Alte Luftaufnahmen könnten beweisen, dass Amelia Earhart gestrandet ist und überlebt hat

1

Ein paar alte Luftaufnahmen, die in Neuseeland in einem Museum wiederentdeckt wurden, könnten die Theorie untermauern, dass Amelia Earhart als Gestrandete auf den Nikumaroro Inseln überlebt hat.

1. Foto: Amelia Earhart und ihr Lotse Fred Noonan mit einer Karte des Pazfischen Ozeans, die die Route ihres letzten Fluges zeigt; 2. Foto: Das letzte Foto von Earhart und Noonan,bevor sie ihren zweiten Versuch machte, die Erde zu umfliegen. Fotos via e-southerndata.com und Wikipedia.

Rund um das mysteriöse Verschwinden von Amelia Earhart über dem pazifischen Ozean 1937 gibt es einige Mythen und Legenden, aber ein paar alte Fotos könnten jetzt vielleicht Aufschluss über das Schicksal der legendären Fliegerin und ihres Lotsen Fred Noonan geben.

Eine Theorie erklärt, dass die beiden am 2. Juli 1937, während Earharts Versuch mit dem ersten Flug um den Äquator einen Weltrekord aufzustellen, nicht in den Pazifischen Ozean abstürzten. Stattdessen soll sie es geschafft haben auf dem Riff rund um die unbewohnte Gardner Island (mittlerweile Nikumaroro Insel) notzulanden. Die Insel befindet sich ungefähr 400 Meilen südöstlich von Howland Island – Earharts eigentlichem Ziel. Dort vermutet man, haben sie einige Zeit als Gestrandete überlebt.

Foto via PetaPixel

Trotz verschiedener Expeditionen der “The International Group for Historic Aircraft Recovery (TIGHAR)” während der 1990er und 2000er Jahre, kann niemand mit Sicherheit sagen, was mit den beiden passiert ist. Wenn also ein altes Kontaktformular mit Luftaufnahmen von Nikumaroro in einem Museumsarchiv in Neuseeland auftaucht, könnten das Befürworter der Gestrandeten Theorie als möglichen Beweis für ihre Behauptungen sehen.

Laut Discovery News, wurden die Kontaktabzüge von Matthew O´Sullivan, dem Verwalter der Fotografien in dem New Zealand Air Force Museum in Christchurch, gefunden. Er fand eine unbeschriftete Kiste in den Archieven des Museums mit fünf Blättern mit Kontaktabzügen zusammen mit Negativen, insgesamt 45 Großformatbilder. Sie wurden am 1. Dezember 1938, fast 15 Monate nach dem Verschwinden von Earhart und Noonan, gemacht. Während die Lockheed Electra mit den Beiden auf den Meeresboden gesunken sein soll, glaubt man die Bilder beweisen die Theorie, dass Nikumaroro ihr Zuhause wurde, bis sie an Verletzungen, Hunger, Dehydrierung oder anderen unglücklichen Ursachen gestorben sind.

Bist du auch überzeugt, dass mit den Fotos das Geheimnis um Amelia Earhart geklärt ist? Schreibe deine Meinung doch in einen Kommentar!

Alle Informationen des Berichts stammen aus den Discovery News, PetaPixel, und Nikumaroro Island on Wikipedia.

geschrieben von plasticpopsicle am 2013-07-28 in #News #amelia-earhart #alte-fotos #neuigkeiten #lomography #history #nikumaroro-island #luftaufnahmen #news #aerial-photographs
übersetzt von pandabaer

Ein Kommentar

  1. vivie
    vivie ·

    Amelia Earhart wurde gefunden: Star Trek Voyager Staffel 2 Folge 1 :D

Mehr interessante Artikel

  • Ilford Schwarzweiss Filmentwicklungs-Experiment

    geschrieben von jaymeephotography am 2014-07-13 in #Gear #Tipster
    Ilford Schwarzweiss Filmentwicklungs-Experiment

    Hier seht ihr ein paar Selbstportraits, die ich mit meiner Lubitel 2 und ein paar Rollen abgelaufenem Film gemacht habe. Ich habe alte Chemikalien bei inkorrektem Mischverhältnis verwendet, den Film während der Entwicklung unterfixiert und in kochend heißem Wasser gewaschen. Sieh, was dabei herausgekommen ist.

  • Der Lomography X-Pro Slide 200 Film und meine Holga: Ein ausführlicher Bericht

    geschrieben von Lorraine Healy am 2015-03-31 in #Gear #Reviews
    Der Lomography X-Pro Slide 200 Film und meine Holga: Ein ausführlicher Bericht

    Die argentinische Autorin und Fotografin, Lorraine Healy aus dem Nordwest-Pazifik ist seit langem ein Fan von Plastik-Kameras und Autorin von "Tricks With A Plastic Wonder." Es ist eine Anleitung, wie man mit der Holga Kamera bessere Resultate erreichen kann und als eBook auf Amazon.com erhältlich. In diesem Artikel erzählt sie, wie sie sich in den Lomography X-Pro Slide 200 Film verliebt hat und warum sie ihn auf so viele Reisen mitnimmt.

  • Zeig uns dein Petzval Können!

    geschrieben von shhquiet am 2014-07-29 in #Wettbewerbe
    Zeig uns dein Petzval Können!

    Das hier geht an alle Petzval Fans! Wir laden euch ein, an einem ganz speziellen Fotowettbewerb teilzunehmen, in dem es gilt, seine Petzval Kompetenz zu beweisen. Der internationale 'Petzval Apprentice' Wettbewerb ist der Erste, der ganz und gar der neuen hochgeschätzen Petzval gewidmet ist. Dies ist deine Chance, einen Stern am analogen Walk of Fame zu bekommen! Fang an, dein Petzval Objektiv zu polieren und mach dich bereit, dein gewinnendes Meisterwerk zu schießen! Die fünf besten Fotos werden weltweit in unseren Lomography Gallery Stores ausgestellt und du bekommst dein Meisterwerk als Print zum Behalten!

  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Petzval En Vogue: LomoAmigo 007-0815-Styler vereint Gold mit Schwarz-Weiß

    geschrieben von zonderbar am 2015-02-17 in #People #LomoAmigos
    Petzval En Vogue: LomoAmigo 007-0815-Styler vereint Gold mit Schwarz-Weiß

    Mit einem goldenen Objektiv in der Hand wird es nie langweilig bei einem Shooting. Genau in dem Moment in dem die Linse neugierig betrachtet wird, ist der richtige Zeitpunkt auf den Auslöser zu drücken. Fotograf und langjähriger Lomograph 007-0815-Styler hat sich das Neue Petzval Objektiv geschnappt, um seine Models zu bezirzen und sie in ein funkelndes Bokeh in Schwarz-Weiß zu hüllen. Sieh dir seine Aufnahmen an und erfahre im Interview was er von unserem Goldstück hält.

  • Erste Erfahrungen mit der Lomo'Instant

    geschrieben von sanamiii am 2014-11-21 in #Reviews
    Erste Erfahrungen mit der Lomo'Instant

    Ich habe hier die Lomo'Instant Black Edition. Sie ist recht schmucklos vom Dekor und Aufbau her, so dass sie gut als kreatives Feld für Bastler und Dekorateure dienen könnte. Von der Form her ist sie sehr handlich und hat eine akzeptable Größe. Ich liebe auch den dazugehörigen Kameragurt, mit dem sie sich leicht tragen läßt.

  • Lomography Tauchgang: Die Gewinner

    geschrieben von efrost am 2014-09-08 in #Wettbewerbe
    Lomography Tauchgang: Die Gewinner

    In den letzen Monaten konnten wir Lomographen das Sommerwetter genießen und uns mit unseren Kameras auf den Weg zum Strand machen – das aber natürlich nicht ohne Unterwassergehäuse für LC-A- und Fisheye-Kameras! Die Entspannung am Strand gab es aber doch nicht ohne ein bisschen Herausforderung. In unserem Lomography Tauchgang Wettbewerb wollten wir eure besten Unterwasser-Schnappschüsse sehen. Und jetzt ist es soweit: Trommelwirbel, bitte… Hier sind die Gewinner!

    2
  • Shop News

    Verschenke analoge Liebe

    Verschenke analoge Liebe

    Du suchst das perfekte Geschenk, kannst dich aber nicht entscheiden? Kein Problem! Gutscheine für den Lomography Online-Shop gibt es in Beträgen von 10 EUR aufwärts.

  • Die besten Tipster aus der Community: Diana Mini

    geschrieben von petit_loir am 2015-03-28 in #Gear #Tipster
    Die besten Tipster aus der Community: Diana Mini

    Es gibt so viele tolle Tipster im Lomography Magazin, dass man aufgrund der Vielzahl in den letzten Jahren, schon fast wieder den Überblick verloren hat. In dieser Serie wollen wir euch ein paar der coolsten Tipster aus der Community vorstellen. Lasst euch inspirieren und werdet selbst kreativ! Den Anfang macht die kleine, aber feine Diana Mini.

  • Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    geschrieben von bloomchen am 2014-09-19 in #Gear #Tipster
    Easy: Die Bokeh-Doubles vom selben Spot

    Meine Bokeh-Doubles kamen ja einigermaßen gut an. Und dann stand da diese Bitte im Kommentar, einen Tipster darüber zu schreiben und hier ist er nun. Ursprünglich stammt die Idee der Bokeh-Doubles von ein und demselben Spot, von Axel a.k.a. suicidekid aus Wien. Als ich seine Bilder vor etwas mehr als einem Jahr gesehen hatte, wusste ich sofort, dass ich das auch mal versuchen möchte. Und ich wusste auch schon wo. Auf einem Balkon im 14. Stock. Nach einem kurzen Testlauf mit der Lubi im Park bei mir um die Ecke war es dann soweit.

    5
  • Winter Wunderland in Como

    geschrieben von sirio174 am 2015-02-28 in #World #Locations
    Winter Wunderland in Como

    Heute möchte ich euch Como von seiner winterlichen Seite zeigen. An einem sehr kalten Wintertag machte ich mich auf den Weg, um in unserem Stadtpark eine paar tolle winterliche Momente einzufangen. Die kahlen Bäume, jede Menge Schnee, meine Pentacon 29/2,8 und meine Praktica MTL 5b lieferten tolle, fast monochrome Bilder.

  • Shop News

    Für Honig-Liebhaber: Diana F+ Honeycomb

    Für Honig-Liebhaber: Diana F+ Honeycomb

    Ein Schwarm fleißiger Bienen hat unsere kultige Mittelformat Kamera umzingelt! Hol dir die Diana F+ Honeycomb im besonderen Bienenwaben-Design.

  • Slow Fox mit dem Ilford Pan F

    geschrieben von vintaprint am 2014-07-08 in #Reviews
    Slow Fox mit dem Ilford Pan F

    Mit einem Film wie dem Ilford Pan F fotografieren wir wie beim Slow Fox: Langsam und präzise. Trotzdem oder gerade deswegen empfiehlt er sich für den Schuss aus der Hüfte. Mein Pan F ohne Plus war sogar noch in den schönen Patronen, die sich öffnen lassen. Er ist nicht nur langsam, sondern auch alt, mindestens 20 Jahre alt.

    3
  • Eine Stadt ein Gedanke – und jetzt?

    geschrieben von baujulia am 2014-07-27 in #Lifestyle
    Eine Stadt ein Gedanke – und jetzt?

    Mit dem Ausspruch „Die Stadt bin ich!“ startete vor einiger Zeit eine neue Kampagne in Chemnitz. Nun ist es ja so, dass Chemnitz nicht unbedingt die Vorzeigemetropole am deutschen Städtehimmel ist. In der letzten Zeit mussten Clubs schließen oder umziehen, da es den Leuten zu laut war. Was soll man da als Stadt machen? Sogar Kraftklub, unsere Jungs, beschweren sich über die Chemnitzer Zustände. Diejenigen, die immer zu Chemnitz gehalten haben und sogar ein Lied (Ich will nicht nach Berlin) darüber schrieben.

  • Liron Peretz fotografiert mit dem Petzval Objektiv auf der Fashion Week in Berlin

    geschrieben von zonderbar am 2015-03-11 in #People #LomoAmigos
    Liron Peretz fotografiert mit dem Petzval Objektiv auf der Fashion Week in Berlin

    Liron Peretz ist eine talentierte Modefotografin aus Berlin, die in den letzten drei Jahren bereits verschiedenste Fashion Weeks abgelichtet hat. Für Lomography hat sie das Petzval auf die Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin mitgenommen. Im Interview berichtet sie, wie es ihr gefallen hat, mit dem Objektiv zu fotografieren und zeigt uns einige wunderbare Backstage Aufnahmen!