Erstelle einen tollen DIY Bilderrahmen

1

DIY Bilderrahmen gibts wie Sand am Meer, aber dieser ist besonders schön. Lest weiter für die Schritte wie ihr ihn selbst basteln könnt!

Was du benötigst:

  • Einen großen Rahmen oder 4 Stücke verwittertes Holz was du als Rahmen nutzen kannst
  • Draht
  • Nägel und Hammer
  • Holzklammern
  • Lineal
  • Lomographien!

Was du alles tun musst:

  1. Baue deinen Rahmen aus Holzresten
  2. Miss ab wie viele Fotos in den Rahmen passen. Vergiß nicht etwas Freiraum zwischen den Fotos dazu zu rechnen!
  3. Markiere die Platzierung des Drahtes auf der linken und rechten Seite des Rahmens und schlage dort die Nägel mit dem Hammer ins Holz.
  4. Wickle den Draht um die Nägel, sozusagen wie eine Wäscheleine. Zieh den Draht mit einer Zange fest und schneide die überschüssigen Enden ab.
  5. Plane die Anordnung der Bilder und klippe sie mit den Klammern auf dem Draht fest.

Voila!

Foto Pinterest

geschrieben von cruzron am 2013-07-03 in #gear #tutorials #diy #tipster #rahmen
übersetzt von pearlgirl77

Kickstarter

Über Aufnahmen mit kräftigen, statten Farben und einer starken, stimmungsvollen Vignettierung bringt die Diana Instant Square ihre ikonische Ästhetik jetzt auch in die quadratformatige Sofortbildfotografie ein. Gebaut, um deine Inspiration anzuspornen, verfügt unsere neueste Innovation über einen Mehrfachbelichtungs-Modus, einen Bulb-Modus für Langzeitbelichtungen, einen Blitzschuh und so vieles mehr! Sie ist sogar mit all den Objektivaufsätzen kompatibel, die für die Diana F+ kreiert wurden, sodass du deine Perspektive zu jeder Zeit an jedem Ort ändern kannst. Keine zwei Aufnahmen werden einander ähneln. Unterstütze uns jetzt auf Kickstarter!

Ein Kommentar

  1. annefragt
    annefragt ·

    Hey, ich würde das gerne nach machen, wie groß ist der auf dem Bild verwendete Rahmen und welche größe haben die Bilder sehen kleiner als die Standard 10x15 Bilder aus. Freue mich über Antwort :)

Mehr interessante Artikel