Meine Lubitel 166+ Review

2013-07-15 1

Die Lubitel 166+ ist eine gute Kamera für alle, die versuchen wollen, Mittelformat Bilder zu machen. Lies weiter für mehr!

Ich erinnere mich an den Tag als ich meine Lubitel 166+ bekam. Es war meine erste Mittelformatkamera. Was mich dazu bewegte, sie zu kaufen, war. dass ich zwei Formate schießen kann – sowohl 35mm (Sprockets) als auch 120 Filme. Dazu kam, dass sie leicht war und trotzdem robust, deshalb ist es einfach, sie mitzunehmen.

Weil sie eine Twin Lens Kamera ist, dauert es eine Weile bis man herausfindet, wie das mit dem Sucher funktioniert. Die Bilder darauf sind gespiegelt, dass heißt die Richtungen sind vertauscht (Oben ist unten, links ist rechts, etc.)

Was ist im Set enthalten?

  • Lubitel Kamera
  • Lubikin Set (für 35mm Filme) plus Masken
  • Ein Trageband
  • 120 Film
  • Kabelauslöser
  • Bedienungsanleitung

Als ich die Kamera kaufte, gab es einen kostenlosen Diana Blitz (plus Adapter) dazu, der perfekt in den Lubitel Hotshoe passt.

Als ich sie zum ersten Mal benutzte, habe ich sie mit einem 120 Film geladen. Weil ich mich an Point and Shoot Kameras gewöhnt hatte, waren die ersten Rollen unterentwickelt. Durch die Lubitel 166+ lernte ich, dass auch das Licht ein wichtiger Faktor ist und die Blende und die Belichtungszeit darauf abgestimmt werden müssen. Die manuelle Bedienung zwang mich dazu, vor dem Auslösen zu denken.

Zu der Lubitel 166+ gibt es das Lubikin Set, um die Kamera für 35mm Filme zu modifizieren. Die Lubitel 166+ schafft 22-23 Bilder auf einen normalen Film für 36 Bilder. Man kann die Kamera natürlich aus seitlich halten, um horizontale Aufnahmen zu bekommen.

Danke fürs Lesen! :)

geschrieben von astilla am 2013-07-15 in #gear #review #lubitel-166-mittelformat-mf-120-35mm-sprockets-astilla-review-kamera
übersetzt von pandabaer

Ein Kommentar

  1. sardina-in-pampas
    sardina-in-pampas ·

    Es ist eine großartige Kamera!

Mehr interessante Artikel

  • Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Baby Brownie Special

    geschrieben von Mark Hannah am 2016-08-02 in #gear
    Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Baby Brownie Special

    Der außergewöhnliche Art Director und Lomograph Mark Hannah ist zurück, um uns eine seiner liebsten 127er-Kameras zu präsentieren: Die Kodak Baby Brownie Special.

    2016-08-02 2
  • Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Flash 620

    geschrieben von Mark Hannah am 2016-06-26 in #gear
    Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Flash 620

    Ich liebe es, mit alten Vintage-Kameras zu fotografieren, wegen dem Retro-Look, dem Gefühl von Film, aber auch wegen ihrer Einfachheit. Hier ist eine wundervolle Kamera, die so einfach ist, wie es eben geht.

    2016-06-26 1
  • Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Autographic

    geschrieben von Mark Hannah am 2016-07-23 in #gear
    Vintage-Kamera-Reviews: Kodak Autographic

    Die Kodak Autographic ist die erste richtig alte Kamera, die ich gekauft habe. Ich wusste nicht wirklich, wie sie funktionierte und hatte keine Ahnung, dass diese beinahe hundert Jahre alte Kamera eine Leidenschaft für das Sammeln, Reparieren und Benutzen solch alter Kameras lostreten werden würde.

    2016-07-23 6
  • Shop News

    Sag "Namastē" zur Lomo'Instant Mumbai!

    Sag "Namastē" zur Lomo'Instant Mumbai!

    Die Lomo'Instant Mumbai ist inspiriert von der goldenen Metropole Indiens voller beeindruckender Architektur und geschäftiger Basare.

  • Analoge Konzert-Fotografie der Extraklasse

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-03-04 in
    Analoge Konzert-Fotografie der Extraklasse

    Dunkelheit und Bewegung sind des Fotografen Freund und Feind zugleich. Bei bewegungsintensiven Konzerten ist es oft schwer gute Fotos zu machen, vor allem auf Film. Diese Galerie zeigt euch, dass es sich dennoch lohnt, die analoge Kamera dabei zu haben.

    2016-03-04
  • Städte als Foto-Skupturen: Ein Interview mit Isidro Blasco

    geschrieben von Ciel Hernandez am 2016-03-21 in #people
    Städte als Foto-Skupturen: Ein Interview mit Isidro Blasco

    Die größte Herausforderung für den kreativen Geist ist, seine Ideen greifbar zu machen. Isidro Blasco hat es mit "Planets" geschafft, ein wagemutiges Projekt in ein einzigartiges Kunstwerk zu verwandeln – eine Serie von Skulpturen aus Fotos gemacht.

    2016-03-21 1
  • DIY-Filmentwicklung mit One Day on Film

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-03-12 in #Videos
    DIY-Filmentwicklung mit One Day on Film

    Für Neulinge ist analoge Fotografie eine knifflige Angelegenheit, die Filmentwicklung erst recht. Das zu lernen bedeutet mehr als nur ein oder zwei Tutorials zu schauen. Van Dan, Musikproduzent und Fotograf, gibt Experten und Anfänger einen umfassenden Überblick über die Filmentwicklung.

    2016-03-12 1
  • Shop News

    Die Lomo'Instant Murano bringt Farbe in dein Leben!

    Die Lomo'Instant Murano bringt Farbe in dein Leben!

    Sie ist inspiriert von sonderbaren, farbenfrohen Häusern und von Glasschmuck, der in der italienischen Sonne glitzert: die Lomo’Instant Murano wird dich auf allen fotografischen Abenteuern inspirieren!

  • Ferry Verheij: Ein Geschichtenerzähler

    geschrieben von Ivana Džamić am 2016-08-01 in #people
    Ferry Verheij: Ein Geschichtenerzähler

    Eines steht fest: Fotografie ist mehr als nur ein Knipsen des Auslösers einer Kamera. Dank ihr ist es möglich, Momente, Menschen und Emotionen für die Ewigkeit festzuhalten. Der holländische Fotograf Ferry Verheij beweist das in seinen Fotos, die eigene Geschichten von den Menschen und Orten, denen er begegnet ist, erzählen.

    2016-08-01
  • Top Uploader 2016

    geschrieben von Lomography am 2016-12-28 in #News
    Top Uploader 2016

    Worum es in der Lomographie geht, abgesehen von den Kameras und der charakteristischen Ästhetik, sind die Menschen, die ihre Bilder mit uns teilen und mit denen wir unsere Bilder teilen. Das Jahr 2016 war ein unvergessliches Jahr für uns alle, und wir möchten all jene belohnen, die unsere Community mit ihren Arbeiten stärken und inspirieren.

  • «Sorry for the Interaction» – ein Wochende mit MashupLoop

    geschrieben von Patrice Baunov am 2016-03-13 in #people
    «Sorry for the Interaction» – ein Wochende mit MashupLoop

    Auf dem Alexanderplatz in Berlin haben wir die talentierten und energiegeladenen Jungs von MashupLoop aus Italien getroffen. Kurzerhand haben wir uns entschlossen sie für das Wochenende fotografisch zu begleiten – eine mehr als interessante Erfahrung. Das Ergebnis sind viele Bilder, einige Videos und neue Freundschaften

    2016-03-13 4
  • Shop News

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Lass deine Filme bei uns online entwickeln

    Du suchst schon seit Ewigkeiten nach einem passenden Filmlabor? Das LomoLab bietet dir Entwicklung, Scans und Abzüge deiner 35mm, 110 und 120 Filme, egal welches Format! Jetzt kannst du unbeschwert fotografieren ohne dir Gedanken über die anschließende Entwicklung zu machen.

  • Wir präsentieren eure Instant-Inspiration für jeden Tag: die Lomo’Instant Automat

    geschrieben von Lomography am 2016-08-31 in #gear #News #Videos
    Wir präsentieren eure Instant-Inspiration für jeden Tag: die Lomo’Instant Automat

    Es ist endlich soweit! Wir sind zurück auf Kickstarter und präsentieren euch eine Sofortbildkamera wie es sie noch nie gegeben hat. Vollautomatisch, voller kreativer Features und leicht un der Handhabung: die Lomo'Instant Automat passt die Belichtung automatisch an, für perfekt belichtete Bilder sowohl im Vorder- als auch im Hintergrund, zu jeder Zeit, an jedem Ort.

    2016-08-31 1
  • Julija Svetlova fotografiert mit der Lomo'Instant Wide

    geschrieben von Lomography London am 2016-04-15 in #people
    Julija Svetlova fotografiert mit der Lomo'Instant Wide

    Julija Svetlova, in lomographischen Kreisen auch als "neja" bekannt, ist eine analoge Fotografin aus London. Die hat für "The Photographers Gallery" und "The University of the Arts" Workshops veranstaltet und macht weiterhin wunderschöne Bilder mit einer Vielzahl an Film-Kameras und Techniken.

    2016-04-15
  • Altes ganz neu: Wenn Film zum Mainstream wird

    geschrieben von lomographymagazine am 2017-02-10 in #culture
    Altes ganz neu: Wenn Film zum Mainstream wird

    Na klar, Film mag nicht die Norm für fotografische Zwecke sein, doch die wachsende Anzahl Nutzer analoger Kameras kann nicht geleugnet werden. Hier ein kleiner Vorgeschmack, was wir zu erwarten haben, jetzt wo die analoge Plackerei unter Fotografen wieder im Mainstream angekommen ist.

    2017-02-10