Die Lomography Fisheye Kameratasche

Vor einer Weile bekam ich meine erste Lomography Kameratasche und ich liebe sie! :)

Kürzlich entschied ich mich, eine der Lomography Kamerataschen für meine Fisheye Kamera zu kaufen, da ich sonst eher zu der Sorte gehöre, die ihre Kamera einfach in einen Rucksack schmeißen (ein Wunder, dass die Kamera so lange unbeschadet überstanden hat). Lomography bietet eine schöne Auswahl an Farben, von denen man wählen kann. Ich entschied mich für vibrant orange, weiter gibt es auch lime punch und schwarz.

Die Kameratasche ist sowohl für Fisheye One als auch Fisheye No.2 (mit extra Tasche für den Sucher) geeignet. Die Tasche ist hergestellt aus robustem, aber leichtem, pflanzlich gefärbtem Leder und organisch behandelter Oberfläche.

Das tolle an der Tasche ist, dass sie wirklich für das Fisheye Modell konzipiert wurde. Sie ist sehr einfach abzumachen und die Vorderseite ermöglich einen schnellen Zugriff zu den Funktionen der Kamera. Ein extra Pluspunkt sind die Kleinigkeiten im Design und den Verzierungen, die die Tasche noch schöner machen.

Die Tasche verleiht deiner Kamera außerdem ein ganz neues Aussehen und lässt sie ganz anders erscheinen.

Ich mag die Tasche richtig gerne und hoffe das in Zukunft noch mehr Kamerataschen von Lomography produziert werden. Ich persönlich würde mich besonders über eine Tasche für die La Sardina und den Grand Cru Blitz freuen.

geschrieben von aoifeodwyer am 2013-09-03 in #Reviews #new #orange #vibrant #fisheye #kameratasche
übersetzt von guinastrapazi

Mehr interessante Artikel

  • Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    geschrieben von adi_totp am 2014-10-18 in #Reviews
    Lomography Fisheye No.2: Sieben Jahre voller Wunder

    Genau sieben Jahre ist es jetzt her, dass ich diese Kamera von der indonesischen Lomography Community kaufte. Ich erinnere mich, dass ich etwas Sparguthaben auf meinen Bankkonto hatte und es einfach für diese Kamera ausgab. Zu dieser Zeit las ich auf der Microsite über die Lomography Fisheye No.2 und es war Liebe auf den ersten Blick! Zufälligerweise hat mein Freund, der mich mit Lomography in Kontakt brachte, sich zu seinem Geburtstag dieselbe Kamera gekauft. Mein Leben hat sich verändert seitdem ich die Fisheye besitze, meine erste lomographische Kamera.

  • Die Lomo'Instant im Härtetest auf einer Berliner WG-Party

    geschrieben von herrjensen am 2014-11-06 in #Reviews
    Die Lomo'Instant im Härtetest auf einer Berliner WG-Party

    Vor kurzem bekam ich die Gelegenheit, die neue Lomo'Instant zu testen und war furchtbar gespannt. Damit daraus auch eine ordentliche Grenzerfahrung für Mensch und Material wird, habe ich das gute Stück und reichlich Instant-Filme auf eine Berliner WG-Party mitgenommen. Vergiss tropische Hitze, Hagel und Dauerregen - erst auf einer WG-Party zeigen sich die wahren Stärken und Schwächen einer Kamera. Ach so, Halloween war ausgerechnet auch noch!

  • Mamiraua – tief im Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2014-11-24 in #World #Locations
    Mamiraua – tief im Amazonas

    Der erste Spot meines Brasilien-Aufenthaltes hatte es in sich – er war geradezu vorherbestimmt, das Highlight dieser Tour zu werden. Von meinen guten Freunden <a href="http://www.lomography.de/homes/magicbus">magicbus</a> und <a href="http://www.lomography.de/homes/bruna_me">bruna_me</a> hatte ich vor Jahren von einer faszinierenden Möglichkeit gehört, den Amazonas kennenzulernen. Sie hatten eine kooperativ organisierte Ökotour mitten im Reservat Mamirau gemacht – mit den Locals auf Häusern mitten im Wasser gelebt und sind tief in die Wasserwelt des Amazonas eingetaucht. Mir war klar – das will ich auch – unbedingt!

    2
  • Shop News

    DIY Kamera für Tag und Nacht

    DIY Kamera für Tag und Nacht

    Ab sofort kannst du mit der Konstruktor F bei Tag und Nacht fotografieren. Die Konstruktor DIY Kamera ist jetzt mit Blitzanschluss erhältlich.

  • Filmbearbeitung: Kodak Dias und Bleiche

    geschrieben von neonlights am 2014-09-07 in #Gear #Tipster
    Filmbearbeitung: Kodak Dias und Bleiche

    Ich will mit euch meine Erfahrungen mit Dias, die ich in Russland gemacht habe, teilen. Es tut mir leid, weil ich sie ein wenig zerstört habe. Sie sind völlig ruiniert und das unwiderruflich. Aber hey, ich habe tausende, also finde ich, es ist nicht ganz so schlimm.

  • Instant-Fotoautomat Shenanigans am Silvesterabend

    geschrieben von chooolss am 2015-01-19 in #Lifestyle
    Instant-Fotoautomat Shenanigans am Silvesterabend

    Ein paar Stunden bevor die Uhr Mitternacht schlug und das neue Jahr begann verbanden meine Familie und ich Instant-Fotografie, Luftballons und Party-Requisiten vor einer frisch gestrichenen weißen Wand. Voilà -- ein Instant-Fotoautomat!

  • Meine Pinhole-F Kartonkamera von der Diana F+ inspiriert

    geschrieben von raypg am 2014-09-19 in #Lifestyle
    Meine Pinhole-F Kartonkamera von der Diana F+ inspiriert

    Ich liebe die verschiedenen Arten von Kameras die Lomography hat, aber ich liebe es auch, meine eigene Kartonkamera zu bauen! Diese nutzt ein einfaches Loch um Fotos auf traditionellem Film zu machen. Dieses mal baute ich die Lochkamera F, eine Kamera, die von der Diana F+ inspiriert wurde und 12 Lochkamera-Fotos auf Mittelformat-Film macht.

    1
  • Shop News

    Nie mehr ohne Film!

    Nie mehr ohne Film!

    Lass deinen Filmvorrat nie mehr zur Neige gehen! Profitiere von unserem monatlichen Film Abo Service und wähle dein passendes Filmpaket.

  • Frisch aus dem Labor: Die verlorenen Filme

    geschrieben von dermanu am 2015-01-20 in #Lifestyle
    Frisch aus dem Labor: Die verlorenen Filme

    Am 8.9.14 hatte ich die Filme beim Discounter zur Entwicklung abgegeben. Am 12.9.14 bekam ich im Internet die Nachricht, die Filme seien fertig entwickelt und auf dem Weg zurück zur Abgabestelle. Dort kamen sie aber nie an.

    2
  • Urlaub am Strand in St. Gilles Croix de Vie (1981)

    geschrieben von wesco am 2014-10-02 in #Lifestyle
    Urlaub am Strand in St. Gilles Croix de Vie (1981)

    Als ich durch mein erstes Fotoalbum blätterte, stieß ich auf eine Fotoserie, die 1981 während eines Strandurlaubs im französischen Küstendorf St. Gilles Croix de Vie in Vendee entstand. Diese Aufnahmen entstanden mit meiner ersten Kamera, die ich zu meinem 11. Geburtstag bekam. Schau es dir an!

  • Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    geschrieben von wil6ka am 2015-03-15 in #World #Locations
    Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    Wellenreiten bedeutet Freiheit, die Einheit mit den Elementen der Natur. Kein Wunder, dass die Surf-Hotspots der Welt an hippiesken Sonnenorten wie Kalifornien und Hawaii liegen. Indien ist nicht unbedingt ein freies Land, vor allem Frauen leiden unter den Traditionen und dem Patriarchat. Einer jungen Frau ist das ganz egal, sie lebt ihre Freiheit, surfend auf einer Welle. Ishita Malaviya war 2007 als 17-jährige die erste indische Frau überhaupt, die auf ein Surfboard gestiegen ist, und das ist umso erstaunlicher, wenn man weiß, dass man in Indien noch nicht mal im Meer badet. Für eine kleine Fernseh-Reportage hatte ich die Möglichkeit Ishita zu besuchen und es waren intensive und schöne Tage in ihrem Shaka Surf Club.

    1
  • Shop News

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Splitze deine Sofortbilder und erstelle endlos kreative Fotos mit dem neuen Lomo'Instant Splitzer! Kombiniere die experimentellen Eigenschaften deiner Lomo'Instant Kamera, wie Mehrfach- oder Langzeitbelichtung sowie die Blitz-Farbfilter mit diesem coolen Accessoire.

  • Meine schönsten LC-A Bilder zum 31. Geburtstag der LC-A Kamera!

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-06-18 in #People #Lifestyle
    Meine schönsten LC-A Bilder zum 31. Geburtstag der LC-A Kamera!

    Die LC-A feiert diesen Monat ihren 31. Geburtstag! *Konfettischmeiss* Ich habe mir erst sehr spät eine LC-A gekauft und dann ging es mit der großen Liebe los. Mittlerweile besitze ich mehrere Modelle und hab immer eine dabei!

    4
  • Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    geschrieben von murdoc_niccals am 2015-01-18 in #Lifestyle
    Mein Jahr in analog: Etwas Neues, etwas Altes

    Hallo alle zusammen! Ich möchte mit euch meine eigene analoge Zusammenfassung des Jahres 2014 teilen. Einige Dinge, die ich tat waren für mich komplett neu, andere gute alte Gewohnheiten. In diesem Jahr habe ich gelernt wie man Schwarz-Weiß-Filme entwickelt, was ich als meinen größten Meilenstein betrachte. Aber das wichtigste in 2014 war, dass ich meine Liebe zu Lomography vertiefen konnte! Und sonst? Na, lasst uns sehen...

  • Meine erste Lomo-Affäre: Schugger und die Lomography Fisheye No. 2

    geschrieben von icequeenubia am 2014-12-12 in #Lifestyle
    Meine erste Lomo-Affäre: Schugger und die Lomography Fisheye No. 2

    Im letzten Jahr überraschte Schugger ihre Mit-Lomographin, turtle_cologne, mit einer Lomography Fisheye No. 2 zum Geburtstag. Am Ende war sie es jedoch selbst, die komplett fasziniert von diesem großäugigen Wunder war und sie begann ihre eigene lomographische Reise!

    3