Schärfe deinen Entfernungsmesser mit Klebeband

Sucherkameras sind wahrscheinlich die besten Kameras für Straßenfotografien. Für manche mit einer weniger guten Sehkraft kann die Helligkeit im Entfernungsmesser nicht passend sein. Hier ist ein Weg das auszumerzen.

Foto von Rick Oleson

Auch wenn man denkt, dass man die perfekte Sehkraft hat, genügt oft ein Blick in einen halbdunklen Bildsucher und man muss zugeben, dass dem vielleicht nicht so ist. Man schielt vielleicht schon wie verrückt, aber man kann sich noch immer nicht sicher sein, ob das Foto scharf ist oder nicht.

Die Lösung ist einfach aber genial!

Du brauchst folgende Materialien:

  • schwarzes Klebeband – Gafferband ist bevorzugt
  • Scheren oder Cutter

Ein Entfernungsmesser hat eine primäre und sekundäre Ansicht. Man muss beide aufeinander abstimmen, damit das Bild scharf ist. Eine Möglichkeit also deinen Entfernungsmesser aufzuhellen ist, deinen Entfernungsmessern anzusehen und zu schätzen, wie groß das Klebebandstück sein muss. Danach klebst du es in die Mitte der primären Ansicht – wie auf dem Foto.

Das vormalige trübe Bild wird sehr viel klarer und es ist leichter zu fokussieren. Lasst uns wissen ob es auch für euch funktioniert.

Fotos von Rick Oleson

geschrieben von cruzron am 2013-07-13 in #Gear #Tipster #diy #klebeband #entfernungsmesser #tipster
übersetzt von sisu14

Mehr interessante Artikel

  • Top 5 Reisetipps für Lomo'Instant Nutzer

    geschrieben von lomographymagazine am 2015-07-29 in #Gear #Lifestyle
    Top 5 Reisetipps für Lomo'Instant Nutzer

    Es gibt Reisende, die sich einfach alles merken können. Sie erzählen spannende Geschichten von ihren Abenteuern mit exaktem Namen und Datum, sowie einer äußerst detaillierten Beschreibung der Gipfelbesteigung des Mount Fuji. Wenn du eher zu dem Teil gehörst, der gerne verreist, aber nicht unbedingt alles haargenau wiedergeben kann, dem ist die Lomo'Instant zu empfehlen! Sie hält deine Erinnerungen auf analogem Weg sofort fest und du kannst gleichzeitig auch noch das Datum und den Ort auf dem Rahmen des Fotos vermerken. Wie cool ist das denn bitte? Weitere hilfreiche Tipps für das Reisen mit der Lomo'Instant findest du hier!

  • Meine ersten Eindrücke zum Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv: Andrea Cislaghi

    geschrieben von Julien Matabuena am 2015-05-02 in #Gear #News
    Meine ersten Eindrücke zum Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv: Andrea Cislaghi

    Für den Fall, dass du es verpasst hast, Lomography hat das neueste Mitglied in der Art Objektiv Familie bekanntgegeben: das Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv, das über diesselbe Optik wie die legendäre LC-A Kamera verfügt und den klassisch lomographischen Look nicht nur analog, sondern auch digital ermöglicht. Die nächsten Tage werden wir die ersten Eindrücke und Fotos von Mitgliedern von Lomography mit euch teilen, die mit dem Lomo LC-A Minitar-1 losgezogen sind. Der Erste im Bunde ist Grafikdesigner Andrea Cislaghi, der das Objektiv an seiner Bessa R2 und der Sony Alpha 7 getestet hat.

  • Petzval LomoAmigo: Dale McCready

    geschrieben von hannah_brown am 2015-03-04 in #People #LomoAmigos
    Petzval LomoAmigo: Dale McCready

    Der Kameramann Dale McCready arbeitet in der Film/TV-Industrie und hat bereits für Programme wie Doctor Who und Merlin gearbeitet. Er war einer unserer Supporter für die Petzval Kickstarter Kampagne und nutzte das Objektiv kürzlich für ein neues BBC Drama, welches im März anlaufen wird. Dale hat netterweise ein paar seiner Petzval-Aufnahmen mit uns geteilt und mit uns über seine Liebe zu diesem Objektiv gesprochen. Lies das ganze Interview hier.

  • Shop News

    Sichere dir das Lomo LC-A Minitar-1 Objektiv für August 2015!

    Sichere dir das Lomo LC-A Minitar-1 Objektiv für August 2015!

    Sichere dir jetzt außergewöhnliche Handwerkskunst vereint mit russischer Premium-Optik! Bestelle das Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv für August 2015!

  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #People #Lifestyle
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3
  • Über das Schauen und Sehen: Ein Interview mit Carly Zavala

    geschrieben von K. Aquino am 2015-09-24 in #World #Lifestyle
    Über das Schauen und Sehen: Ein Interview mit Carly Zavala

    Die Ehrlichkeit in Carly Zavalas Arbeit kommt im visuellen Fingerzeigen zum Vorschein. Das kann in so einfacher Form geschehen wie eine Frau, die direkt in die Kamera blickt, oder so tiefgründig sein wie ein Mann, der in Gedanken versunken ist. Es liegt in der Treue zu den Gegebenheiten des Motivs begründet. Was an Licht vorhanden ist, verstrickt sie zu einem eindrucksvollen Bild.

  • Skate-Fotograf Joe Brook testet das Petzval Objektiv

    geschrieben von antoniocastello am 2015-02-24 in #People #LomoAmigos
    Skate-Fotograf Joe Brook testet das Petzval Objektiv

    Joe Brook ist einer der gefragtesten Skate Fotografen an der Westküste. Seine Arbeiten waren bereits in Magazinen wie Trasher, Juxtapoz, Rolling Stone oder bei PDN und Kodak zu sehen. Nachdem er bereits Erfahrung mit einem alten Petzval Objektiv auf einer 4x5 Kamera gemacht hat, war es selbstverständlich für ihn das neue Objektiv zu probieren. Brook berichtet im Interview über sein Leben, seine Arbeit und das Fotografieren mit dem Lomograhy Petzval Objektiv.

    1
  • Shop News

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Das Lomography Petzval Objektiv ist eine beeindruckende Neuauflage einer der ersten und großartigsten Objektive aller Zeiten. Jedes Objektiv besteht aus Messing sowie einer hochqualitativen Glasoptik und wird von Zenit in Russland hergestellt. Das Objektiv erstellt ein extrem scharfes Bild mit einer starken Farbsättigung und kunstvollen Vignettierung und bezaubert darüber hinaus noch mit einem wunderschönen Bokeh-Effekt. Zum ersten Mal überhaupt kann man den Petzval Stil nun mit (D)SLR Kameras mit Canon EF und Nikon F Aufsatz kreieren. Hol dir das Objektiv jetzt im Online-Shop!

  • Die Philosophie der Petzval Fotografie

    geschrieben von zonderbar am 2015-06-12 in #People #LomoAmigos
    Die Philosophie der Petzval Fotografie

    Für Michael Fiukowski ist das Fotografieren mit dem Neuen Petzval 85 Objektiv zu einer Art Philosophie geworden. Der manuelle Fokus weckt seine Experimentierfreudigkeit und bei jedem Portraitshooting macht er sich Gedanken, wo er das Objektiv gezielt einsetzen kann, um den Bokeh-Effekt gekonnt in Szene zu setzen. Im Interview verrät uns der Fotograf, was ihm desweiteren am Neuen Petzval 85 fasziniert.

  • Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    geschrieben von wil6ka am 2015-03-15 in #World #Locations
    Der Shaka Surf Club – oder die Geschichte der ersten Surferin Indiens

    Wellenreiten bedeutet Freiheit, die Einheit mit den Elementen der Natur. Kein Wunder, dass die Surf-Hotspots der Welt an hippiesken Sonnenorten wie Kalifornien und Hawaii liegen. Indien ist nicht unbedingt ein freies Land, vor allem Frauen leiden unter den Traditionen und dem Patriarchat. Einer jungen Frau ist das ganz egal, sie lebt ihre Freiheit, surfend auf einer Welle. Ishita Malaviya war 2007 als 17-jährige die erste indische Frau überhaupt, die auf ein Surfboard gestiegen ist, und das ist umso erstaunlicher, wenn man weiß, dass man in Indien noch nicht mal im Meer badet. Für eine kleine Fernseh-Reportage hatte ich die Möglichkeit Ishita zu besuchen und es waren intensive und schöne Tage in ihrem Shaka Surf Club.

    1
  • Nikon L35 Af, die schöne Morbide

    geschrieben von vintaprint am 2015-04-09 in #Gear #Reviews
    Nikon L35 Af, die schöne Morbide

    Eine Kamera mit der ein, nennen wir es ruhig sehr morbides, Foto gemacht wurde. Einigen von euch ist der Name Uwe Barschel ein Begriff. Er war Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein und wurde nach einer politischen Affäre tot in der Badewanne einer der besseren Genfer Absteige gefunden. Zurecht fragt ihr jetzt, hä was hat das mit einer Kompaktkamera zu tun? Nun ja, Herr Barschel wurde im Rahmen einer Recherche eines Journalisten gefunden. Das Bild des Verblichenen war das Titelbild der nächsten Ausgabe des Sterns. Er sah wirklich richtig schlecht aus. Angeblich wurde dieses Bild mit einer Nikon L35 gemacht. Jede Kamera, dieses Kameratyps, die euch angeboten wird, könnte es gewesen sein.

    2
  • Shop News

    15% Rabatt auf Fisheye One & Fisheye No.2 Kameras

    15% Rabatt auf Fisheye One & Fisheye No.2 Kameras

    Weil das Leben bunt einfach mehr Spaß macht... Spare jetzt 15% Rabatt beim Fisheye One & Fisheye No.2 Kauf im Lomography Online-Shop!

  • Ein Kosmisches Geheimnis: Der Launch des Neuesten Produktes von Lomography

    geschrieben von Lomography am 2016-01-19 in #Gear #News
    Ein Kosmisches Geheimnis: Der Launch des Neuesten Produktes von Lomography

    Pssst! Ein Geheimnis wird sich bald lüften – und zwar mit Lichtgeschwindigkeit. Wir waren so geheimnisvoll wie die unendlichen Weiten des Weltalls wenn es um unser neues Produkt ging. Nachdem wir nun pausenlos um die große Enthüllung gekreist sind, steht eines fest: es wird nicht von dieser Welt sein. Der Zeitpunkt wird bald kommen, an dem ihr nicht mehr im Dunklen tappt. Ihr fragt euch sicher, wann das sein wird. Die Sterne verraten euch die Antwort auf diese Frage zwar nicht, aber wenn ihr unseren Wellenlängen folgt, seid ihr garantiert mit dabei wenn wir mit Lichtgeschwindigkeit durchstarten. Bis dahin könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und vielleicht sogar unsere kryptischen Andeutungen entziffern.

    7
  • Junge, komm' bald wieder!

    geschrieben von bloomchen am 2015-10-20 in #World #Locations
    Junge, komm' bald wieder!

    Eigentlich sind wir ja immer auf der Suche nach neuen Motiven die wir mit verschiedenen Kameras und verschiedenen Filmen möglichst gut ablichten möchten. Dabei denke ich oft, wenn ich überlege, wo ich hinfahre "Ach nö, da war ich schon einmal, das muss nicht sein!". Schaue ich mir allerdings Fotos von Orten an, an denen ich mindestens zwei Mal war, dann muss ich gestehen, dass es sich durchaus gelohnt hat bzw. es keine Langeweile aufkommt.

    14
  • Foto des Tages von vicuna

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-02-07 in #People #News
    Foto des Tages von vicuna

    Herzlichen Glückwunsch vicuna zum Foto des Tages!