Kameragurt aus einem Schal

Dein normaler, langweiliger Kameragurt gefällt dir nicht mehr oder du brauchst mal eine stylische Abwechslung? Hier kommt eine ganz simple Anleitung, wie du etwas Farbe in dein analoges Leben bringen kannst!

Foto von thehousethatlarsbuilt

Manchmal sind die Kameragurte, die standardmäßig bei der Kamera dabei sind, nicht unbedingt hübsch oder passen nicht, zum Beispiel wenn sie zu klein sind. Also musst du entweder einen neuen Kameragurt kauen oder dir einfach deinen Eigenen machen – aus einem Schal. Wenn du ihn vielleicht maskuliner haben möchtest, versuche es mit einem Gingan-Muster.

Du brauchst:

  • Schal
  • 2 halbrunde Metallringe
  • 2 Karabiner
  • Schere
  • Nähmaschine oder Nähzeug (Garn, Nadel)
  • Ein Stück Leder
  • Stift
Foto von thehousethatlarsbuilt

1. Zeichne die Figur vom Foto aufs Leder. Du wirst das Stück falten, also pass auf, dass beide Seiten gleich aussehen. Und die Mitte muss die Breite des Metallrings haben.
2. Schneide das Leder an der gezeichneten Markierung aus.

Foto von thehousethatlarsbuilt

3. Wiederhole die ersten beiden Schritte, sodass du zwei Stücke Leder hast.
4. Befestige den Karabiner an dem Ring.
5. Platziere den Ring mittig um das Leder.
6. Falte das Ende des Schals wie ein Akkordion; so klein, dass es in das Lederstück passt.
7. Falte des Leder, sodass der Schal sich darin befindet.
8. Nähe!

Und so sieht der Kameragurt fertig aus:

Foto von thehousethatlarsbuilt

Quelle: thehousethatlarsbuilt

geschrieben von cruzron am 2013-08-06 in #Gear #Tipster #tipster #diy #kameragurt #schal #gurt
übersetzt von vivie

Mehr interessante Artikel