LomoGuru der Woche: Gauthiermonde

Vor einigen Wochen war er unser LomoKino LomoAmigo und diese Woche ist er nun unser LomoGuru! Lies weiter um mehr über ihn zu erfahren!

Für uns ist er hier kein Fremder, vor allem nicht bei der Anzahl an Community Freunden! Er ist vielleicht noch recht neu hier, doch er ist eindeutig ein begeisterter analoger Fotograf! Begrüßt mit uns unseren LomoGuru der Woche: gauthierdumonde!

Von: gauthierdumonde

Name: Wouter Van den Berge
LomoHome: gauthierdumonde
Wohnort: Gent, Belgien
Jahre als Lomograph: 7 Jahre
Jahre in der Community: 2 Jahre

Erzähl uns bitte von deiner denkwürdigsten Erfahrung in der lomographischen Community.

Ich kam durch den Onlineshop zur Community. Ich war so begeistert von dem Service, dass ich der Community beitrat, und es fühlte sich wie Ankommen an. Ich fotografierte schon einige Jahre mit einer Holga, ohne zu wissen, dass es so viele Andere da draußen gibt. Hier traf ich so viele Leute die wie ich denken, und auch komplett andere Leute, mit denen man gar nicht die gleiche Meinung teilen muss, um super miteinander zurecht zu kommen. Jeder hier liebt Lomography und das ist das Wichtigste. Hier herrscht eine so positive Grundstimmung und das mag ich; diese offenen anderen Lomographen.

Ich blogge ein bisschen, meist über Kameras, und das Lustige ist, dass mich die Leute anschreiben und Fragen zu Kameras & Co. stellen. Ich mag das sehr und antworte immer. Man muss nicht alles über Fotografie wissen, um gute Bilder machen zu können. Doch manchmal, wenn die Leute irgendwelche technischen Probleme haben, freue ich mich immer, helfen zu können.

Von: gauthierdumonde

Ich liebe es, Masken in eine Diana zu tun, und derzeit reist eine meiner Masken um die Welt. Ich schrieb einen Blogeintrag dazu. Die Maske begann ihre Reise nach England und geht als nächstes nach Deutschland. Ich will, dass Menschen auf der ganzen Welt mit meiner Maske fotografieren. Eine andere erinnerungswürdige Erfahrung war, als ich eine Kamera zu einem FilmSwap hinzu tat. Ich hatte eine zusätzliche Agfa Clack und ich beschloss, sie dem Lomographen zu geben, der als erstes auf meine FilmSwap Anfrage reagiert. So tauchte ich Filme mit asharnanae und verschickte die Agfa Clack dazu. Das Wichtigste in der Community sind für mich die Leute und wie sie mir ihre Welt zeigen.

Von: gauthierdumonde

Hast du in der Community Leute kennengelernt, die du nun als enge Freunde bezeichnen würdest, und wenn ja, wen?

Noch nicht. Doch ich habe wirklich tolle Freunde, und mit einigen von ihnen diskutiere ich sehr gerne über Lomography oder mache verrückte Projekte mit ihnen. Es war buckshot der mich inspirierte, Masken zu machen. Adash, bkspicture und clickiemcpete sind inspirierende Schwarz-Weiß-Fotografen.

Adash ist bei Experimentieren immer dabei, bkspicture baut seine eigenen Objektive und clickiemcpete ist ein fantastischer Lomograph. Ich mag auch die Arbeiten von emkei, grazie, atria007 und vielen anderen. Ich fühle mich immer geehrt, wen sie mein LomoHome besuchen. Ihre Bilder sind immer inspirierend. Es gibt noch viele mehr, die ich mag, wie tsingtao und oneira1927, die beide einen sehr individuellen Stil haben. Wenn ein Lomograph mal Gent besucht, würde ich ihm sehr gerne meine Stadt zeigen.

Von: gauthierdumonde

Denkst du, du wirst auch noch in fünf Jahren lomographieren?

Ja, werde ich. Ich stieg langsam in die Lomography ein und benutzte sieben oder acht Jahre lang eine Holga, weil sie so wundervolle Fotos macht. Einige Jahre später fügte ich eine Horizon Kompakt meiner Sammlung hinzu, auch wenn ich nur etwa fünf Rollen pro Jahr damit verschoss. Ich benutzte zu der Zeit vor allem professionelle Kameras.

Etwa vor zwei Jahren wurde ich wirklich abhängig von der Lomography. Ich habe schon viel entdeckt und gelernt, doch es gibt noch so viel mehr kennen zu lernen. Lomography wurde Teil meines Lebens. Ich fotografierte nun schon lange und verließ das Haus nie ohne eine Kamera, doch es war nicht das Selbe. Die Kamera war immer ein Fortsatz, doch Lomography wurde ein Teil von mir. Es fühlt sich anders an. Besser.

Welches ist deine liebste LomoKamera und wieso? Verbindest du mit ihr etwas Besonderes?

Meine Holga, weil es meine Erste war. Ich benutze sie gar nicht so oft, doch ich mag sie sehr. Ich nahm sie mit in meine Flitterwochen nach Paris und es hat sehr viel Spaß gemacht. Die Sprocket Rocket ist auch eine meiner Favoriten. Jeder sollte eine haben. Ich mag auch sehr die La Sardina mit Fritz the Blitz. Sie ist so wundervoll vielseitig und bietet so viel zu Entdecken. Je öfter ich sie benutze, desto mehr mag ich sie. Ich freue mich auch sehr auf die Belair X 6-12, die ich vorbestellt habe. Ich kann kaum erwarten, dass sie endlich ankommt. Das 6×12 Format mit einem 58mm Objektiv wird erstaunlich sein.

Von seiner Ersten und Liebsten, Holga.

Hast du einen Ratschlag für analoge Neulinge?

Fotografiere viel und noch viel mehr. Und analysiere deine Bilder. Du musst lernen, die Welt durch ein Plastikobjektiv zu sehen, und das geht nur durchs Fotografieren. Fotos, bei denen du dachtest, dass sie toll werden, können flau sein, und Aufnahmen, bei denen du dachtest, dass sie langweilig werden, können sehr interessant werden. Nach einige Zeit wirst du wissen, was funktionieren wird, welchen Film du für eine bestimmte Stimmung etc. verwenden solltest. Du kannst ohne zu fotografieren nicht lernen.

Eine Freundin von mir kaufte sich eine Diana F+ und nach einigen Wochen rief ich sie an um zu fragen, wie die Bilder werden. Sie hatte nur zwei Fotos gemacht, weil sie noch nicht die richtige Location gefunden hatte, und das Licht nicht richtig war etc.. Das ist für mich nicht Lomography. Ich denke, man sollte einen Film einlegen, zu einem blöden Ort gehen, wie einem Supermarkt, und die ganze Rolle belichten. Benutze einen Blitz, mache Doppelbelichtungen, fotografiere Leute und doppelbelichte sie mit einem Bild von der Decke. So lernt man, ein Lomograph zu sein, und nicht durchs Warten auf den perfekten Moment. Du musst selber diesen Moment kreieren!

Von: gauthierdumonde

geschrieben von mayeemayee am 2014-05-12 in #interview #community #gauthiermonde #lifestyle #lomoguru
übersetzt von vivie

Mehr interessante Artikel

  • Von Experimentell bis Gewöhnlich: LomoAmigo Martin Dietrich Testete die Minitar-1 Art Lens

    geschrieben von Lomography am 2016-02-02 in #people
    Von Experimentell bis Gewöhnlich: LomoAmigo Martin Dietrich Testete die Minitar-1 Art Lens

    Um einer Welt von Zahlen und Formeln entfliehen zu können, entdeckte der Wirtschaftsprüfer Martin Dietrich vor sieben Jahren die Fotografie als kreativen Ausgleich für sich. Auf einer Reise nach Paris verliebte er sich sofort in analoge Fotografie – seitdem ist er fasziniert von der Magie des Films. Nichtsdestotrotz schätzt er die Vorteile digitaler Fotografie. Für Lomography testete er die LC-A Minitar-1 Art Lens auf seiner Fuji X-Pro 1 Kamera. Sieh dir Martin's Fotos an und erfahre mehr über den Gründer des beliebten Neoprime Magazins.

    1
  • Inspiriert von Trommelmusik & Industriearchitektur: LomoAmigo Nicolas Balcazar im Petzval Interview

    geschrieben von zonderbar am 2015-12-10 in #people
    Inspiriert von Trommelmusik & Industriearchitektur: LomoAmigo Nicolas Balcazar im Petzval Interview

    Stell dir vor, du bekommst die Möglichkeit für einen Monat nach Taiwan zu reisen, um eine alte Zuckerraffinerie zu fotografieren, die gleichzeitig die große Trommelkunst des Landes in einer einzigartigen Location wiederspiegelt. Fotograf Nicolas Balcazar wurde im Rahmen einer Art Residency in das Kulturzentrum "Ten Drum" in Tainan eingeladen. Dort lies er sich von Trommelklängen und der Architektur der Raffinerie künstlerisch inspirieren. Die Menschen, die er dabei traf, hielt er mit dem Neuen Petzval 85 fest.

  • Inspirierende und wagemutige Frauen in der zeitgenössischen Fotografie (Teil 1)

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-03-08 in #people
    Inspirierende und wagemutige Frauen in der zeitgenössischen Fotografie (Teil 1)

    Wir lieben hervorragende Fotos so sehr wie jeder Andere, doch unser einmaliger Blickwinkel führt uns direkt zu diesem Beitrag. Über wen sollte die Welt mehr erfahren? Wer hat unsere Vorstellung von Schönheit, Sexualität und Kreativität aufgerüttelt? Diese Frage füllt unsere Notizblöcke und unsere Liste von Fotografen ist ziemlich lang. Für den Internationalen Weltfrauentag 2016 reduzieren wir diese Liste auf unsere derzeitigen Favoritinnen, Fotografinnen, die sich in keine Schublade stecken lassen (auch nicht die, die wir ihnen geben) und der Welt zeigen, wie sie sie sehen.

  • Shop News

    New Petzval 58mm Special Aperture Plates – Season 1

    New Petzval 58mm Special Aperture Plates – Season 1

    Hier sind sie — die lang erwarteten Season 1 Steckblenden für die New Petzval 58 Bokeh Control Art Lens. Dieses Set war Teil des Kickstarter-Pakets & das Vorbestellungs-Extra im Online-Shop.

  • Ratschläge eines Experten: Brian Sweeney's Erste Eindrücke von der New Jupiter 3+

    geschrieben von azinteimoori am 2016-02-18 in #people
    Ratschläge eines Experten: Brian Sweeney's Erste Eindrücke von der New Jupiter 3+

    An wen wendet man sich für die umfassendsten Details über die New Jupiter 3+? Zum Meister der Jupiter natürlich! Techniker und Messsucher-Liebhaber Brian Sweeney ist bekennender Jupiter 3 und vintage Zeiss Sonnar-Experte. Wir hatten die Möglichkeit, mehr über seine Erfahrungen mit unserer jüngsten Art Lens zu erfahren.

  • Für BLONDE in New York: LomoAmigo Marlen Stahlhuth und die Belair X 6-12

    geschrieben von zonderbar am 2015-12-08 in #people
    Für BLONDE in New York: LomoAmigo Marlen Stahlhuth und die Belair X 6-12

    Auf den Spuren von Larry Clarks berühmten Film "Kids" machte sich die Berliner Fotografin Marlen Stahlhuth gemeinsam mit dem BLONDE magazine und der Lomography Belair X 6-12 Kamera auf nach New York. Einen Monat lang besuchten sie Originalschauplätze des Kultfilms, um diese für eine Fotostrecke in der aktuellen Ausgabe des Magazins neu zu interpretieren. Erfahre in unserem Interview mehr über Leni und ihre Erfahrungen mit der Kamera beim Shooting!

  • LomoAmigo: Courtney Barnett

    geschrieben von Lomography am 2015-10-31 in #people
    LomoAmigo: Courtney Barnett

    Die australische Singer-Songwriterin Courtney Barnett singt in ihrem eigenen und manchmal Dylan-artigen Style über die Frustrationen, Enttäuschungen und die banalen Aspekte des Lebens. Ihr Debutalbum "Sometimes I Sit and Think and Sometimes I Just Sit" ist dieses Jahr herausgekommen und hat einige positive Reviews eingebracht. Wir twitterten bereits über ihr neues Album und sie antwortete indem sie sagte, dass sie Lomography liebt. Das war die perfekte Gelegenheit für ein Shooting und ein Interview.

  • Shop News

    Lomography Kamera Deals & Bundles

    Lomography Kamera Deals & Bundles

    Auf der Suche nach der ultimativen Lomography Erfahrung? Egal ob Analog-Neuling oder Profi bei uns kannst du deine Foto-Ausrüstung mit Top Deals & Bundles vervollständigen!

  • LomoAmigo Lukasz Wierzbowski: Entdeckungstour mit der Lomo'Instant Wide

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-04-04 in #people
    LomoAmigo Lukasz Wierzbowski: Entdeckungstour mit der Lomo'Instant Wide

    Der polnische Fotograf Lukasz Wierzbowski ist bekannt für seine leicht exzentrischen, surrealen und farbenfrohen Fotos. Für uns legt er seine 35mm-Kamera ausnahmsweise bei Seite und zog los, um die Welt mit der Lomo'Instant Wide zu erkunden.

    1
  • Wir dürfen vorstellen: LomoAmigo vicuna

    geschrieben von vicuna am 2015-10-19 in #people
    Wir dürfen vorstellen: LomoAmigo vicuna

    Polynesien, die Osterinseln, Amerika, Neuseeland... Stéphane aka vicuna hat schon viele Orte der Welt fotografiert und mindestens genau so viele Lomographen aus der Community kennengelernt. Erfahre mehr von seinen Erlebnissen, und was er gerne vor 60 Jahren in Paris gesehen hätte.

    28
  • Martin Liu Folgt dem Wind in der Mongolei mit der Minitar-1 Art Lens

    geschrieben von kasim-lks am 2016-01-30 in #people
    Martin Liu Folgt dem Wind in der Mongolei mit der Minitar-1 Art Lens

    "Fotografie ist ein Spiegel des Herzens.", das sind die Worte des Dokumentar-, Hochzeits-, und Porträtfotografen Martin Liu aus Hong Kong. Seiner Meinung nach muss der Fotograf die Geschichten, Erfahrungen und Werte seiner Motive verstehen, um die verschiedenen Seiten der Liebe festzuhalten. Um die unbezahlbaren Momente eines verliebten Paares einzufangen, nahm er die Minitar-1 Lens mit in die Mongolei zu einem einzigartigen Fotoshooting. Erfahrt in diesem Interview die Geschichten, die hinter diesen Bildern stecken und mehr über Martin Liu's Reise.

  • Shop News

    Der Lomography Bazaar

    Der Lomography Bazaar

    Wir sind ununterbrochen auf der Suche nach handverlesenen experimentellen und alternativen Produkten - hier in dieser Shop-Kategorie werden sie alle gemeinsam präsentiert, bereit in deine Sammlung aufgenommen zu werden. Der Lomo-Bazaar ist auch ein Ort, bei dem du beim Sammeln von neuen Produkten, seltenen Schätzen und Croud-Funding-Entdeckungen mitwirken kannst. "Kontaktiere uns":https://docs.google.com/a/lomography.com/forms/d/13Tvg6uZN_4myQZYdHLhRjeQbdJ3po5dn_SQW3CYoy9E/viewform?c=0&w=1 um deine Vorschläge mit uns zu Teilen - wir sind ganz Ohr.

  • Fotogeschichten: Avolas Blick auf die Betonfabrik

    geschrieben von dopa am 2015-11-08 in #people
    Fotogeschichten: Avolas Blick auf die Betonfabrik

    Auf der Suche nach unbekannten Motiven entdeckte Community-Mitglied Sabine aka avola diese einmalige Aussicht. Lies weiter und erfahre mehr darüber.

    5
  • Ladytron Mitglied und LomoAmigo Reuben Wu erstellt Video-Installationen für Google

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-13 in #Videos #people
    Ladytron Mitglied und LomoAmigo Reuben Wu erstellt Video-Installationen für Google

    In der Welt von Reuben Wu rasseln Analog und Digital zusammen um unwiederstehlichen Synthpop zu erzeugen. Sehr zu unserer Freude, tut er das Gleiche mit unbewegter und bewegter Fotografie. Sein neues Projekt "Ascension" zeigt seine Art visuellen Surrealismus, den wir lieben gelernt haben.

  • Lomo Tagesausflüge: Ingleton Wasserfall Wege

    geschrieben von kneehigh85 am 2015-10-16 in #places
    Lomo Tagesausflüge: Ingleton Wasserfall Wege

    Die Wege rund um den Ingleton Wasserfall sind einen Tagesausflug wirklich wert. Sie sind nicht weit entfernt von einigen großen Städten und trotzdem fühlt man sich wie tief in der Natur. Lest weiter, um mehr darüber herauszufinden!