Ferrania Solaris Chrome 100 - Eine toxische Verbindung in die Zukunft

3

Es gibt immer einen Grund oder eine Motivation, eine Film-Review zu schreiben. Manchmal ist es pure Aufregung über eine tolle Fotoserie oder einen seltenen Fund. Im Fall des Ferrania Solaris Chrome ist es eine epische Wendung in der aktuellen Fotofilmindustrie. Mit ihrem letzten Statement, einen neuen Diafilm herauszubringen, hat Ferrania die meisten Liebhaber von analogen Filmen die Augen vor Glück reiben lassen. Es ist nun an der Zeit zurück in die Zukunft zu gehen: Mit dem Ferrania Solaris Chrome 100.

Seit Jahren möchte ich einen Bericht über den Ferrania Solaris Chrome 100 schreiben! Aber ich habe es immer wieder aufgeschoben, denn es gab keinen Grund zur Eile. Er wird nicht mehr produziert und es ist ziemlich selten, dass jemand so einen Film in die Hände bekommt. Es hätte also keine Rolle gespielt den Artikel jetzt oder in 10 Jahren zu schreiben. Aber als die Aufregung über einen neuen Ferrania Diafilm auf Basis des Scotch Chrome 100 wuchs, fühlte ich, dass die Zeit gekommen war.

Von: wil6ka

Ich bin ein Fan vom Solaris Chrome 100, besonders von der gecrossten Variante. Ich habe bei C-41 das Gefühl, dass bestimmte Farben, wie Rot oder Blau hervorstechen, aber alle Anderen heraus gewaschen werden, was ein toller Effekt ist. Eigentlich ist er wie eine sehr, sehr schwache Version des Aerochrome oder LomoChrome Purple. Was ich noch mag, sind das starke Weiß und Schwarz, welche die Grundlagen für jedes kontrastreiche Foto sind. Es wird beim Crossen alles oft sehr hell. Das ist zu viel für meinen Geschmack. Das Korn ist einfach einzigartig und mit dem Scotch Chrome 100 vergleichbar, der auch ähnliche Farben hat – und da haben wir es: Die Emulsionsfamilie hält zusammen (vergleiche die Erfahrungsberichte des Scotch Chrome 100 und vom Imation Chrome 100).

Von: wil6ka

Bei der E6 Version ist alles ein wenig blau und leicht ausgewaschen. Nicht so stark wie der Imation Chrome; und er zeigt auch Züge von anderen Farben. Besonders das Rot kommt sehr stark zur Geltung. Man kann sagen, dass sich über jedes Foto ein schwacher, blauer Schleier legt. Ich selber habe die E6 Variante auf meinem Trip nach Sibirien ausprobiert, wo ich große Tipis der ethnischen Minderheiten Chanty und Manzy fotografiert habe. Ich mag sehr gerne den inhaltlichen Kontrast; Dinge, die nicht zusammen passen und gemeinsam eine neue Geschichte formen. Und mit dem Solaris Chrome 100 habe ich einen schönen Widerspruch gefunden.

geschrieben von wil6ka am 2013-10-12 in #gear #maya #scotch-chrome #imation #siberien #draussen #ferrania #solaris #e6 #spass #zukunft #xpro #review #balaton #ausflug
übersetzt von brommi

3 Kommentare

  1. wil6ka
    wil6ka ·

    Danke für die Übersetzung!

  2. wil6ka
    wil6ka ·

    Toxic hätte ich aber mit chemisch oder Toxisch anstatt giftig übersetzt, das gibt dem so ne negative Konnotation...

  3. zonderbar
    zonderbar ·

    @wil6ka habs ausgebessert ;)

Mehr interessante Artikel

  • FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    geschrieben von brettlaw am 2015-09-09 in #News
    FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    Film ist nicht DIE Zukunft der Fotografie. Aber (!!) Film hat eine wunderbare, aufregende und vielfältige Zukunft! Das liegt ganz einfach daran, dass es unglaublich viele Fotografinnen und Fotografen gibt, die die analoge Technik des "Schreibens mit Licht" nie aufgegeben haben, sie wieder entdecken oder gar ganz frisch zum Kreis der "Film Shooters" hinzustoßen. Lomographen, Hobbyisten, Künstler und Profifotografen sorgen mit ihrer Nachfrage für analoges Material dafür, dass auch weiter Film produziert wird. Die Formel ist einfach: Je mehr analoge Knipser, desto mehr Film ist auf dem Markt erhältlich. Schon aus Eigennutz, ist es daher schon seit jeher mein Anliegen, möglichst viele Leute vom Zauber des analogen Bilds zu überzeugen.

    2
  • Menschen und Autos auf Fotos nerven einfach nur! Meistens. Oft. Manchmal.

    geschrieben von bloomchen am 2015-11-20 in #tutorials
    Menschen und Autos auf Fotos nerven einfach nur! Meistens. Oft. Manchmal.

    Keine Ahnung ob es euch auch so geht wie mir, aber oft bin ich genervt oder enttäuscht, wenn ich Bilder mache (oder sehe) auf denen Menschen und Autos zu sehen sind, die das ganze Motiv ruinieren bzw. ich nicht mehr erkennen kann, was eigentlich das Motiv ist. Manchmal allerdings ist es dann durch einen glücklichen Zufall – oder auch gewollt – so, dass es ohne diese Menschen, die vermeintlich gar nicht dazugehören ein gutes Bild wird.

    19
  • 50 elektrisierende Light Paintings aus der Lomography Community

    geschrieben von tomas_bates am 2015-08-21 in #News #gear
    50 elektrisierende Light Paintings aus der Lomography Community

    Light Painting ist eine coole Technik, die wir gerne machen, wenn wir in der Stimmung für fotografische Experimente sind. Es ist super einfach und spaßig und benötigt nur einen dunklen Raum, ein oder zwei Freunde die dich unterstützen, eine Kamera mit Langzeitbelichtungsmodus und ein Light Painting Tool. Schau dir diese 50 leuchtenden Light Painting Fotos an, die von Lomography Community Mitgliedern gemacht wurden.

  • Shop News

    Der Gossen DIGISIX 2 Belichtungsmesser

    Der Gossen DIGISIX 2 Belichtungsmesser

    Hol das Beste aus deinen Fotos heraus, mit dem DIGISIX 2 Belichtungsmesser für perfekte, analoge Belichtungen! Neu im Shop!

  • Perspektiven, die die Welt in Einem Anderen Licht Erscheinen Lassen

    geschrieben von Lomography am 2016-02-16 in #people
    Perspektiven, die die Welt in Einem Anderen Licht Erscheinen Lassen

    Es gibt viele Faktoren, durch die Street Photography-Aufnahmen zu wahren Meisterwerken werden. Neben den Menschen, unerwarteten Details oder außergewöhnlichen Szenen ist die Perspektive ein Werkzeug, mit dem auch gewöhnliche Häuserfassaden in urbane Wunder verwandelt werden können. Hier haben wir euch zur Inspiration eine kleine Auswahl aus der deutschen Community zusammengestellt, mit der euer nächster LomoWalk zur perspektivischen Meisterleistung wird.

  • Kameramann Michal Dabal über das Petzval Objektiv

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-12 in #Videos #people
    Kameramann Michal Dabal über das Petzval Objektiv

    Hier ist was passiert bevor wir einen Fotografen interviewen. Wir schwärmen von den Arbeiten, obwohl wir noch die Kameras und die Prozesse hinter der brillianten Komposition oder der Lichtgestaltung herausfinden müssen. Und sogar wenn sie keine Lomo Kamera verwendet haben, zeigen wir sie trotzdem. Aber hin und wieder kommt ein Profi der eines unserer Premium-Objektive bei der Arbeit nutzt und in der Freizeit unsere spaßigen Kameras. Das freut uns riesig, sogar mehr noch, wenn ihre Bilder gut sind und es wert sind, geteilt zu werden. Die Arbeiten des Kameramannes Michal Dabal zählen zu diesen.

  • Die Welt im Halbformat: Ein Interview mit Peter Senzamici

    geschrieben von dziv am 2016-07-24 in #people
    Die Welt im Halbformat: Ein Interview mit Peter Senzamici

    Peter Senzamici ist in Massachusetts aufgewachsen und seine vielseitigen Interessen eröffneten ihm viele Gelegenheiten, die Welt zu erkunden und anders zu sehen: durch seine eigene Kamera.

  • Shop News

    8 Farbfilter in nur einem Set!

    8 Farbfilter in nur einem Set!

    Hol dir das Super Filter Set, um das meiste aus deinen Fotos herauszuholen! Spare 20% mit diesem Set von 8 Farbfiltern, die auch ideal für dein Petzval Objektiv geeignet sind.

  • Fotogeschichten: Katinkajas Ausflug in's Stadtbad Leipzig

    geschrieben von dopa am 2016-07-24 in #people
    Fotogeschichten: Katinkajas Ausflug in's Stadtbad Leipzig

    Mit einer Freundin war Katja aka. Katinkaja auf Erkundungs- und Foto-Tour im alten Stadtbad von Leipzig. Hier erzählt sie uns mehr von ihrem Abenteuer und den dazugehörigen Bildern.

  • Nostalgische Reisen mit dem Fotografen Lluis Real

    geschrieben von ellakoppensteiner am 2016-07-23 in #people #places
    Nostalgische Reisen mit dem Fotografen Lluis Real

    Wir hatten das Vergnügen den Fotografen Lluis Real und seine wunderbaren Arbeiten mit den Holga- und Diana-Kameras von Lomography kennenzulernen.

    1
  • Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Autographic

    geschrieben von Mark Hannah am 2016-07-23 in #gear
    Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Autographic

    Die Kodak Autographic ist die erste richtig alte Kamera, die ich gekauft habe. Ich wusste nicht wirklich, wie sie funktionierte und hatte keine Ahnung, dass diese beinahe hundert Jahre alte Kamera eine Leidenschaft für das Sammeln, Reparieren und Benutzen solch alter Kameras lostreten werden würde.

  • Shop News

    DIY Kamera für Tag und Nacht

    DIY Kamera für Tag und Nacht

    Ab sofort kannst du mit der Konstruktor F bei Tag und Nacht fotografieren. Die Konstruktor DIY Kamera ist jetzt mit Blitzanschluss erhältlich.

  • Klein, aber fein: Die Lomography-Pocketfilme

    geschrieben von dopa am 2016-07-22 in #gear
    Klein, aber fein: Die Lomography-Pocketfilme

    Halt, stopp, es gibt ihn noch: den Pocketfilm! Kramt die alten Schätzchen wieder hervor, oder greift beim nächsten Flohmarkt beherzt zu, denn Lomography hat sogar vier unterschiedliche Filme im Sortiment.

  • Early Faces: Vintage-Portraits von berühmten Figuren des 20. Jahrhunderts

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-07-22 in #culture #people
    Early Faces: Vintage-Portraits von berühmten Figuren des 20. Jahrhunderts

    Lomography ist stolz, euch diese Galerie mit einigen der wichtigsten Personen des 20. Jahrhunderts zeigen zu können.

  • Der SLEAZE Festivalsommer by Lomography – Fatoni im Interview auf dem Splash 2016

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-07-22 in #people
    Der SLEAZE Festivalsommer by Lomography – Fatoni im Interview auf dem Splash 2016

    Die Mädels von SLEAZE waren wieder auf Festival-Tour und berichten diesmal vom Splash! Dabei hatten sie die Gelegenheit etwas mit dem Rapper Fatoni zu plaudern.