Analoge Enttäuschung

Dies ist ein Nachtrag zu meiner wiederbelebten Yashica 635. Ein bisschen Geschimpfe über meine jüngste analoge Enttäuschung.

Vor ein paar Monaten schrieb ich einen Artikel darüber, wie ein Mang Bebot, unser ortsansässiger Kamera-Mechaniker, meine heruntergekommene Yashica 635 wieder zum Leben erweckte. Ich vermerkte ebenso, dass er bei der Linse, die schon etwas verschwommen war, nicht mehr viel machen könne. Nichtsdestotrotz hatte ich immer noch Hoffnung, dass sie ordentliche Bilder machen würde.

Sobald ich die Kamera in seinem Shop abholte, legte ich eifrig eine Rolle Lomography XPro 200 Film ein und schoss damit ein paar Test-Fotos. Die meisten Fotos machte ich von meiner Familie, die richtig aufgeregt und fasziniert von dieser Vintage Kamera waren.

Nachdem der Film aufgebraucht war, habe ich ihn ins Labor zum Entwickeln gebracht. Normalerweise dauert es 5 Tage bis meine Scans geliefert werden. Ich war wirklich voller Hoffnung und in extremer Erwartung wie dieser Film wohl ausfallen würde.

Und dann kamen endlich die Scans. Ich checkte schnell die Ergebnisse. Innerlich bereitete ich mich schon darauf vor, dass es gut möglich war, dass die Bilder nicht sehr scharf geworden sind. Jedoch, und trotz dieser mentalen Vorbereitung, kann ich nicht beschreiben wie enttäuscht ich von den Ergebnissen war. Es fühlte sich so an, als ob Mang Bebots Mühen alle umsonst waren. Alle Fotos waren vollkommen verschwommen, so sehr, dass Holga Fotos dagegen sehr viel schärfer aussehen. Ich starrte auf die Fotos um zu sehen, ob sie mir ans Herz wachsen könnten, aber das taten sie nicht.

Ich war so voller Missachtung, dass ich bisher kein einziges Foto mehr gemacht habe, obwohl ich meine Kamera immer in meiner Tasche habe.

Hier ist der traurige Rest. Was kann man da noch sagen?

geschrieben von renenob am 2013-07-23 in #Lifestyle #120 #tlr #lomography #film #yashica #traurig #enttaeuschung #analog #lifestyle
übersetzt von lomoherz

Mehr interessante Artikel

  • Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    geschrieben von billseye am 2015-06-12 in #Gear #Reviews
    Test einer Yashica TLR Kamera nach 55 Jahren auf dem Speicher

    Obwohl ich kein professioneller Fotograf bin liegt Fotografie in meinen Genen. Mein Vater war Fotograf und Techniker bei der Air Force und hat im Laufe seines Lebens eine Menge Kameras gesammelt. Das ist eine Geschichte über eine dieser Kameras, eine Yashica 635 TLR. Ich holte die Kamera -- nach 55 Jahren auf dem Speicher -- mit einer Rolle Portra 160 und während der goldenen Stunde im Bellevue Botanischen Garten in Washington zurück ins Leben.

  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #People #Lifestyle
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3
  • FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    geschrieben von brettlaw am 2015-09-09 in #World #News
    FILM IS UN-DEAD von Dennis Eighteen

    Film ist nicht DIE Zukunft der Fotografie. Aber (!!) Film hat eine wunderbare, aufregende und vielfältige Zukunft! Das liegt ganz einfach daran, dass es unglaublich viele Fotografinnen und Fotografen gibt, die die analoge Technik des "Schreibens mit Licht" nie aufgegeben haben, sie wieder entdecken oder gar ganz frisch zum Kreis der "Film Shooters" hinzustoßen. Lomographen, Hobbyisten, Künstler und Profifotografen sorgen mit ihrer Nachfrage für analoges Material dafür, dass auch weiter Film produziert wird. Die Formel ist einfach: Je mehr analoge Knipser, desto mehr Film ist auf dem Markt erhältlich. Schon aus Eigennutz, ist es daher schon seit jeher mein Anliegen, möglichst viele Leute vom Zauber des analogen Bilds zu überzeugen.

    2
  • Shop News

    Deiner neuer Freund auf Reisen

    Deiner neuer Freund auf Reisen

    Hol dir die Lomo’Instant Havana Edition in erfrischendem Aquamarinblau, inklusive dem Lomo'Instant Splitzer und 3 kreativen Linsen!

  • Lomo’Instant Wide Tip No. 12 - Belichtungskorrektur

    geschrieben von Lomography am 2015-11-01 in #Gear #Tipster
    Lomo’Instant Wide Tip No. 12 - Belichtungskorrektur

    Die Lomo'Instant Wide verfügt über eine Belichtungskorrektur für den Fall, dass du einmal ein bisschen mehr (oder weniger) Licht brauchst damit deine Fotos so lebendig wie immer rauskommen!

  • Laaaaaangzeitbelichtungen - Bilder aus Dosen

    geschrieben von chvo am 2015-10-07 in #People #Tipster
    Laaaaaangzeitbelichtungen - Bilder aus Dosen

    Langzeitbelichtungen mit Pinhole-Kameras können schnell zu einer Geduldsprobe werden, wenn man die jeweilige Belichtungszeit abwarten muss. Ein Meister der Geduld ist Jens Edinger, er hat Langzeitbelichtungen über mehrere Monate mit Hilfe von ganz speziellen Kameras gemacht - Pinhole-Dosen!

    14
  • Die Lomo'Instant Wide ist zum Verlieben schön!

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-11-26 in #Gear #Reviews
    Die Lomo'Instant Wide ist zum Verlieben schön!

    Zu meiner großen Freude bekam ich die Lomo'Instant Wide letzte Woche zum Testen. Nach neun Filmen und einer Woche kann ich sagen: "Die Kamera kann was und ich freue mich schon sehr auf meine eigene Portobello Road Edition!"

    1
  • Shop News

    Der Winter kann kommen!

    Der Winter kann kommen!

    Knipse weihnachtliche Erinnerungen mit der Diana F+ Cortina oder Diana Mini Monte Rosa Kamera - unsere besondere, brandneue Winteredition!

  • Meine besten LC-A Fotos von alienmeatsack

    geschrieben von Robn Kester am 2015-07-04 in #Gear #Reviews
    Meine besten LC-A Fotos von alienmeatsack

    Ich liebe meine Kameras aus der LC-A Reihe. Sie sind so einfach zu benutzen und machen so großartige Fotos. Ich ziehe niemals los, ohne nicht mindestens eine von ihnen in meiner Tasche zu haben. Hier sind ein paar meiner Lieblingsfotos.

    3
  • Petzval Amigo: Justine Jugnet

    geschrieben von lomographyfrance am 2015-04-07 in #People #LomoAmigos
    Petzval Amigo: Justine Jugnet

    Justine Jugnet ist eine französische Fotografin aus Lyon, die die Fashion-Fotografie liebt. Kürzlich nahm sie das Petzval Objektiv mit zu einem Shooting in Paris. Erfahre in diesem Interview mehr über sie und ihre wundervolle Art, die Welt um sie herum zu festzuhalten.

  • 12 Monate, 12 Projekte: August - Cyanotypie

    geschrieben von Maaike van Stratum (@stratski) am 2015-08-28 in #Gear #Tipster
    12 Monate, 12 Projekte: August - Cyanotypie

    Mein Vorsatz für das Jahr 2015 ist es 12 fotografische Projekte zu machen, eines in jedem Monat. Im August waren Cyanotypien an der Reihe. Eine Cyanotopie ist ein altmodischer Kontaktabzug mit Hilfe des Sonnenlichts.

    3
  • Shop News

    Neu im Shop: Luxi Light Meter

    Neu im Shop: Luxi Light Meter

    Verwende dein Smartphone als Belichtungsmesser mit dem Luxi Light Meter, für eine perfekte Belichtung mit deinen Filmkameras!

  • Die LC-A 120 und ich: bnjmn

    geschrieben von petit_loir am 2015-04-03 in #Gear #Lifestyle
    Die LC-A 120 und ich: bnjmn

    Bnjmn ist ein Freund von Überraschungen, kein Wunder, dass es ihm die analoge Fotografie so angetan hat! Auch die LC-A 120 bescherte ihm schon so manchen Überraschungseffekt.

    1
  • Talking Street Photography: Alles was du schon immer über die Straßenfotografie wissen wolltest

    geschrieben von dopa am 2015-07-28 in #People #News #Events
    Talking Street Photography: Alles was du schon immer über die Straßenfotografie wissen wolltest

    Die Straßenfotografie ist seit jeher ein sehr beliebter, aber auch kontroverser Teilbereich der Fotografie. Da ergeben sich zwangsläufig interessante Themen, über die man sich austauschen kann. Der kalifornische Fotograf Eric Kim steht nun Rede und Antwort zu allem, was du über das Thema wissen wolltest, dich aber nie zu fragen wagtest.

  • Kontinentalreisen mit Pei Ketron und der LC-A 120

    geschrieben von givesmehell am 2015-07-27 in #People #Lifestyle #LomoAmigos
    Kontinentalreisen mit Pei Ketron und der LC-A 120

    Pei Ketron ist eine unglaublich talentierte Fotografin, ansässig in San Francisco. Sie wurde in Taiwan geboren und ist im Navajo Nation Reservat in Arizona großgeworden. Pei verbrachte ihre Kindheit in der Wüste im Südwesten und ihre Sommer sind von tropischen Monsuns geprägt. Sie lehrt Fotografie über diverse Plattformen wie die "Santa Fe Photographic Workshops" oder "The Compelling Image" Online-Fotokurse und hat außerdem auch noch eine beeindruckende Liste an Klienten wie Apple, Adobe und Bloomingdale's. Lies hier weiter, wenn du mehr darüber herausfinden möchtest, was sie über ihre Abenteuer mit der LC-A 120 rund um die Erde zu erzählen hat!

    1