Eine neue Verkleidung für die Canon Canonet aus Palisander-Furnier

4

Eine neue Do-It-Yourself-Verkleidung für die Canon Canonet aus Palisander-Furnier: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Ich habe viele Jahre lang digital fotografiert, doch im Frühjahr des letzten Jahres habe ich wieder eine Filmkamera in die Hand genommen und seitdem ist meine Sammlung sehr schnell gewachsen. Doch die Kamera, zu der ich mich immer hingezogen fühlte und die ich in meiner Sammlung haben wollte, war die Canon Canonet.

Nach einer kurzen Weile auf der Jagd (und einigen schlechten Käufen bei eBay) fand ich endlich eine annehmbare Canonet, während ich auf einem Silvester-Trip in Whiteby (einem kleinen Urlaubsort am Meer in North Yorkshire, UK) war.

Ich nahm sie für gerade einmal £30 (etwa 36€) mit. Nachdem ich sie im Urlaub mit ein paar Filmen ausprobiert habe, bekam ich sie mit guten Resultaten zurück. Ich entschied, dass dies meine Lieblings-Kamera für unterwegs sein würde, doch es fühlte sich irgendwie nicht richtig an – nicht für mich.

Online habe ich einige (sehr, sehr teure) restaurierte Canonets mit Verkleidungen aus hinreißendem Furnier gesehen. Mein erster Gedanke war: “Ich könnte das doch selber machen und verdammt viel Geld sparen.” Also durchsuchte ich das Internet nach einem Anbieter von dünnem Holz-Furnier.

Zunächst wusste ich nicht, welches Holz ich wollte, ich wollte einfach irgendeins mit einer schönen Maserung. Ich fand die britische Webseite

The Wood Veneer Hub, die Furniere verkauft, die üblicherweise für Gitarren benutzt werden. Diese hatten die traumhafte Maserung und die warmen Farbtöne, die ich mir wünschte. Für etwa 40£ (48€) bekam ich eine 3-Meter-Rolle mit 0,6mm dünnem Furnier (viel mehr, als ich brauchte). Ich überlegte mir, dass, falls es klappen sollte, ich noch ein paar andere Vintage-Kameras würde neu verkleiden können.

Als das Furnier kam, war es einfach perfekt. Die Maserung war zwar etwas größer als erwartet, aber ich hatte auf der 3-Meter-Rolle genug Auswahl, so dass ich die perfekte Maserung ausschneiden konnte.

Zuerst nahm ich das alte Kunstleder von der Kamera. Sie sah aus, als sei sie zuvor schon einmal neu bezogen worden. Als die Schicht leichter als erwartet herunterkam, konnte man noch Spuren der ursprünglichen Schicht darunter sehen.

Die Rückseite konnte am einfachsten in Form geschnitten werden. Ich benutzte das entfernte Kunstleder als Schablone und zeichnete mit einem Bleistift die Form ab und schnitt sie dann etwas größer aus. Die Kanten wurden dann mit einem Drell abgeschliffen. Nach einigen Versuchen fand ich heraus, dass das Holz an der Maserung sehr brüchig ist. Wenn man mit einem Bastelmesser schneidet, bricht das Holz auf.

Die beste Methode es zu schneiden ist, die Kanten mit Klebeband anzukleben und dann mit einer Schere zu schneiden. Das Klebeband hindert das Holz daran aufzubrechen.

Weil das Holz so brüchig war, musste ich es in etwas heißem Wasser einweichen, um es biegsam zu machen (ich setzte einfach einen Kessel heißes Wasser auf, machte mir einen Kaffee und füllte eine zusätzliche Tasse mit heißem Wasser). Das Holz biegt sich in der Natur entlang der Maserung, also musste die Maserung auch den Biegungen der Kamera folgen.

Ich trocknete es mit einem Handtuch und legte es ohne Kleber an der Kamera an. Nachdem ich die perfekte Form hatte, trug ich Epoxidkleber – speziell zum verkleben von Holz und Metall entwickelt – auf die Kamera auf (dabei benutzte ich Palisander-Verschnitt als Spatel).

Die Vorderseite der Kamera wird auf die gleiche Weise bearbeitet: zeichne um das alte Kunstleder – Klebeband auf die Kanten – dann mit dem Schleifaufsatz des Dremels fräsen. Immer nur ein wenig und leg es an die Kamera an, um die Passform zu prüfen. Kleber sollte erst benutzt werden, wenn es richtig passt.

Das Loch für die die Blitz-Synchronisation war eine kleine Herausforderung. Nachdem ich die alte Verkleidung als Vorlage genutzt habe, nahm ich einen sehr dünnen Bohraufsatz für den Dremel und nutzte ihn, um das Loch langsam immer größer zu machen, bis es ordentlich angepasst war.

Die fertige Canon Canonet mit ihrer neuen Verkleidung

geschrieben von lewy am 2014-03-16 in #Gear #Tipster #canon #rosewood #handarbeit #diy #holz #camera-modification #canonet
übersetzt von dopa

4 Kommentare

  1. harv
    harv ·

    Eine grandiose Bastelarbeit!

  2. zorki
    zorki ·

    Edles Design. Gefällt mir sehr!

  3. servus_salyut
    servus_salyut ·

    wow...NICE!

  4. scisne
    scisne ·

    Einfach umwerfend!

Mehr interessante Artikel

  • Bedienungsanleitung für die Lomo'Instant

    geschrieben von jacobs am 2014-11-21 in #Gear #Tipster
    Bedienungsanleitung für die Lomo'Instant

    Die nagelneue Lomo'Instant liegt jetzt nicht nur in den Regalen, sondern ist auch bereit, sich auf den Weg in dein Herz und deine Hände zu machen! Um die gemeinsame Reise so sanft wie möglich zu starten, wirfst du am besten einen Blick auf unsere Schritt-für-Schritt Anleitung, damit du weißt, wie du deine neue Lieblingskamera am besten benutzt und pflegst.

  • Erstaunliche Fotografische Prozesse mit An Zuriel von der Dutch Alternative Photography

    geschrieben von hembot am 2015-04-19 in #People #Lifestyle
    Erstaunliche Fotografische Prozesse mit An Zuriel von der Dutch Alternative Photography

    Als Liebhaberin alternativer fotografischer Prozesse, hat An Zuriel 2012 die Webseite "Dutch Alternative Photography" aufgebaut, um Interessenten nicht nur in den Niederlanden, sondern weltweit zu verbinden und mit ihnen Informationen zu teilen. Wir erhalten einen exklusiven Einblick in ihre Arbeit und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für ihre drei liebsten alternativen Fotografieprozesse!

  • Wir präsentieren die Konstruktor F: Die blitzfähige Konstruktor Kamera

    geschrieben von shhquiet am 2014-08-11 in #News
    Wir präsentieren die Konstruktor F: Die blitzfähige Konstruktor Kamera

    Von dem Moment an, in dem du anfängst, diese liebenswerte Spiegelreflexkamera zusammenbauen, bis du deine ersten traumhaften Bilder schießt, ist sie ein sensationelles Abenteuer! Wir wollten den nächsten Schritt wagen und haben sie deswegen zu einer rundum blitzenden Kamera aufgerüstet, die endlose Kreativität verspricht! Genau, richtig gehört - die weltweit erste 35mm Do-It-Yourself Spiegelreflexkamera kann jetzt auch noch blitzen!

    1
  • Shop News

    Drucke deine Designs auf Shirts und Textilien

    Drucke deine Designs auf Shirts und Textilien

    Lumi Inkodye ist ein tolles Mittel, mit dem man auf T-Shirts und verschiedenen Textilien drucken kann. Mit Hilfe von hellem Sonnen- bzw. UV-Licht entwickelt sich die Farbe von alleine und erstellt permanente Designs auf Stoff. Probier es aus!

  • Alles blau! Wie man eine Cyanotypie erstellt

    geschrieben von chooolss am 2014-08-27 in #Gear #Tipster
    Alles blau! Wie man eine Cyanotypie erstellt

    Vor ein paar Wochen hatte ich das große Glück, an einem Dreitagesworkshop über Cyanotypie teilnehmen zu können, der von der UP Iris, der Studentenorganisation der Universität der Philippinen, veranstaltet wurde. Hier eine Schritt für Schritt Anleitung, wie du deine eigene Cyanotypie erstellen kannst!

  • LomoHeimatkunde mit majabutz: Karlsruhe

    geschrieben von efrost am 2014-11-10 in #World #Locations
    LomoHeimatkunde mit majabutz: Karlsruhe

    Was ist Heimat? Meistens beschreibt es einen weit entfernten, sehnsuchtsvoll herbeigesehnten Ort, ein Idyll aus Kindertagen. Für einige ist Heimat einfach da, wo das eigene Bett steht, oder ein bestimmter Club, oder diese eine Stelle unter der Eiche am Fluss. Gerade weil dieses Wort für so viele Menschen so viele unterschiedliche Bedeutungen hat, haben wir Lomographen befragt, was Heimat für sie bedeutet. Diese Woche besuchen wir die neue Heimat von majabutz - Karlsruhe.

  • Die neue Praktikantin im Berliner Lomography Hauptquartier: petit_loir

    geschrieben von zonderbar am 2015-03-06 in #People #News
    Die neue Praktikantin im Berliner Lomography Hauptquartier: petit_loir

    Das Berliner Lomography Büro darf für die nächsten drei Monate ein neues Gesicht in seinen Reihen begrüßen! Aus dem schönen Würzburg hat sich petit_loir auf den Weg gemacht, um die Community mit tollen Bildern und spannenden Magazinbeiträgen zu bereichern. Zudem hat sie stets ein offenes Ohr für eure Anliegen! Sagt doch mal Hallo und klickt euch durch ihr wunderbares LomoHome!

    7
  • Shop News

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Das Lomography Petzval Objektiv ist eine beeindruckende Neuauflage einer der ersten und großartigsten Objektive aller Zeiten. Jedes Objektiv besteht aus Messing sowie einer hochqualitativen Glasoptik und wird von Zenit in Russland hergestellt. Das Objektiv erstellt ein extrem scharfes Bild mit einer starken Farbsättigung und kunstvollen Vignettierung und bezaubert darüber hinaus noch mit einem wunderschönen Bokeh-Effekt. Zum ersten Mal überhaupt kann man den Petzval Stil nun mit (D)SLR Kameras mit Canon EF und Nikon F Aufsatz kreieren. Hol dir das Objektiv jetzt im Online-Shop!

  • DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    geschrieben von zwischendenzeilen am 2014-09-27 in #Gear #Tipster
    DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    Wahrscheinlich kennt ihr das Problem: man staubt irgendwo, irgendwie eine Kamera ab, nur leider ist keine Tasche dabei. Ist auch eigentlich gar nicht so schlimm, aber manchmal ist es eben einfach besser, wenn man seine Lieben in einer Tasche transportiert. Man vermeidet Kratzer und Abnutzungen der Belederung. In diesem Tipster zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr euch eine praktische Tasche für die LC-A näht.

  • Die neue Praktikantin im Berliner Lomography Hauptquartier: efrost

    geschrieben von zonderbar am 2014-09-03 in #News
    Die neue Praktikantin im Berliner Lomography Hauptquartier: efrost

    Für die nächsten sechs Monate gibt es ein neues Gesicht im Berliner Lomography Büro. Lernt die neueste Ergänzung unseres Teams kennen - efrost.

    16
  • Wie man das Eis bricht mit der Lomo'Instant

    geschrieben von antoniocastello am 2014-11-27 in #Lifestyle
    Wie man das Eis bricht mit der Lomo'Instant

    In New York gibt es Unmengen interessanter Leute. Egal wo du hinsiehst, du wirst gutaussehende, gepflegte und kraftvolle Charaktere finden: Models, Schauspieler, Unternehmer, Manager, Künstler. Aus diesem Grund kann es ein wenig einschüchternd für einen normalen Typen sein, sich im Big Apple zurechtzufinden, Mädchen anzusprechen, die du magst oder neue Freunde zu finden. Deshalb sind hier ein paar gutgemeinte Tipps, wie die Lomo'Instant dir helfen kann, das Eis zu brechen.

  • Shop News

    Schnäppchen bis zu 75%

    Schnäppchen bis zu 75%

    Du liebst die Fotografie? Das trifft sich gut! Wir haben nämlich Top Angebote bis zu 75% für dich im Online-Shop!

  • Natur & kulinarische Vergnügen mit dem Neuen Petzval Objektiv und Feldküche

    geschrieben von tomas_bates am 2014-11-24 in #People #LomoAmigos
    Natur & kulinarische Vergnügen mit dem Neuen Petzval Objektiv und Feldküche

    Feldküche organisieren Dinner-Parties mit dem gewissen Unterschied: in freier Natur werden wundervolle Mahlzeiten für Gruppen aus ganz Österreich gekocht. Diesen Sommer gaben wir ihnen ein Neues Petzval Objektiv, um ihre wundervollen Zusammenkünfte von Menschen, Essen, Trinken und Natur einzufangen. Anschließend bekamen wir die Möglichkeit, uns mit Martin Fetz zu unterhalten, der die Organisation leitet, darüber was sie tun und über ihre Erfahrungen mit dem Petzval zu fotografieren.

  • Tutorial: Rollei C41 Digibase – Farbfilmentwicklung

    geschrieben von sandravo am 2014-08-26 in #Gear #Tipster
    Tutorial: Rollei C41 Digibase – Farbfilmentwicklung

    Das Rollei C41 Digibase Kit ist eine tolle Methode, um deine Filme zu Hause zu entwickeln - auch für noch nicht so erfahrene Lomographen, denn mit diesem Kit kannst du auch mit niedrigen Temperaturen arbeiten, bei vielen anderen geht das nicht. Das Kit hat es mir ermöglicht, meine Farbnegativfilme, Redscales und Diafilme im Crossprozess erfolgreich zu entwickeln - sogar beim ersten Versuch. In diesem Tutorial erkläre ich euch den Entwicklungsprozess Schritt für Schritt und gebe euch eine hilfreiche Tabelle mit auf den Weg, die euch hilft, eure Filme richtig zu entwickeln.

    2
  • Einzigartiges Set von Beatles Abbey Road Fotos wird versteigert

    geschrieben von chooolss am 2014-10-29 in #News
    Einzigartiges Set von Beatles Abbey Road Fotos wird versteigert

    Beatlemaniacs aufgepasst! Ein Set aus sechs Fotos, die für das Cover des Beatles-Album "Abbey Road" aufgenommen wurden, könnten mit etwas Glück für etwa 63.000€ euch gehören.