulbottles Wasser Wettbewerb - Die Gewinner

    geschrieben von petit_loir am 2015-08-06 in #World #Wettbewerbe
    Der Lomography x soulbottles Wasser Wettbewerb - Die Gewinner

    Zusammen mit dem Team von soulbottles wollten wir eure schönsten Fotos zum Thema Wasser sehen. Nun küren wir die Gewinner, die sich auf einzigartige soulbottles und tolle Preise von Lomography freuen dürfen!

    4
  • 36 magische Aufnahmen mit der LC-A+

    geschrieben von tomas_bates am 2015-02-23 in #Gear #News
    36 magische Aufnahmen mit der LC-A+

    Mit der LC-A begann die Lomographische Revolution und selbst jetzt, mehr als 30 Jahre nach ihrer Geburt, kann uns diese Kamera immer noch zum Staunen bringen!

  • Lieblingskombination: Sprocket Rocket und LomoChrome Turquoise

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-10-19 in #People #Lifestyle #Reviews
    Lieblingskombination: Sprocket Rocket und LomoChrome Turquoise

    Von meinem ersten Turquoise in der Sprocket Rocket war ich so angetan, dass ich meinen nächsten und leider auch letzten unbedingt wieder mit der Kamera nutzen musste.

    5
  • Shop News

    Schieße Sofortbilder mit deiner Belair X 6-12 Kamera

    Schieße Sofortbilder mit deiner Belair X 6-12 Kamera

    Das Belair Instant Back bietet dir die Möglichkeit Sofortbilder im Fujiinstax Wide Format mit deiner Belair X 6-12 Kamera zu machen!

  • 11 heißgeliebte Toy Kameras

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-01-11 in #Gear #Reviews
    11 heißgeliebte Toy Kameras

    Für einige markiert sie den ersten Ausflug in die wunderbare Welt der analogen Fotografie. Andere sehen sie - trotz riesiger Kamerasammlung, die manchmal die beste Ausrüstung, die es gibt beinhaltet - als treue Kamera auf die immer Verlass ist. Was auch immer der Fall sein sollte, Spielzeugkameras werden immer einen besonderen Platz im Herzen (und auf den Regalen) analoger FotografInnen von überallher haben.

  • Monochrome Fotos mit der Lomo'Instant

    geschrieben von bgaluppo am 2015-07-04 in #Gear
    Monochrome Fotos mit der Lomo'Instant

    Wenn du schon einmal die Lomo'Instant Kamera benutzt hast, weißt du, dass der Fuji Instax Mini Film beeindruckend scharfe Bilder mit lebendigen Farben und natürlichen Hauttönen garantiert. Und auch wenn wir das lieben, lieben wir es doch auch zu experimentieren. Dieses Mal probierten wir es mit monochromen Fotos und haben ein paar verrückte Ergebnisse erhalten - sieh selbst!

  • LC-A+ - Liebe auf den ersten Klick

    geschrieben von petit_loir am 2015-05-25 in #World #Lifestyle #Reviews
    LC-A+ - Liebe auf den ersten Klick

    Als ich das erste Mal den Auslöser der LC-A+ drückte, war es sozusagen Liebe auf den ersten Klick - so schnell und so einfach habe ich noch mit keiner Kamera Fotos geschossen. Und dann auch noch so gute!

  • Shop News

    Finde die perfekten Geschenke mit dem Lomography Geschenkeguide!

    Finde die perfekten Geschenke mit dem Lomography Geschenkeguide!

    Der Weihnachtsmann hat Rudolf, und du hast den Lomography Geschenkeguide um die richtigen Geschenke zu finden – angepasst nach deinem Budget oder dem Fotografie-Level deiner Liebsten! Von Dauerfavoriten bis hin zu seltenen Sammlerstücken; von brandheißen Neuankömmlingen bis hin zu Lomography Basics – für jeden ist etwas dabei.

  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    4
  • Herbstliche Fotos mal anders: Im Nebel fotografieren

    geschrieben von ck_berlin am 2015-10-01 in #World #Tipster
    Herbstliche Fotos mal anders: Im Nebel fotografieren

    Im Herbst kann man schöne Fotos von bunten Blättern und reifem Obst machen. Doch auch an nebeligen Tagen lohnt es sich ein wenig mit der Kamera auf Motivsuche zu gehen.

  • Anne Hollond im Urlaub mit ihrer Lomo'Instant

    geschrieben von cecilialeitinger am 2015-09-20 in #Gear #LomoAmigos
    Anne Hollond im Urlaub mit ihrer Lomo'Instant

    Anna Hollond hat ihre erste Kamera an ihrem zehnten Geburtstag bekommen und seitdem nicht aufgehört eine Kamera mit sich herumzutragen. Vor etwa einem Jahr suchte sie nach einer Möglichkeit ihre Erinnerungen für ihr Tagebuch zu dokumentieren, aber wollte das nicht digital tun und holte sich ihre erste Lomography Kamera. Und bevor sie sich versah, hatte sie einen Schatz an Instant-Kameras und auch ein Händchen für Instant-Fotografie.

    1