Mein analoges 2013

Das letzte Jahr war für mich voll von fotografischen Filmen und kleinen analogen Freuden!

Trotz meines vollen Zeitplans zwischen Universität und Arbeit konnte ich einfach nicht anders als mir immer wieder Zeit für die Lomographie und die Lomo-Community zu nehmen. Im letzten Jahr wurde ich LomoAmigo in Italien und international zum zweiten Mal LomoGuru.

Ich beschloss eine Mini-Serie namens In Love with Films zu schreiben, in der es um die Eigenschaften der verschiedenen Emulsionen und meine persönlichen Gedanken dazu geht. Ich kümmerte mich weiter, wenn auch etwas seltener als im Jahr zuvor, um meine Lomographischen “Schöpfungen”:

Von: simonesavo

Ich konnte meine Kamerasammlung noch etwas erweitern:

Die langersehnte Horizon Perfekt ist gerade erst angekommen:

Von: simonesavo

Anfang 2013 begann ich Schwarzweißfilme selbst zu entwickeln. Hier könnt ihr einige Ergebnisse sehen:

Von: simonesavo

Vor kurzem habe ich dann auch angefangen Farbfilme zu entwickeln. Ich hoffe außerdem bald Abzüge machen zu können!

Von: simonesavo

2013 hatte ich die Gelegenheit neue Freundschaften zu schließen und einige Community-Mitglieder persönlich kennenzulernen. Ich hoffe in Zukunft weitere Fans wie mich zu treffen und weiterhin Teil dieser wundervollen Community zu sein!

geschrieben von simonesavo am 2014-02-22 in #Lifestyle

Mehr interessante Artikel

  • Märchenbuch-Orte: Wernigerode im Harz

    geschrieben von roxyvonschlotterstein am 2014-04-29 in #World #Locations
    Märchenbuch-Orte: Wernigerode im Harz

    In Wernigerode war ich das erste und letzte Mal als Kleinkind mit meiner Familie im Jahr 1989. Daran kann ich mich nicht erinnern, aber die Fotos im Album, die meine Mutter gemacht hat, beweisen es. Vor einer Woche war ich wieder dort, samt Kamera-Arsenal und weit geöffneten Augen. Das Fazit meiner Harzreise: Wernigerode ist ein traumhafter Ort, ein wirklicher Märchenbuch-Ort.

    1
  • Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    geschrieben von murdoc_niccals am 2015-01-18 in #Lifestyle
    Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    Hallo alle zusammen! Ich möchte mit euch meine eigene analoge Zusammenfassung des Jahres 2014 teilen. Einige Dinge, die ich tat waren für mich komplett neu, andere gute alte Gewohnheiten. In diesem Jahr habe ich gelernt wie man Schwarz-Weiß-Filme entwickelt, was ich als meinen größten Meilenstein betrachte. Aber das wichtigste in 2014 war, dass ich meine Liebe zu Lomography vertiefen konnte! Und sonst? Na, lasst uns sehen...

  • Veranstaltungen auf Film: Prag in Bochum

    geschrieben von candee2104 am 2014-10-10 in #Lifestyle
    Veranstaltungen auf Film: Prag in Bochum

    Jetzt ist es fast schon wieder drei Wochen her, das Konzert von "PRAG", auf welches ich mich so gefreut habe. Die Berliner Band, in der unter anderem auch Nora Tschirner singt und musiziert, hat letztes Jahr mein Herz im Sturm erobert, ich stehe total auf die Texte und den ruhigen Pop-Chanson. Dieses Jahr traten sie beim Bochumer Musiksommer auf.

  • Shop News

    La Sardina Cosmic

    Greife nach den Sternen und fange ein galaktisches Weitwinkel-Wunder, die La Sardina Cosmic Kamera! Nur limitiert für kurze Zeit erhältlich!

  • Die Belair X 6-12 City Slicker: Eine Kamera für Überraschungen und seriöse Aufnahmen

    geschrieben von wesco am 2014-05-30 in #Reviews
    Die Belair X 6-12 City Slicker: Eine Kamera für Überraschungen und seriöse Aufnahmen

    Als letztes Jahr die Belair X 6-12 vorgestellt wurde, war ich ziemlich begeistert. Eine Mittelformatkamera mit Negativen in der Größe 6x12 und automatischer Belichtung zu einem erschwinglichen Preis. Das klingt viel versprechend. Lies weiter für meine Fotos, Erfahrungen und Tipps.

    2
  • Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    geschrieben von adi_totp am 2014-10-18 in #Reviews
    Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    Genau sieben Jahre ist es jetzt her, dass ich diese Kamera von der indonesischen Lomography Community kaufte. Ich erinnere mich, dass ich etwas Sparguthaben auf meinen Bankkonto hatte und es einfach für diese Kamera ausgab. Zu dieser Zeit las ich auf der Microsite über die Lomography Fisheye No.2 und es war Liebe auf den ersten Blick! Zufälligerweise hat mein Freund, der mich mit Lomography in Kontakt brachte, sich zu seinem Geburtstag dieselbe Kamera gekauft. Mein Leben hat sich verändert seitdem ich die Fisheye besitze, meine erste lomographische Kamera.

  • Mein analoges Jahr: Alte Kameras und neue Techniken

    geschrieben von stratski am 2014-12-31 in #Lifestyle
    Mein analoges Jahr: Alte Kameras und neue Techniken

    2014 war ein gutes Jahr für mich, fotografisch gesehen. Letztendlich stellte ich fest, dass ich es eine lange Zeit versäumt hatte ein paar Projekte auszuprobieren und trotz meines Vorsatzes keine neuen Kameras mehr zu kaufen, erwarb ich ein paar.

  • Shop News

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Nimm die Harpy mit auf eine Spritztour!

    Sattle dein Fahrrad und nimm deine Kamera mit auf einer sicheren Fahrt in der ZKIN Harpy Tasche!

  • Die Agfa Clack: Das alte Filmfresserchen

    geschrieben von dermanu am 2014-06-30 in #Reviews
    Die Agfa Clack: Das alte Filmfresserchen

    Meine Leidenschaft für alte, analoge Kameras bleibt auch in meinem Freundes- und Bekanntenkreis nicht verborgen. Deswegen habe ich schon des öfteren die ein oder andere Kamera geschenkt bekommen. So auch meine Agfa Clack. Gut 60 Jahre alt, voll funktionstüchtig - und ein wahrer Filmfresser.

    1
  • 2014 in analog: Mein lomographischer Jahresrückblick

    geschrieben von dopa am 2015-01-10 in #Lifestyle
    2014 in analog: Mein lomographischer Jahresrückblick

    Mein Jahr 2014 war aus lomographischer Sicht äußerst ereignisreich. Hatte ich im Dezember 2013 noch allerhand analoger Vorsätze, setzte ich diese 2014 nach bestem Wissen und Gewissen um. Ließ weiter und erfahre mehr über das Jahr, in dem ich lomographisch so richtig durchstartete.

    3
  • Mel Riot auf Tour mit ihren Lomography Fisheye Baby Kameras

    geschrieben von zonderbar am 2014-06-06 in #People #LomoAmigos
    Mel Riot auf Tour mit ihren Lomography Fisheye Baby Kameras

    Unsere kleinen Fisheye Baby 110 Kameras sind nicht nur niedlich, sie haben auch die perfekte Größe, um immer und überall dabei zu sein! Das Berliner Model Mel Riot packte ihre zwei süßen Exemplare einfach ins Handschuhfach des Busses der schwedischen Band No Omega und hielt so ihre letzte Tour auf 110 Pocket Film fest. Erfahrt von Mel was sie an der analogen Fotografie liebt und warum ihre Baby Kameras einfach die besten Wegbegleiter sind!

  • Shop News

    Experimentieren mit der Lomo'Instant

    Experimentieren mit der Lomo'Instant

    Hol dir die kreativste Sofortbildkamera auf der Welt und mach dich bereit für experimentelle Instant-Schnappschüsse! Mit ihren vielen Features und den zusätzlichen Linsenaufsätzen hebt die Lomo'Instant deine Fotografie auf ein neues Level.

  • 5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    geschrieben von anja-barbas am 2014-11-15 in #World #Locations
    5. Oktober 2014, Olympiastadion Berlin

    Das Olympiastadion in seiner strengen und weitläufigen Architektur ist mir durch den Geschichtsunterricht und durch unzählige Berichte und Fotografien von jeher ein Begriff. Als gelernte Fotografin bin ich darüber hinaus seit meiner Lehrzeit mit den Aufnahmen von Leni Riefenstahl vertraut. Ein Bildband mit Aufnahmen von ihr steht seitdem in meinem Regal. Im Rahmen eines Fernsehpots für die Satire Partei "Die PARTEI" zur Europawahl, bei dem ich mitgewirkt habe, war ich im letzten Jahr das erste Mal am Stadion und beschloss, für ein Fotoprojekt zurückzukommen. Am 5. Oktober 2014 war ich dann dort, meine Diana F, 3 Ilford SFX Filme und einen Rotfilter im Gepäck.

  • Wasteland – die Post-Apokalypse hat begonnen

    geschrieben von wil6ka am 2014-11-23 in #World #Locations
    Wasteland – die Post-Apokalypse hat begonnen

    Dieses Jahr war ich auf dem Wacken Open Air. Ich habe gearbeitet, ein paar Filme für die Organisatoren geschossen. Die Musik ist mir eigentlich egal. Aber Metalheads sind mit Abstand die nettesten Musik-Nischen-Fans und auf dem Gelände in Gribholm gibt es immer etwas zu sehen. In diesem Jahr hat mich eine Geschichte ganz besonders fasziniert: Die Wastelander! Das ist eine Gruppe von post-apokalyptischen Rollenspielern, die ihre Sache sehr ernst nehmen und dabei fantastisch aussehen.

    1
  • Film- und Lichtshow-Künstler Julian Hand

    geschrieben von hannah_brown am 2014-09-22 in #Lifestyle
    Film- und Lichtshow-Künstler Julian Hand

    Julian Hand ist Film- und Lichtshow-Künstler und arbeitet mit "The Oscillation", denen die letzte Ausgabe "LomoAmigos" gewidmet war, zusammen. Er nutzt ganz traditionell analoge Techniken, um Filme und Lightshows voller wirbelnder, psychedelischer Farben zu kreieren. Er arbeitet mit Super 8 Filmen, farbigen Tinten, Geschirrspülmittel, Seifen und Acetat um seine visuellen Wunderwerke zu vollbringen. Hand lebt das Analoge! Ich habe eine LC-A+ und ISO 1600 Film mitgebracht, um ihn bei der Arbeit zu fotografieren.