Ein abgelaufener Fuji Sensia 200: Gib deinen Fotos Lebensfreude!

Als begeisterter Lomograph bist du sicher immer auf der Suche nach spannenden neuen Filmen und Wegen um deinen Fotos DAS gewisse Extra zu geben. Wenn du ihn nicht schon probiert hast, dann solltest du das jetzt unbedingt tun! - Ich spreche vom Fuji Sensia 200.

Credits: laurenpeppiatt

Ich habe schon viele verschiedene Diafilme zum Crossprozessen ausprobiert, darunter auch den Fuji Velvia (welcher tolle Pinktöne produziert), jedoch nie einen Sensia. Daher kannst du dir sicher vostellen, wie begeistert ich war, als mir ein Lomo Freund eine abgelaufene Rolle Sensia 200 zum Probieren schenkte!

Als ich die Rolle verschossen hatte, fiel mir ein, dass noch eine alte Rolle Sensia in meiner LC-A war und das schon seit über sechs Monaten (in letzter Zeit habe ich mich eher auf Schwarz-Weiß-Fotografie mit meiner Holga konzentriert). Ich konnte mich nicht einmal mehr daran erinnern, was auf der Rolle war. Als die Negative zurück aus dem Labor kamen, stockte mir der Atem.

Ich war nicht enttäuscht, nein, im Gegenteil. Die Farben stochen gerade so heraus! Pfefferminz mit Apfelgrün und einer Mischung Blau – so wunderbar lebendig und lebensfroh!

Credits: laurenpeppiatt

Die meiste Zeit fotografierte ich untertags, ich mag das natürliche Licht am Liebsten und der Sensia in meiner LC-A erziehlte so die schönsten Ergebnisse.

Witzige Objekte für einen witzigen Film

Ich hab viele Fotos von meinem Spaniel Hedley am Strand in Norfolk gemacht und hier entstanden die besten Fotos. Der gelbe Sand im Kontrast zu dem grün/blauen Himmel und dem Meer sieht einfach unglaublich aus. Und dennoch sind die Brauntöne von Hedleys Fell nicht verfälscht.

Credits: laurenpeppiatt

Auch bei kaltem Wetter hielt der Sensia gut mit. Ich hab dieses Foto von Hedleys besten Freund Bilbo im schneebedeckten Garten gemacht.

Credits: laurenpeppiatt

Zusammenfassung:

Entwickle den Sensia 200 im Crossprozess um lebensfrohe Farben zu erhalten.

Bestens geeignet für den Strand und Fotos untertags.

Versuch: Langzeitbelichtungen in der Nacht und bei geringem Licht mit einem Blitz

Willst du mehr sehen? Klicke hier um mein ganzes Sensia 200 Album in meinem LomoHome zu entdecken.

Remember: Don’t Think Just Shoot!

geschrieben von laurenpeppiatt am 2013-09-08 in #Reviews

Mehr interessante Artikel