DIY Fotorahmen aus alten Kamerafiltern

2013-08-29

Du hast eine Menge alter und großer Filter von alten Kameras? Gib ihnen ein neues Leben: Als Rahmen für deine Fisheye-Fotos!

Foto von kehblog

Es gibt nicht viel, was du mit alten Kamerafiltern machen kannst. Sie sind entweder von Pilz befallen, zerkratzt oder sie passen nicht auf deine Kamera. Anstatt sie zu vergeuden kannst du sie umfunktionieren und als kreisrunde Bilderrahmen nutzen!

Du kannst auch normale Fotos nutzen, doch 110 Fisheye Fotos passen am besten aufgrund ihrer kleinen Größe und kreisrunden Form. Schneid dein Foto einfach klein genug bis es in den Filter passt. Du kannst einen zweiten Filter als Rückteil nutzen oder einfach Kleber. Zur Präsentation kannst du den Rahmen auf dem Deckel einer Kameradose balancieren, wie auf dem Foto, oder du befestigt es mit einem festgeklebten Magneten am Kühlschrank!

geschrieben von cruzron am 2013-08-29 in #gear #tutorials #diy #filter #tipster #rahmen #bilderrahmen
übersetzt von brommi

Dir gefällt diese Seite? Klicke hier für noch mehr Inspiration in festlichen Beiträgen auf unserer Happy Holidays Seite. In einem Fotowettbewerb kannst du ein tolles Lomography Geschenkpaket gewinnen, ein Quiz klärt dich über deinen Fotografiestil auf, und tägliche Adventsangebote machen das Weihnachtsshopping zu einem Kinderspiel!

Mehr interessante Artikel

  • Erste Eindrücke des Neptune Convertible Art Lens System: Lorenzo Scudiero

    geschrieben von Lomography am 2017-05-18 in #people
    Erste Eindrücke des Neptune Convertible Art Lens System: Lorenzo Scudiero

    Lorenzo Scudiero ist ein 20 Jahre alter Fotograf, der in den Bergen Italiens geboren und aufgewachsen ist. Lorenzo hat vor einigen Jahren mit der Fotografie begonnen, als er seine Freunde in Bilder eingefangen hat und ihre Geschichte erzählt hat, und das alles umgeben von den atemberaubenden Naturlandschaft, in der er sein Leben verbracht hat. Wir haben ihm das Neptune Convertible Art Lens System in die Hand gedrückt und er hat für unglaubliche Ergebnisse gesorgt.

    2017-05-18
  • Angesagte LomoHomes: März 2017

    geschrieben von Lomography am 2017-03-31 in #News
    Angesagte LomoHomes: März 2017

    Das aufrechthalten eines aktiven LomoHome baut den Ruf als leidenschaftlichen Lomographen auf. Fotos, die herausstechen, bringen uns dazu mehr von der Person sehen zu wollen. Herzlichen Glückwunsch an diese Lomographen und danke für die visuelle Inspiration!

    2017-03-31 2
  • TEN AND ONE Annual Lomography Photo Awards 2016: Trial and Error Winners

    geschrieben von Lomography am 2017-04-10 in #News
    TEN AND ONE Annual Lomography Photo Awards 2016: Trial and Error Winners

    Die TEN AND ONE Annual Lomography Photo Awards hat 11 unterschiedliche Kategorien. Von den 11 Kategorien, bleiben immer 10 gleich und eine Kategorie, ändert sich jedes Jahr, um zeitgenössische globale Themen anzusprechen. Wir wollen die Augen durch deine Augen sehen. Wir wollen verstehen, was jeder dieser Themen für dich bedeutet. Teile mit uns deine Erfahrung auf diesem wunderschönen, bizarren, verblüffenden Planeten. Sieh dir an wie Foto-Experimente und glückliche Unfälle zu bemerkenswerte, einzigartige Aufnahmen werden.

    2017-04-10
  • Shop News

    Wir präsentieren: Die neue Lomo'Instant Oxford!

    Wir präsentieren: Die neue Lomo'Instant Oxford!

    Die Lomo'Instant Oxford ist unsere kleine Hommage an die historische Universitätsstadt: Sie ist zeitlos elegant und hat ziemlich was im Kasten: Mit drei verschiedenen Aufnahmemodi und reihenweise kreativer Funktionen, wie unlimitierte Mehrfachbelichtung, bunte Farbgelfilter, oder eingebauter Weitwinkellinse, wird es mit dieser talentierten Sofortbildkamera nie langweilig.

  • Warum es wichtig ist, über die Kunst hinaus zu lernen

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-12-15 in #tutorials #Videos
    Warum es wichtig ist, über die Kunst hinaus zu lernen

    Was auch immer deine Leidenschaft sein mag, technisches Know-How ist manchmal einfach nicht genug. Für das Wachstum eines Künstlers ist es wichtig, sich auch jenseits der Begriffe der Kunst zu bilden.

    2017-12-15
  • LomoWalk: Ein Tag mit den TEN AND ONE Gewinnern

    geschrieben von Zoe Panayi am 2017-12-14 in #people
    LomoWalk: Ein Tag mit den TEN AND ONE Gewinnern

    Vor ein paar Wochen sind die TEN AND ONE Sieger aus aller Welt eingeflogen, um eine Woche voller Workshops zu genießen. Ich hatte das Vergnügen, einen Tag mit den Leuten von Lomography zu verbringen und mit ihnen auf einen der berühmten LomoWalks zu gehen.

    2017-12-14
  • Herausforderung Angenommen: Die Weekly Challenge

    geschrieben von birgitbuchart am 2017-12-13 in #News
    Herausforderung Angenommen: Die Weekly Challenge

    Es ist wieder so weit: hier sind die Ergebnisse der letzten Weekly Challenge zum #blindedbythelight und das Thema der neuen Runde!

    2017-12-13 12
  • Shop News

    Diese Kamera gibt dir alles was du benötigst, um deine Kreativität zu entdecken

    Diese Kamera gibt dir alles was du benötigst, um deine Kreativität zu entdecken

    Entdecke jeden Winkel der Sofortbildfotografie mit der genialen, kreativen Ausstattung der Lomo’Instant Wide Kameras!

  • Die Geschichte hinter dem Portrait von Steve Jobs

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-12-13 in #culture #Videos
    Die Geschichte hinter dem Portrait von Steve Jobs

    Wenn es eins gibt, dass man über Steve Jobs und seine Einstellung zur Fotografie weiß, dann dass er Fotografen hasste. Wie entstand also dieses kultige Portrait des Innovators?

    2017-12-13
  • Bilder, die Lomography prägten: 2000

    geschrieben von Lomography am 2017-12-12 in #culture
    Bilder, die Lomography prägten: 2000

    Hier sind Bilder, die Lomography im Jahr 2000 besonders prägten: Eine Kollage spezieller Momente zum Beginn des neuen Jahrtausends, in einem Jahr voller offener Möglichkeiten und Chancen.

    2017-12-12
  • Lomography bei X:enius: Anfassen erwünscht, oder warum wir das Analoge noch brauchen

    geschrieben von jennifer_pos am 2017-12-11 in #culture #News
    Lomography bei X:enius: Anfassen erwünscht, oder warum wir das Analoge noch brauchen

    Egal ob Musik auf Vinyl, Fotos per Sofortbildkamera oder Brettspiele: analoge Produkte erleben gerade eine Renaissance. Woher kommt die plötzliche Sehnsucht nach dem Analogen und wo in unserer digitalisierten Gesellschaft hat es noch seinen Platz? In der Wissenssendung X:enius könnt ihr heute einen Blick hinter die lomografischen Kulissen werfen!

    2017-12-11
  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Around the World in Analogue: Marokko

    geschrieben von Lomography am 2017-12-10 in #places
    Around the World in Analogue: Marokko

    "Around the World in Analogue" bringt euch häppchenweise die erstaunlichsten Reiseziele aus aller Welt, dokumentiert von Lomographen aus der Community. Heute zeigt uns Lomograph Brett Allen Smith (@brettallensmith) den Zauber Marokkos.

    2017-12-10
  • Lomographische Farbstudien: Paradiesische Pastelltöne

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-12-09 in #culture
    Lomographische Farbstudien: Paradiesische Pastelltöne

    Die Grundfarben haben wir bereits festgenagelt, jetzt sind die Sekundär- und Mischfarben dran. Wir machen einen kleinen Schlenker, denn in einer geopolitischen Welt wie der unseren, steckt noch eine illusorische Utopie in der Farbpalette der Pastellfarben.

    2017-12-09
  • Greg Girards Fotos aus Vancouver von 1972 bis 1982

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-12-08 in #places
    Greg Girards Fotos aus Vancouver von 1972 bis 1982

    Vancouver war einst eine unbekannte Hafenstadt, deren Innenstadt und Ost-Bezirke an der Uferpromenade endeten. Voller Fischereihafen, Frachtterminals, Bars und Cafés für Hafenarbeiter und Matrosen. Dies ist ein Rückblick auf einen längst vergangenen Punkt in der Geschichte dieser Stadt.