Selbst gemachtes Eis am Stiel aus Filmdosen

2013-07-04

Eine Sache, die alle Lomographen gemeinsam haben, ist diese riesige Menge an leeren Filmdosen. Ihr wisst nicht, was ihr damit tun sollt? Hier ist eine Idee, die ihr damit ausprobieren könnt.

Foto von Instructables

Ein Weg, die sommerliche Hitze erträglich zu machen, ist immer einen Vorrat Eis am Stil im Tiefkühler zu haben. Das muss nicht unbedingt ein Vermögen kosten – ihr könnt eine Menge davon selbst machen, indem ihr einfach eure alten Filmdosen benutzt. Die Jungs und Mädels von Instructables haben das mal ausprobiert. Versucht es auch!

Was ihr braucht:

  • Eisstile
  • Frischhaltefolie
  • breites Klebeband
  • euren Lieblingssaft

Und so geht’s:

  1. Die Dosen mit Seife und Wasser auswaschen. Kodak hat zwar offiziell bestätigt, dass die Dosen selbst nicht giftig sind, aber man sollte sie trotzdem auswaschen, da man das Eis daraus dann ja auch isst.
  1. Zieht einen Streifen Klebeband ab und platziert darauf die leeren Dosen.
Foto von Instructables
  1. Füllt die Dosen mit dem Getränk eurer Wahl.
  2. Mit der Frischhaltefolie abdecken und danach die Holzstäbchen einsetzen.
  3. In den Tiefkühler stellen und warten, bis sie endlich gefroren sind.
  4. Essen und genießen
Foto von Instructables

geschrieben von cruzron am 2013-07-04 in #gear #tutorials #diy #film #eis-am-stil #tipster
übersetzt von sisu14

Mehr interessante Artikel

  • Elegia: Selbst-Portrait-Akte und Experimente mit der Lomo'instant Wide

    geschrieben von lomographysoholondon am 2016-06-21 in #News
    Elegia: Selbst-Portrait-Akte und Experimente mit der Lomo'instant Wide

    Elegia aus Manchester ist eine autodidaktische Fotografin, die analoge Prozesse und verschiedene Materialmixe nutzt, um taktile und malerische Bilder zu erschaffen. Wir haben ihr eine Lomo'instant Wide geschickt und sie hat ein paar erstaunliche Doppelbelichtungen und Collage-Experimente damit gemacht.

    2016-06-21
  • Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    geschrieben von tomas_bates am 2016-02-19 in #gear #tutorials
    Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    Mir gefiel schon immer die Vorstellung, meine Fotos auf Stein oder andere natürliche Materialien zu übertragen. Also begann ich vor ein paar Monaten zu recherchieren, wie das funktionieren könnte. Dadurch entdeckte ich (und verliebte mich in) Flüssig-Emulsion. Flüssig-Emulsion ist Foto-Emulsion, die du zusammenschmelzen, und auf jede Oberfläche übertragen kannst. Daraufhin kannst du deine Bilder belichten und sie mit gewöhnlichen Dunkelkammer-Chemikalien entwickeln. In diesem Artikel möchte ich euch diesen Prozess ein bisschen erklären, damit ihr - falls ihr ihn mal ausprobieren möchtet - wisst, wie es geht.

    2016-02-19 2
  • Zwei analoge Startplätze für den Fotomarathon Dresden zu Gewinnen

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-03-25 in #people #News
    Zwei analoge Startplätze für den Fotomarathon Dresden zu Gewinnen

    Der Fotomarathon Dresden geht in die sechste Runde und es heißt dann wieder: 10 Themen – 5 Stunden – 1 Stadt! Am 30. April wird eine Horde Foto-Begeisterte auf die Straßen Dresdens losgelassen alle mit einem Ziel: Gewinnen! Hier könnt ihr noch zwei Plätze für dieses bereits restlos ausverkaufte Event gewinnen.

    2016-03-25 4
  • Shop News

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Sichere dir jetzt den außergewöhnlichen LomoChrome Turquoise Film im 35mm und 120 Format! Spare mit diesem Bundle-Mix 5% Rabatt beim Kauf und erhalte 10 Rollen des experimentellen Films, der deine Aufnahmen in tiefe Smaragd- und Goldtöne taucht.

  • Self to the World: Die Fotografie von Leanne Surfleet

    geschrieben von lomographymagazine am 2015-12-11 in #people
    Self to the World: Die Fotografie von Leanne Surfleet

    Ein Selbstportrait kann das Selbstbewusstsein stärken, extreme Schüchternheit, oder abwechselnd beides. Leanne Surfleet begibt sich mit ihrer Kamera hinein in dieses Wechselspiel. Der Reiz daran ist - wenn wir uns damit beschäftigen - die Mischung aus Ungewissheit und ein wenig Poesie. Und hier und da ein Aufblitzen von Haut, das mehr Geheimnis ist als vollkommene Enthüllung. Auch Surfleets Portraits von anderen Menschen haben die selbe schweigende Einladung, als wollten sie dazu auffordern Fragen zu stellen. Davon ließen wir uns inspirieren.

    2015-12-11 1
  • Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-08-25 in #News #people
    Herausforderung Angenommen: die Weekly Challenge

    Eine Weekly Challenge endet und eine neue beginnt. Und dazwischen werden die Gewinner verkündet.

    2016-08-25 19
  • Newcomer Entdeckt: daniel_liques

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-08-24 in #News #people
    Newcomer Entdeckt: daniel_liques

    Der Dresdner Lomograph daniel_liques überzeugt mit melancholischen Natur- und Detailaufnahmen.

    2016-08-24
  • Shop News

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Ein besonderes Portrait Objektiv

    Das Lomography Petzval Objektiv ist eine beeindruckende Neuauflage einer der ersten und großartigsten Objektive aller Zeiten. Jedes Objektiv besteht aus Messing sowie einer hochqualitativen Glasoptik und wird von Zenit in Russland hergestellt. Das Objektiv erstellt ein extrem scharfes Bild mit einer starken Farbsättigung und kunstvollen Vignettierung und bezaubert darüber hinaus noch mit einem wunderschönen Bokeh-Effekt. Zum ersten Mal überhaupt kann man den Petzval Stil nun mit (D)SLR Kameras mit Canon EF und Nikon F Aufsatz kreieren. Hol dir das Objektiv jetzt im Online-Shop!

  • Fotogeschichten: Mapix' Kurztrip nach Luxemburg

    geschrieben von dopa am 2016-08-23 in #people
    Fotogeschichten: Mapix' Kurztrip nach Luxemburg

    Lomography und Community-Mitglied Christoph aka. mapix auf einer Ausstellungseröffnung in Luxemburg. Bei dem Kurztrip entstanden eindrucksvolle Schwarz-/Weiß-Bilder. Hier berichtet er uns davon.

    2016-08-23 5
  • Bogotá – Berlin – New York City: Ein interkontinentaler Film Swap

    geschrieben von antoniocastello am 2016-08-23 in #gear #News #places
    Bogotá – Berlin – New York City: Ein interkontinentaler Film Swap

    Wir sind schon ganz aufgeregt hier im Lomography Wunderland, denn wir haben eine besonders schöne Ankündigung für euch: wir beginnen mit dem allerersten Film Swap zwischen unsere Stores in Bogotá, Berlin und NYC! Ein Filmtausch lässt uns unsere Bilder aus einer neuen Perspektive sehen, wir geben unseren analogen Bildern eine neue Ebene voller Spontaneität. Schicke uns deinen Film und lasse ihn bei diesem analogen Abenteuer auf eine Reise durch drei Kontinente gehen.

    2016-08-23
  • Lomography X The Gap – Die interessantesten Fotografen Österreichs

    geschrieben von jennifer_pos am 2016-08-23 in #culture #News
    Lomography X The Gap – Die interessantesten Fotografen Österreichs

    Österreich kann mehr als Kaffee, Klimt, Konzerte, Käsekreiner. Gemeinsam mit The Gap suchen wir nach den interessantesten Fotografen Österreichs. Zeigt uns eure besten Arbeiten, der Gewinner wird in der nächsten Print-Ausgabe des Magazins The Gap als einer der 20 interessantesten Fotografen des Landes vorgestellt.

    2016-08-23
  • Shop News

    Luxi Light Meter

    Luxi Light Meter

    Verwende dein Smartphone als Belichtungsmesser mit dem Luxi Light Meter, für eine perfekte Belichtung mit deinen Filmkameras!

  • spiceminer ist unser LomoHome der Woche

    geschrieben von luzia_kettl am 2016-08-22 in #News #people
    spiceminer ist unser LomoHome der Woche

    Herzlichen Glückwunsch spiceminer zum LomoHome der Woche!

    2016-08-22 3
  • Showcase: Everywhere We Shoot mit der Lomo'Instant Wide

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2016-08-20 in
    Showcase: Everywhere We Shoot mit der Lomo'Instant Wide

    Wir haben schon gesehen, was dieses dynamische Kreativ-Duo aus Manila auf den Philippinen mit der New Petzval 85 Art Lens anstellen kann. Nun ist die Frage, wohin sie ihre Kreativität und die Lomo'Instant Wide sie hinführt.

    2016-08-20
  • Oleg Opriscos Portrait des zeitgenössischen Surrealismus

    geschrieben von Ciel Hernandez am 2016-08-19 in #people
    Oleg Opriscos Portrait des zeitgenössischen Surrealismus

    Die Kunstgeschichte hat den Ruf, Ästhetik zu rügen, die nicht ihrer Tradition entspricht, diese ironischer Weise aber auch zu begrüßen. Der ukrainische Kunstfotograf Oleg Oprisco stiehlt dem Klassizismus mit dem gewissen befreiend extravaganten Etwas die Show.

    2016-08-19