Meine Fernwehorte, die ich 2014 bereisen werde

5

2014 wird bei mir ein wirklich aufregendes Jahr in Sachen Reisen. Zumindest das erste Halbjahr ist mit zwei wunderbaren, bereits gebuchten Reisen schon fest verplant.

Wegfliegen!

Das Lohnendste am Arbeiten überhaupt ist die Zeit, die man im Urlaub hat. Ich denke, da spreche ich für viele. Da ich sogar noch Resturlaubstage vom vergangenen Jahr übrig habe, werden die im März mit ein paar Tagen in der wunderschönen Hauptstadt Dänemarks verbracht.

Die kleine Meerjungfrau im Kopenhagener Hafenbecken, Photo von grinningcat

Kopenhagen habe ich bereits mehrfach bereist, besucht, belaufen und bestaunt. Die Stadt durch die analoge Linse zu betrachten ist mir daher ein Bedürfnis. Wer noch nie in Kopenhagen war, verpasst eindeutig etwas. „Kopenhagen ist halt einfach eine grenzgeniale Stadt“ meinte evi_g zu mir, als ich sie um ihr Einverständnis bat, ein paar ihrer Bilder zur Illustration dieses Artikels nutzen zu dürfen. Und da hat sie sowas von Recht. Schaut euch nur ihre wunderschönen Photos an. Ich werde schon wieder ganz aufgeregt.

Botanischer Garten mit Palmenhaus, Nyhavn und die Börse, Fotos von evi_g

Da Kopenhagen eine relativ kleine Hauptstadt ist, die ich Dank mehrerer Besuche auch recht gut zu kennen glaube, bin ich für meine Reisebegleitung der Stadtführer. Wir werden neben der Stadt auch den absolut großartigen isländischen Sänger Ásgeir live sehen. Und als wenn das nicht schon genug ist, ist ein Tagesausflug über die Öresundbrücke ins benachbarte Schweden nach Malmö geplant.

Öresundbrücke, Foto von norweegie

Da ich Schweden und Dänemark seit meinen ersten Reisen vor einigen Jahren von Herzen liebe, freue ich mich auf diese wiederholte Rückkehr sehr. Endlich wieder Zeit, mein Schwedisch zu nutzen, um „Fika“ in Malmö zu machen, sowie etwas „Rød pølse“ in Kopenhagen zu essen.

Auf eine viel weitere Reise begebe ich mich Mitte Mai. Es geht nach Peru und Bolivien auf eine Rundreise. Natürlich werde ich in den 15 Tagen nicht alles sehen können, was diese Länder zu bieten haben, aber das schmälert meine Vorfreude nicht.
Als Teenager war ich bereits in Mexiko; ich war in Tullum und Chichen Itza, und dort sogar noch auf der Pyramide, die man heute nicht mehr besteigen darf. Als ich vor etwa 15 Jahren (puh!) dort oben stand wurde meine Faszination an Archäologie sowie den Maya- und Inka-Kulturen geweckt. Peru und vor allem der Touristenmagnet Machu Picchu stehen seit langem auf meiner Reisewunschliste. Und da ich mit Strandurlaub überhaupt nichts anfangen kann, sind Rundreisen für mich das Idealste.

Nach etwa einem Tag Flug startet die Reise in Lima, der Hauptstadt Perus.

Altstadt von Lima, Foto von qrro

Es geht weiter nach Paracas und anschließend nach Nasca.

Nasca, Foto von cafe

Weiter führt die Route nach Arequipa, Cusco und ins Heilige Tal.

Arequipa, Foto von andrelazarte; Cusco, Fotos von peruvianfan und qrro

Anschließend besuche ich das Highlight Machu Picchu.

Das sagenumwobene Machu Picchu, Foto von lola_juanlu.

Von Aguas Calientes geht es wieder nach Cusco. Etwas später geht es auf den Titicacasee zu den Ruinen von Tiwanaku, um anschließend nach La Paz, Boliviens Regierungssitz, zu gelangen.

Plaza Murillo in La Paz, Foto von xaviru

In Bolivien angekommen, werden die kommenden Tage die Städte Uyuni und Oruro angesteuert. Wieder zurück in La Paz für einen letzten Tag führt die Rückreise mittels einem Kurzstreckenflug wieder über Lima und dann heißt es Abschied nehmen.

Da ich leider wenig Platz haben werde, für eine vollumfängliche Kameraausrüstung, werde ich mich wohl nur auf meine LC-A+ verlassen müssen. Gepäckbeschränkungen sind schon etwas Blödes, wenn auch notwendig. Der einzige Störfaktor ist die etwas umständliche Anreise von Berlin nach Frankfurt am Main mit Umsteigen in Madrid, um dann nach Lima zu fliegen. Vielleicht, aber nur vielleicht, fliege ich einen Tag vorher einfach direkt von Berlin nach Madrid und besuche eine meiner ältesten (Brief-)Freundinnen, die vor kurzem nach Madrid gezogen ist.

Wohin es im zweiten Halbjahr 2014 gehen wird, steht allerdings noch offen. Wahrscheinlich wie immer in mein geliebtes London!

Ich weiß wie glücklich ich mich ob all dieser Möglichkeiten, die Welt zu sehen schätzen kann. Und dafür gehe ich auch arbeiten, um mir solche Fernweh-Reiseträume erfüllen zu können.

Ein großer Dank geht an die Lomographen grinningcat, evi_g, norweegie, lola_juanlu, cafe, qrro, xaviru, andrelazarte und peruvianfan deren Bilder ich nutzen durfte. Schaut euch ihre LomoHomes an, es lohnt sich.

geschrieben von roxyvonschlotterstein am 2014-02-03 in #places #kopenhagen #art-and-culture #reisen #bolivien #select-type-of-location #fernweh #2014 #gefragte-beitraege #peru #location

5 Kommentare

  1. roxyvonschlotterstein
    roxyvonschlotterstein ·

    @grinningcat, @evi_g, @norweegie, @lola_juanlu, @cafe, @qrro, @xaviru, @andrelazarte and @peruvianfan wonderful photos! thank you.

  2. evi_g
    evi_g ·

    Vielen lieben Dank für den tollen Artikel (und die Erwähnung9! :) Und dir viel Spaß auf deinen Reisen (Lomo nicht vergessen! :) ). Liebe Grüße, Evi

  3. roxyvonschlotterstein
    roxyvonschlotterstein ·

    @evi_g ganz sicher nicht, ohne lomo - pah! :) ich danke dir!

  4. stellastellar
    stellastellar ·

    Jetzt möchte ich gerne in dein Handgepäck. :)

  5. roxyvonschlotterstein
    roxyvonschlotterstein ·

    @stellastellar nach Peru? Gerne! :)

Mehr interessante Artikel

  • FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    geschrieben von brettlaw am 2015-09-09 in #News
    FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    Film ist nicht DIE Zukunft der Fotografie. Aber (!!) Film hat eine wunderbare, aufregende und vielfältige Zukunft! Das liegt ganz einfach daran, dass es unglaublich viele Fotografinnen und Fotografen gibt, die die analoge Technik des "Schreibens mit Licht" nie aufgegeben haben, sie wieder entdecken oder gar ganz frisch zum Kreis der "Film Shooters" hinzustoßen. Lomographen, Hobbyisten, Künstler und Profifotografen sorgen mit ihrer Nachfrage für analoges Material dafür, dass auch weiter Film produziert wird. Die Formel ist einfach: Je mehr analoge Knipser, desto mehr Film ist auf dem Markt erhältlich. Schon aus Eigennutz, ist es daher schon seit jeher mein Anliegen, möglichst viele Leute vom Zauber des analogen Bilds zu überzeugen.

    2
  • Kissaway Trail fotografiert mit der La Sardina

    geschrieben von bgaluppo am 2015-08-01 in #people
    Kissaway Trail fotografiert mit der La Sardina

    Unsere neuesten LomoAmigos kommen aus Odense und Kopenhagen in Dänemark. Begrüßt Kissaway Trail, eine Drei-Mann-Band, die die Welt bereits mit ihren groß aufgezogenen Arrangements, epischen Harmonien und wunderschönen Melodien beeindrucken konnte, seit sie im Jahr 2007 ihr erstes Album herausbrachte. Ausgerüstet mit einer La Sardina Kamera zog das Trio umher und hielt seine Erinnerungen in Form von intimen Lomographien fest.

  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #people
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3
  • Shop News

    Verschenke analoge Liebe

    Verschenke analoge Liebe

    Du suchst das perfekte Geschenk, kannst dich aber nicht entscheiden? Kein Problem! Gutscheine für den Lomography Online-Shop gibt es in Beträgen von 10 EUR aufwärts.

  • Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    geschrieben von tomas_bates am 2016-02-19 in #gear #tutorials
    Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    Mir gefiel schon immer die Vorstellung, meine Fotos auf Stein oder andere natürliche Materialien zu übertragen. Also begann ich vor ein paar Monaten zu recherchieren, wie das funktionieren könnte. Dadurch entdeckte ich (und verliebte mich in) Flüssig-Emulsion. Flüssig-Emulsion ist Foto-Emulsion, die du zusammenschmelzen, und auf jede Oberfläche übertragen kannst. Daraufhin kannst du deine Bilder belichten und sie mit gewöhnlichen Dunkelkammer-Chemikalien entwickeln. In diesem Artikel möchte ich euch diesen Prozess ein bisschen erklären, damit ihr - falls ihr ihn mal ausprobieren möchtet - wisst, wie es geht.

    2
  • Schon wieder ein Jahr rum? Der Team-Weihnachtsrumble 2015

    geschrieben von zonderbar am 2015-12-01 in #News #people
    Schon wieder ein Jahr rum? Der Team-Weihnachtsrumble 2015

    Es ist der 1. Dezember und in 30 Tagen ist das Jahr 2015 vorbei. Wie jetzt? Schon wieder alles rum? Ein aufregendes Jahr liegt hinter uns mit vielen Produktveröffentlichungen, einem neuen Website- und Shop-Design sowie jeder Menge grandioser Community Bilder. Um euer Talent herauszufordern und 2015 gebührend zu verabschieden, gibt es auch dieses Jahr unseren beliebten Community-Weihnachtsrumble! Macht mit, lernt euch kennen und gewinnt fantastische Team-Preise!

    42
  • LC-A 120: Fotografie zwischen zwei Welten

    geschrieben von dopa am 2015-06-08 in #gear
    LC-A 120: Fotografie zwischen zwei Welten

    Seit ich die LC-A 120 auf der photokina 2014 das erste Mal sah, stand fest, dass sie etwas ganz spezielles ist. Seit kurzem bin ich endlich auch Besitzer dieser außergewöhnlichen Kamera, bei der die Meinungen so auseinander gehen. Mittelformat-Must-Have oder doch nur Lofi-Knipse auf Steroiden? Schauen wir doch mal genauer hin.

    2
  • Shop News

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Sichere dir jetzt den außergewöhnlichen LomoChrome Turquoise Film im 35mm und 120 Format! Spare mit diesem Bundle-Mix 5% Rabatt beim Kauf und erhalte 10 Rollen des experimentellen Films, der deine Aufnahmen in tiefe Smaragd- und Goldtöne taucht.

  • Wenn die Seele durch Bilder spricht: Ein Interview mit Suji Park

    geschrieben von bgaluppo am 2015-06-16 in #people
    Wenn die Seele durch Bilder spricht: Ein Interview mit Suji Park

    Wenn ein wirklich faszinierender Fotograf dich berührt ist das so beeindruckend, dass du dich in die Geschichte, die durch das Bild erzählt wird, hineinversetzen kannst. Das ist was geschieht, wenn man Suji Parks Arbeit das erste Mal sieht. Es ist als könntest du die Details jedes Schnappschusses tatsächlich hören und fühlen — die Wärme der Sonne am späten Nachmittag, die komplexe Stille der Natur oder eine nüchterne nostalgische Abgeschiedenheit.

  • Frisch aus dem Labor: Mein erster LomoChrome Turquoise

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-07-09 in #people
    Frisch aus dem Labor: Mein erster LomoChrome Turquoise

    Endlich bekam ich auch meine ersten LomoChrome Turquoise in Kleinbild und Mittelformat. Somit stellte sich für den ersten Film die Frage ob es ein KB in der LC-A+ oder ein MF in der LC-A 120 wird. Am Schluss entschied ich mich für die geliebte LC-A+, da ich mir den MF gerne für etwas besonderes aufheben möchte.

    4
  • Landschaften des amerikanischen Südwestens mit dem Turquoise XR

    geschrieben von austex am 2015-06-15 in #gear
    Landschaften des amerikanischen Südwestens mit dem Turquoise XR

    Wie verleihst du Landschaften, die schon aus jedem möglichen Blickwinkel heraus fotografiert wurden eine frische Perspektive? Indem du einen brandneuen Film verwendest natürlich! Mit diesem Ziel vor Augen legte ich einen LomoChrome Turquoise XR in meine Nikon 35Ti ein und machte mich auf eine bedeutsame Reise durch das südliche Utah und das nördliche Arizona.

  • Shop News

    IBLAZR 2

    IBLAZR 2

    Mit diesem vielseitigen, kabellosen LED Blitz für iOs und Android Geräte hast du immer Licht, wenn du welches brauchst.

  • Midsommar in Berlin mit dem Neuen Petzval 85

    geschrieben von petit_loir am 2015-06-24 in #News
    Midsommar in Berlin mit dem Neuen Petzval 85

    Jedes Jahr zur Sommersonnenwende feiern die Schweden eines ihrer größten Feste: Midsommar. Ich als bekennender Fan von allem, was mit dem wunderschönen skandinavischen Land zu tun hat, habe mich deshalb umso mehr gefreut, als ich erfahren habe, dass auch in der deutschen Hauptstadt Midsommar gefeiert wird.

    1
  • Junge, komm' bald wieder!

    geschrieben von bloomchen am 2015-10-20 in #places
    Junge, komm' bald wieder!

    Eigentlich sind wir ja immer auf der Suche nach neuen Motiven die wir mit verschiedenen Kameras und verschiedenen Filmen möglichst gut ablichten möchten. Dabei denke ich oft, wenn ich überlege, wo ich hinfahre "Ach nö, da war ich schon einmal, das muss nicht sein!". Schaue ich mir allerdings Fotos von Orten an, an denen ich mindestens zwei Mal war, dann muss ich gestehen, dass es sich durchaus gelohnt hat bzw. es keine Langeweile aufkommt.

    14
  • Tipster: Größenbestimmung und Installation von Masken für die Lomo'Instant

    geschrieben von ahollond am 2015-09-23 in #gear #tutorials
    Tipster: Größenbestimmung und Installation von Masken für die Lomo'Instant

    Während ich mir so die coolen Masken-Bilder auf der Lomography Seite ansah entstand bei mir der Wunsch selbst auch einmal mit der Lomo'Instant herumzuexperimentieren. Masken für die Lomo'Instant herzustellen ist ein bisschen anders als bei anderen Lomo-Kameras, aber die beschriebenen Schritte in diesem Tipster sollten es euch erleichtern.