Die Herausforderung beginnt: Horizon Kompakt

Die Horizon Kompakt ist eine Kamera voller Abenteuer und Herausforderung, doch das hinderte mich nicht weiterhin mit ihr zu fotografieren, denn mit jedem Mal lernt man etwas hinzu.

Die Aufkleber sind nicht im Lieferumfang dabei!

Ich kaufte letztes Jahr die Horizon Kompakt von einem Freund. Ich war ziemlich nervös, denn sie war meine erste echte Panoramakamera, auf die ich schon länger neugierig war.

Von: gelagoo
Von: gelagoo

Die Horizon Kompakt steckt voller Abenteuer und Möglichkeiten, aber man muss auch erst einmal mit ihr umgehen können, leider. Ich finde es etwas schwer, den Film einzuspulen. Durch den nicht gekoppelten Auslöser mache ich häufiger aus Versehen Doppelbelichtungen. Die lange Verschlusszeit (1/2 sek) ist ziemlich laut. Es gibt kein Filmfenster auf der Rückseite, sodass ich immer wieder vergesse, welcher Film in der Kamera ist, und so sehr schlecht belichtete Fotos entstehen. Für meine Lomography Kamera ist sie sehr schwer (oder ich bin verwöhnt von meiner LC-A). So ist dies die schwierigste Lomography Kamera, die ich besitze.

Von: gelagoo

Doch trotz der negativen Punkte und einiger frustrierender Erfahrungen (meistens meine Schuld) mag ich diese Kamera sehr. Wenn die Einstellungen richtig sind, erhalte ich wunderschöne und scharfe Panoramabilder, die ich so niemals mit meiner Digitalkamera im Panoramamodus erreichen könnte. Und dazu kommt, dass die Panoramen mit der digitalen Kamera noch zusammen geschnippelt werden müssen. Das entfällt bei der Horizon Kompakt.

Von: gelagoo

Ich mag den Sucher auch sehr, denn ich erkenne alles klar und kann das Bild komponieren. Meine Augen sind leider recht schlecht, sodass ich unbedingt einen guten Sucher brauche (zusätzlich zu meiner Brille natürlich). Ich mag auch den Aufbau der Kamera. Sie fühlt sich sicher in meinen Händen an, wenn ich fotografiere. Das ist für mich auch wichtig, da ich viel im Winter fotografiere und dann meist Handschuhe trage.

Von: gelagoo

So, das Spiel läuft zwischen mir und der Horizon Kompakt! Die Einstellungen lassen mich nicht verzweifeln, sondern treiben mich an, mehr über diese Kamera zu lernen und darüber, wie andere Leute mit ihr fotografieren. Bald will ich die Berge hier in Kanada mit dieser Kamera fotografieren. Spätestens dann wird sich zeigen, wie gut ich mittlerweile mit dieser Kamera umgehen kann.

Die Horizon Kompakt ist ein Wunder im 35mm Format. Sie verfügt über eine vergütete 28mm Schwinglinse, die das ganze 120° Bildfeld abschwenkt. So entstehen 58mm lange Negative – fast doppelt so breit wie beim gewöhnlichen 35mm Format. Dank fester Blende (f/8) und Fixfokus kannst du dich ganz auf dein Motiv konzentrieren. Da es zwei verschiedenen Schwenkgeschwindigkeiten für Tag und Nacht gibt, hast du mit der Horizton Kompakt rund um die Uhr Spass! Und weil Filmtransport und Auslöser nicht gekoppelt sind, sind Mehrfachbelichtungen gar kein Problem.

geschrieben von gelagoo am 2013-06-24 in #Reviews #winnipeg #manitoba #weihnachten #herbst #lichter #winter #kanada #panorama
übersetzt von vivie

Mehr interessante Artikel

  • Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    geschrieben von wil6ka am 2015-04-08 in #World #Locations
    Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    Den Sommer verweilte ich in Brasilien und das Ende unserer Reise läutete Marajó ein, eine bezaubernde Insel im Nordosten des größten Landes Südamerikas. Die Geschichten der Insel der Büffel folgen ein anderes Mal. Heute geht es darum, wie wir wieder wegkamen. Nämlich mit dem Aerotaxi! Denn wenn man nicht drei Stunden mit dem Boot fahren möchte, bleibt nur die Option mit dem Eisenvogel. Das kostet etwas, ist aber ein feines Abenteuer.

  • Lomo’Instant Schnellschüsse: Adam Powell

    geschrieben von hannah_brown am 2014-11-06 in #Gear #Tipster
    Lomo’Instant Schnellschüsse: Adam Powell

    Es gibt so viele aufregende Dinge, die du mit der Lomo'Instant Kamera anstellen kannst, dass es schwer ist zu wissen, wo man anfangen soll! Wir haben mit dieser liebenswürdigen Lomo-Kamera einen kompletten Testlauf vollzogen, damit du ihr volles Potential im Nu erfahren kannst! Hier sind ein paar Top-Tipps für das Fotografieren mit langen Belichtungszeiten an dunklen Orten.

  • Die LC-A+ auf der New York Fashion Week mit Christopher Logan

    geschrieben von antoniocastello am 2014-10-17 in #People #LomoAmigos
    Die LC-A+ auf der New York Fashion Week mit Christopher Logan

    "Als ich die LC-A das erste mal in die Hand nahm war ich wirklich inspiriert", sagt Christopher Logan, der sich der Herausforderung stellte, die "New York Fashion Week" mit der LC-A+ zu fotografieren. Lies weiter und erfahre mehr über seine Erfahrung und lerne die die LC-A+ als perfekte Kamera für Modeschauen kennen.

  • Shop News

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Kreative Sofortbilder mit dem Lomo'Instant Splitzer

    Splitze deine Sofortbilder und erstelle endlos kreative Fotos mit dem neuen Lomo'Instant Splitzer! Kombiniere die experimentellen Eigenschaften deiner Lomo'Instant Kamera, wie Mehrfach- oder Langzeitbelichtung sowie die Blitz-Farbfilter mit diesem coolen Accessoire.

  • Brigette Bloom über 'Float On,' Film Soaking

    geschrieben von chooolss am 2014-09-11 in #Lifestyle
    Brigette Bloom über  'Float On,' Film Soaking

    Die Wahl ihre Foto-Serie "Float On" durchzuweichen gefällt vielleicht nicht jedem. Aber man kann nicht abstreiten, dass etwas so Einzigartiges einen Platz im Rampenlicht verdient hat. Bei einem Gespräch mit Brigette Bloom, einer experimentellen Fotografin, hat sie mit uns über ihre Inspiration für die Serie, den Prozess (Tipster!) und über die Reaktionen der Leute über ihre Arbeit geredet. Unten könnt ihr das ganze Interview lesen!

  • Millerntor Stadion – Fußballtheater im Kiez

    geschrieben von wil6ka am 2014-06-04 in #World #Locations
    Millerntor Stadion – Fußballtheater im Kiez

    Jetzt war ich schon so oft da, jedes Mal mit Kameras, dann wird es auch einmal Zeit, dem Millerntorstadion ein lomographisches Denkmal zu setzen. Denn die Heimat des 1.FC St.Pauli im Herzen des Kiezes ist vieles, bloß nie langweilig.

    4
  • Gefragte Beiträge für Dezember 2014

    geschrieben von jillytanrad am 2014-12-04 in #News
    Gefragte Beiträge für Dezember 2014

    Das Lomography Magazin ist die ideale Plattform für dich, um ein internationales Publikum zu erreichen. Du hast etwas zu sagen? Reiche deinen Beitrag für das Magazin ein. Egal ob du ein erfahrener Schreiber oder ein motivierter Anfänger bist - wir wollen etwas von dir lesen. Unten erfährst du, nach welchen Artikeln wir gerade suchen. Mit jedem Artikel im Lomography Magazin kannst du dir ein paar Piggies dazuverdienen.

  • Shop News

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Sichere dir jetzt den außergewöhnlichen LomoChrome Turquoise Film im 35mm und 120 Format! Spare mit diesem Bundle-Mix 5% Rabatt beim Kauf und erhalte 10 Rollen des experimentellen Films, der deine Aufnahmen in tiefe Smaragd- und Goldtöne taucht.

  • LomoGuru der Woche: johnccc

    geschrieben von icequeenubia am 2014-07-21 in #Lifestyle
    LomoGuru der Woche: johnccc

    Ein Jahrzehnt voller Leidenschaft für analoge Fotografie füllte sein LomoHome mit beinahe 8000 Lomographien. Hier geht es aber nicht um Quantität, wie auch seine Fotos bei näherer Betrachtung zeigen. Jedes Bild offenbart seinen Anspruch, immer besser zu werden. Er wechselt von Kamera zu Kamera und probiert verschiedene Techniken aus und hinterlässt seine individuelle Spur in jedem analogen Territorium, dass er erkundet. Lernt unseren neusten LomoGuru kennen, johnccc!

  • LomoGuru der Woche: freakoftheweek

    geschrieben von icequeenubia am 2014-12-08 in #Lifestyle
    LomoGuru der Woche: freakoftheweek

    Sein Stil zu fotografieren ist beeinflusst von seiner Begeisterung für B-Movies und Funk. Nach Jahren voller furchtloser Experimente beherrscht er nun die Kunst, mit psychedelischen Farben und verrückten Kompositionen einzigartige Lomographien zu schaffen. Lernt unseren neuesten LomoGuru kennen: Marko Bahr!

    4
  • Konika C35: Eine wundervoll analoge Kamera

    geschrieben von marioman112 am 2015-05-08 in #People #Reviews
    Konika C35: Eine wundervoll analoge Kamera

    Es heißt, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Wer auch immer das gesagt haben mag, er oder sie hat vermutlich nie mit der Konika C35 fotografiert. Diese 46 Jahre junge Schönheit kann sich definitiv mit den Großen messen. Schau dir an, warum diese Kamera eine meiner Lieblinge ist und warum sie auch eine deiner Schätze sein sollte.

  • Shop News

    Verwandle deine Welt in einen Comic!

    Verwandle deine Welt in einen Comic!

    Fange deine besten Erinnerungen ein und sorge zuhause für Comic-Spaß mit den DOIY My Comic Life Frames! Versehe deine Bilder mit eigenen Sprechblasen und bringe sie an jeder beliebigen magnetischen Oberfläche an.

  • Diana F+: Dutzende Möglichkeiten Teil 5: Das 110mm Teleobjektiv

    geschrieben von dopa am 2014-07-12 in #Reviews
    Diana F+: Dutzende Möglichkeiten Teil 5: Das 110mm Teleobjektiv

    Die originale Diana F ist eine Plastik-Schönheit aus den 1960ern aus Hongkong; die Lomography Diana F+ eine Neuinterpretation, die dem Original mehr als ebenbürtig ist. Eine Vielzahl an Zubehör und Wechselobjektiven macht sie so vielseitig wie sonst keine Lomography-Kamera. Zeit, mal etwas genauer hinzuschauen und zu sehen, was sie so besonders macht. Hier folgt Teil 5: Das 110mm Fisheye.

  • 8 Wochen, 8 Kameras: Lubitel 166+ in Berlin

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-07-31 in #Reviews
    8 Wochen, 8 Kameras: Lubitel 166+ in Berlin

    Lubitel – meine zweite Kamera, meine große Liebe. Sie ist eine Zicke, aber sie darf das, denn unter ihrem Wert verkauft sie sich nicht; das weiß wohl jeder, der sie mal ausprobieren durfte. Und wenn man sie wie die Diva behandelt, die sie ist, schenkt sie einem alles, was sie zu geben hat.

    4
  • Malspaß: Verrückte Fotos mit dem Pixelstick

    geschrieben von jennifer_pos am 2015-03-16 in #People #News #Lifestyle #Tipster
    Malspaß: Verrückte Fotos mit dem Pixelstick

    Schon seit das Lightpainting erfunden wurde, inspirierte es Künstler auf der ganzen Welt zu magischen Kreationen, die versteckte Bewegungen festhalten und die Welt, in der wir leben, neu erfinden. "Das Leben ist ein Märchen, bleib wild kleines Kind!" sagen sie uns. Licht ins Leben zu bringen wurde die nächste Herausforderung für jeden, der mit einer analogen Kamera und einem kreativen Geist gesegnet war. Wie kannst du nun deine analogen Lightpaintings zu etwas Besonderem machen? Wir brauchen definitiv ein paar abgefahrene Erfindungen, die den alten Leuchtstift ersetzen. Und hier ist er, unser neuer Freund: Der Pixelstick!