Langzeitbelichtungstipps und Lichtmalerei

2013-11-10

Langzeitbelichtungen und Lichtmalereien können leicht und eine tolle Erfahrung sein. Wenn man einige Tipps und Tricks beachtet, kann jeder tolle Ergebnisse erhalten.

Ich möchte euch gerne einige Tipps zu Langzeitbelichtungen geben:

Von: suizidekid

Du brauchst:

  • Stativ
  • Kabelauslöser
  • Film mit geringem ISO
  • Dunkelheit

Am allerwichtigsten ist, dass deine Kamera ganz stabil steht. Dafür brauchst du ein Stativ. Wenn du keines hast und Langzeitbelichtungen ausprobieren willst, kannst du die Kamera auch auf eine ebene Fläche stellen – die Kamera darf sich nur beim Auslösen nicht bewegen. Damit deine Fotos scharf werden, wird auf jeden Fall auch ein Kabelauslöser empfohlen, denn in der Regel bewegt sich die Kamera sogar, wenn man den Auslöser betätigt.

Wenn du ein Stativ benutzt, empfehle ich auch einen Film mit geringem ISO, damit deine Fotos eine gute Qualität haben. Bei zum Beispiel einem 400 ISO Film erhälst du körnige und graue Bilder.

Die Wahl deiner Kamera ist nicht sehr wichtig. Ich mache Langzeitbelichtungen mit meiner teuren Mamiya 645 und mit der günstigen La Sardina. Nimm die Kamera, mit der du dich am wohlsten fühlst und befolge meine genannten Tipps.

Folgende Effekte kannst du für deine Langzeitbelichtungen nutzen:

1. Unbewegte Aufnahmen Ich kann euch nicht wirklich etwas zu den Belichtungszeiten sagen, da es sehr davon abhängt, was man fotografiert und wie hell es ist. Wenn du keinen Belichtungsmesser oder Automatikmodus hast, versuche einfach verschiedene Einstellungen. Nach den ersten Tests bekommst du dafür ein Gefühl.

Von: suizidekid

2. Bewegte Aufnahmen Je länger du belichtest, desto mehr Bewegungen hast du in deinem Bild. Du kannst verschiedene Belichtungszeiten ausprobieren, um die verschiedenen Bewegungseffekte zu sehen.

Von: suizidekid

3. Lichtmalerei Zunächst einmal brauchst du etwas zum Malen. Du kannst alles nehmen, das leuchtet, wie einen Blitz oder eine Taschenlampe. Ich empfehle einen oder zwei LED Blitze in verschiedenen Größen. Um verschiedene Farben zu benutzen, schneide aus Plastik (zum Beispiel einer bunten Einkaufstüte) ein Stück aus und klebe es vor dein Licht.

Zur Technik der Lichtmalerei gibt euch mein Bruder rar01 einige Tipps:

Hallo zusammen! Meistens basiert die Lichtmalerei auf Improvisation und dem Ausprobieren. Ich werde trotzdem versuchen, euch einige Tippst und Tricks zu geben, um euch den Anfang mit dieser Technik etwas zu erleichtern.

Das Schwierigste ist wohl, in die Luft zu malen und nicht zu wissen, welche Linien man wo schon gezogen hat, und auch, dass man sich meist an keinen Punkten orientieren kann.

Der wohl einfachste Weg, das Problem zu umgehen, ist, eine Person oder ein Objekt zu umrahmen. Wenn sich deine Objekte und Models nicht bewegen, ist es sehr leicht, die Umrisse nachzuziehen und du hast Orientierungspunkte, wo du schon warst. Denk nur daran, dass ein Foto zweidimensional ist, also funktioniert nur das, was die Kamera sehen kann. Das ist auch wichtig, wenn du dein Objekt positionierst oder dir eine Pose für dein Model überlegst.

Von: suizidekid

Etwas schwieriger ist es, etwas zu oben genanntem nachträglich hinzuzufügen. Mache sie mit einem Blitz kurz für dich sichtbar und beginne danach mit der Lichtmalerei. Du musst hier mehr improvisieren, weißt dann aber zum Beispiel, wo deine Linie enden muss. Wenn du mehr als ein Element zu deinem Foto hinzufügst, denke daran, dass dein Foto zweidimensional ist. Zu viele überlappende Linien und Formen machen deine Malerei vielleicht undeutlich. Und wenn du zu viele Farben auf dem selben Bild benutzt, kann es sein, dass sie am Ende doch weiß aussehen.

Von: suizidekid

Doch das Schwierigste ist fotografieren in freiem Raum. Die einzige Möglichkeit, dich an Startpunkte und Bereiche zu erinnern, ist mit Hilfe deines eigenen Körpers. Du kannst deine nicht-dominante Hand benutzen (in der du nicht die Lichtquelle hältst), um Anfangspunkte deiner Linien oder Ecken von Formen zu markieren. Wenn du malst und deinen Körper bewegst, wirst du wohl auch deine Hand bewegen, doch trotzdem solltest du noch eine grobe Vorstellung davon haben, wo sie zuvor war.

Der zweite nützliche Trick ist, dir einen Startpunkt zu suchen, der zum Beispiel direkt vor deiner Schulter liegt, wenn du gerade stehst. Solange du deine Füße nicht bewegst, findest du diesen Punkt jederzeit leicht wieder. Wenn du diese beiden Techniken kombinierst, sollte es wesentlich leichter fallen zu wissen, wo du schon gezeichnet hast und wo du eine neue Linie ansetzen möchtest. Der Rest ist, wie anfangs schon gesagt, experimentieren. Du bekommst mit der Zeit ein Gefühl dafür. Wichtig ist aber auch nur, Spaß zu haben! Ich hoffe, dies hilft einigen ambitionierten Anfängern da draußen.

Von: suizidekid

geschrieben von suizidekid am 2013-11-10 in #gear #tutorials #kunst #tipster #blitz #licht #nacht #lichtmalerei #stativ #blitzlicht #kabelausloeser #langzeitbeichtung
übersetzt von vivie

Mehr interessante Artikel

  • Spaß in der Dunkelkammer mit Fotogrammen

    geschrieben von tomas_bates am 2016-04-10 in #tutorials
    Spaß in der Dunkelkammer mit Fotogrammen

    Fotogramme sind fotografische Bilder, die entstehen, wenn man Objekte direkt auf fotografische Emulsion platziert. In diesem Artikel teile ich einige meiner Fotogramme mit euch und verrate euch ein paar Tipps, die ich bis jetzt gebrauchen konnte.

    2016-04-10
  • Ein bulgarischer Sommer – Teil 2

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-24 in #News #places
    Ein bulgarischer Sommer – Teil 2

    Nachdem ich euch im ersten Teil Ravda, Burgas und Nessebar gezeigt habe, erfahrt ihr dieses Mal von unseren Erlebnissen mit einem alten Sessellift im Balkangebirge, einer Jeep-Safari durch den Strandscha Naturpark und einem ganz besonders atmosphärischen Fotoshooting, welches ich auf einem 25 Jahre abgelaufenen Film festgehalten habe.

    2017-01-24
  • Ein bulgarischer Sommer – Teil 1

    geschrieben von Patrice Baunov am 2017-01-23 in #News #places
    Ein bulgarischer Sommer – Teil 1

    Im Sommer zog es uns seit längerer Zeit mal wieder nach Bulgarien - genauer gesagt nach Ravda, einem Ort direkt am Schwarzen Meer gelegen -, denn ein Teil unserer Familie verbringt hier alljährlich ihren Sommerurlaub. Wir haben aber nicht nur faul am Strand gelegen und uns braun gebrannt, sondern uns dazu entschlossen dieses Mal etwas mehr auf ‚Entdecker-Tour‘ zu gehen.

    2017-01-23
  • Shop News

    Diese Kamera gibt dir alles was du benötigst, um deine Kreativität zu entdecken

    Diese Kamera gibt dir alles was du benötigst, um deine Kreativität zu entdecken

    Entdecke jeden Winkel der Sofortbildfotografie mit der genialen, kreativen Ausstattung der vintage-inspirierten Lomo’Instant Wide Central Park Edition.

  • Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-19 in
    Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    Es wird spannend: die Weekly Challenge geht in die erste Runde im neuen Jahr und die Gewinner der letzten Challenge werden verkündet!

    2017-01-19 12
  • Pilderweg - Eine analoge Fotoinstallation

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-01-17 in #culture #News
    Pilderweg - Eine analoge Fotoinstallation

    Eine Fotoinstallation des SLAK Kollektivs mit 1'111 analogen Bildern plus deren Umkehrung, aufgehängt an 7 Themen.

    2017-01-17 1
  • Lomography präsentiert die neue Lomo’Instant Murano

    geschrieben von Lomography am 2017-01-11 in #gear #News
    Lomography präsentiert die neue Lomo’Instant Murano

    Unsere neueste Lomo'Instant lässt uns von romantischen Gondelfahrten entlang den farbenfrohen Häusern venezianischer Kanäle träumen. Teile am diesjährigen Valentinstag deine Liebe mit der Lomo'Instant Murano!

    2017-01-11 1
  • Shop News

    Sag "Namastē" zur Lomo'Instant Mumbai!

    Sag "Namastē" zur Lomo'Instant Mumbai!

    Die Lomo'Instant Mumbai ist inspiriert von der goldenen Metropole Indiens voller beeindruckender Architektur und geschäftiger Basare.

  • Beliebte Alben in 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-30 in #News
    Beliebte Alben in 2016

    Die Community steckt voller fantastischer Alben, die uns nicht nur spannende Geschichten erzählen, sondern auch das immense Talent unserer Community Mitglieder beweisen. Wir stellen die besten Alben aus dem Jahr 2016 vor!

    2016-12-30 1
  • Beliebte Newcomer in 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-30 in #News
    Beliebte Newcomer in 2016

    Unsere Community zieht stetig ganze Legionen von kreativen Fotografen aus der ganzen Welt an. In diesem Jahr waren wir besonders glücklich über die talentierten Newcomer, deren LomoHomes und beeindruckende Charaktere jeden dazu inspirieren, die Grenzen der Fotografie weiter auszuloten und zu überwinden. Wir stellen die beliebtesten Newcomer der Community im Jahr 2016 vor!

  • Die beliebtesten Fotos der Community im Jahr 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-29 in #News
    Die beliebtesten Fotos der Community im Jahr 2016

    Jeden Tag werden tausende Fotografien in unserer Community hochgeladen, im Zeichen der lomographischen Ästhetik. Einige stechen aus der Menge besonders hervor, und wir würden euch diese Lomographen gern empfehlen. Wir stellen euch einige der beliebtesten Bilder des Jahres 2016 vor!

    2016-12-29 5
  • Shop News

    Die glitzernde, schimmernde Lomo'Instant Wide Victoria Peak!

    Die glitzernde, schimmernde Lomo'Instant Wide Victoria Peak!

    Inspiriert von den beeindruckenden Aussichten von der Spitze des höchsten Berges der Insel Hong Kong, wird diese Statement Kamera all deinen fotografischen Abenteuern einen Glanz einhauchen.

  • Top Uploader 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-28 in #News
    Top Uploader 2016

    Worum es in der Lomographie geht, abgesehen von den Kameras und der charakteristischen Ästhetik, sind die Menschen, die ihre Bilder mit uns teilen und mit denen wir unsere Bilder teilen. Das Jahr 2016 war ein unvergessliches Jahr für uns alle, und wir möchten all jene belohnen, die unsere Community mit ihren Arbeiten stärken und inspirieren.

  • Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 2)

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-12-28 in #culture #News #people
    Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 2)

    Das Jahr 2016 war wie eine Fahrt mit der Achterbahn, doch Künstler und Fotografen zeigen uns jedes Jahr aufs neue, dass man die Welt zu einem besseren, schöneren Ort machen kann. In diesem Recap präsentieren wir eine handverlesene Auswahl inspirierender Zitate aus unseren Interviews mit talentierten Fotografen aus dem letzten Jahr.

  • Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 1)

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-12-27 in
    Die unvergesslichsten Zitate aus unseren Fotografen-Interviews 2016 (Teil 1)

    Das Jahr 2016 war wie eine Fahrt mit der Achterbahn, doch Künstler und Fotografen zeigen uns jedes Jahr aufs neue, dass man die Welt zu einem besseren, schöneren Ort machen kann. In diesem Recap präsentieren wir eine handverlesene Auswahl inspirierender Zitate aus unseren Interviews mit talentierten Fotografen aus dem letzten Jahr.