Nic Walker fotografiert mit dem Russar+ und LomoChrome Purple Film

2016-01-08 2

Der in London lebende Fotograf Nic Walker ist ein treuer Anhänger des Lomography Soho Stores. Er lässt sich auf den meisten unserer Parties sehen und hat eine große Leidenschaft für Film! Vor kurzem machte er einen Trip nach Japan, ausgerüstet mit dem Russar+ Objektiv und dem LomoChrome Purple Film.

Fotos: Nic Walker

Bitte stelle dich den Lesern des Magazins kurz vor.

Ich lebe, arbeite und verknipse Filme in London. Das tue ich nun schon eine ganze Weile lang, probiere nebenbei die verschiedensten Dinge aus und genieße lange Fotowalks draussen mit meinen Freunden. Mein letzter war ein Spiel mit dem neuen Russar+ und LomoChrome Purple Film während eines Urlaubs in Japan.

Fotos: Nic Walker

Was war der Anfang deiner Liebe für Filmfotografie?

Das hat sich so ergeben, nachdem ich eine Weile digital fotografiert hatte. Mir wurden die immer gleich aussehenden Fotos irgendwann langweilig und so stolperte ich über eine alte Lomo LC-A. Nachdem ich sah, was ich damit alles anstellen konnte konnte ich einfach nicht mehr aufhören. Ich traf andere Leute, die mit Film fotografierten und mein Schicksal war besiegelt!

Fotos: Nic Walker

Was waren deine Erfahrungen beim Fotografieren mit dem Russar+ Objektiv und dem LomoChrome Purple Film?

Das Russar+ war großartig! Es ist wirklich sehr weitwinklig, viel mehr als die Objektive, die ich normalerweise verwende. Deswegen machte es besonders viel Spaß ganz nah an die Motive heranzugehen und trotzdem alles um sie herum mit auf das Bild zu bekommen. Es fühlte sich sehr stabil auf der Kamera an und hat trotzdem ein sehr geringes Profil. Was den Film angeht, es war ein großes Abenteuer! Ich hatte keine Ahnung, was ich wirklich von den Farbverschiebungen erwarten sollte und ich versuchte einfach Dinge zu finden, von denen ich dachte, dass sie gut passen könnten. Ich habe ein bisschen recherchiert und wählte einen ISO-Wert, der gut zu den möglichen Blenden des Russar+ passen könnte. Zusätzlich versuchte ich mir die Farbverschiebungen während des Fotografierens vorzustellen. Nun habe ich die ersten Resultate gesehen und möchte am liebsten direkt wieder rausgehen und ein paar neue versuchen.

Fotos: Nic Walker

Bitte erzähle uns etwas über die Fotos, die du aufgenommen hast.

Ich reiste ein paar Wochen lang durch Japan und fotografierte einfach was ich sah. Ich hielt mich einen Teil der Zeit in einer Wohnanlage in Tokio auf, später eine kurze Weile in der ländlich bergigen Gegend im Norden der Stadt. Ich werde immer sehr von allem angezogen, was verrottet oder auseinander fällt und deswegen freute ich mich ein paar rostende Busse in der Nähe unseres Gasthofs in den Bergen zu finden. Dann gab es da direkt um die Ecke noch ein freundliches Pony mit einer hellblonden Mähne, das wie geschaffen war, um die Weitwinkligkeit des Russar+ zu testen.

Fotos: Nic Walker

Irgendwelche geplanten Projekte?

Mein größtes Projekt ist es, zu versuchen auch während des Winters weiter zu fotografieren! Ich denke darüber hinaus werde ich mich an ein paar neuen Film-Suppen probieren, auch um mein Level der Begeisterung zu halten.

geschrieben von Lomography London am 2016-01-08 in #people #lomoamigo #lifestyle #lomochrome-purple #russar
übersetzt von annelena1108

2 Kommentare

  1. pearlgirl77
    pearlgirl77 ·

    tolle Bilder!

  2. fotohelmut
    fotohelmut ·

    Sehr wirkungsvolle Aufnahmen mit dem "Purple"

Mehr interessante Artikel