Die Herausforderung beginnt: Horizon Kompakt

Die Horizon Kompakt ist eine Kamera voller Abenteuer und Herausforderung, doch das hinderte mich nicht weiterhin mit ihr zu fotografieren, denn mit jedem Mal lernt man etwas hinzu.

Die Aufkleber sind nicht im Lieferumfang dabei!

Ich kaufte letztes Jahr die Horizon Kompakt von einem Freund. Ich war ziemlich nervös, denn sie war meine erste echte Panoramakamera, auf die ich schon länger neugierig war.

Von: gelagoo
Von: gelagoo

Die Horizon Kompakt steckt voller Abenteuer und Möglichkeiten, aber man muss auch erst einmal mit ihr umgehen können, leider. Ich finde es etwas schwer, den Film einzuspulen. Durch den nicht gekoppelten Auslöser mache ich häufiger aus Versehen Doppelbelichtungen. Die lange Verschlusszeit (1/2 sek) ist ziemlich laut. Es gibt kein Filmfenster auf der Rückseite, sodass ich immer wieder vergesse, welcher Film in der Kamera ist, und so sehr schlecht belichtete Fotos entstehen. Für meine Lomography Kamera ist sie sehr schwer (oder ich bin verwöhnt von meiner LC-A). So ist dies die schwierigste Lomography Kamera, die ich besitze.

Von: gelagoo

Doch trotz der negativen Punkte und einiger frustrierender Erfahrungen (meistens meine Schuld) mag ich diese Kamera sehr. Wenn die Einstellungen richtig sind, erhalte ich wunderschöne und scharfe Panoramabilder, die ich so niemals mit meiner Digitalkamera im Panoramamodus erreichen könnte. Und dazu kommt, dass die Panoramen mit der digitalen Kamera noch zusammen geschnippelt werden müssen. Das entfällt bei der Horizon Kompakt.

Von: gelagoo

Ich mag den Sucher auch sehr, denn ich erkenne alles klar und kann das Bild komponieren. Meine Augen sind leider recht schlecht, sodass ich unbedingt einen guten Sucher brauche (zusätzlich zu meiner Brille natürlich). Ich mag auch den Aufbau der Kamera. Sie fühlt sich sicher in meinen Händen an, wenn ich fotografiere. Das ist für mich auch wichtig, da ich viel im Winter fotografiere und dann meist Handschuhe trage.

Von: gelagoo

So, das Spiel läuft zwischen mir und der Horizon Kompakt! Die Einstellungen lassen mich nicht verzweifeln, sondern treiben mich an, mehr über diese Kamera zu lernen und darüber, wie andere Leute mit ihr fotografieren. Bald will ich die Berge hier in Kanada mit dieser Kamera fotografieren. Spätestens dann wird sich zeigen, wie gut ich mittlerweile mit dieser Kamera umgehen kann.

Die Horizon Kompakt ist ein Wunder im 35mm Format. Sie verfügt über eine vergütete 28mm Schwinglinse, die das ganze 120° Bildfeld abschwenkt. So entstehen 58mm lange Negative – fast doppelt so breit wie beim gewöhnlichen 35mm Format. Dank fester Blende (f/8) und Fixfokus kannst du dich ganz auf dein Motiv konzentrieren. Da es zwei verschiedenen Schwenkgeschwindigkeiten für Tag und Nacht gibt, hast du mit der Horizton Kompakt rund um die Uhr Spass! Und weil Filmtransport und Auslöser nicht gekoppelt sind, sind Mehrfachbelichtungen gar kein Problem.

geschrieben von gelagoo am 2013-06-24 in #Videos #gear #herbst #review #panorama #winter #manitoba #winnipeg #kanada #lichter #weihnachten
übersetzt von vivie

Mehr interessante Artikel

  • Ein Video-Essay darüber, warum wir Fotos machen

    geschrieben von lomographymagazine am 2016-02-17 in #Videos
    Ein Video-Essay darüber, warum wir Fotos machen

    Es ist ein Wunder wie eine Kamera, etwas das zwischen FotografIn und Motiv gehört, nicht zu einer Barriere wird, sondern zu etwas das verbindet. Joe Aguirre nimmt uns mit durch die "Warums" in einem bewegenden neuen Film von Jonas Normann.

  • Im Fokus: Es Gibt Immer Ein Erstes Mal

    geschrieben von Lomography am 2016-04-03 in #News
    Im Fokus: Es Gibt Immer Ein Erstes Mal

    Du wirst nicht glauben, was wir für den Launch unseres neuesten Produktes auf Lager haben. "Was für eine verrückte Idee!", dachten sie. "Das wird nicht funktionieren!", sagten sie. Doch bei Lomography wissen wir, dass es für alles ein erstes mal gibt. Deshalb haben wir uns entschlossen eine Zeitreise zurück zu den unglaublichen "Ersten Malen" in der Geschichte der Fotografie zu machen. Könnten diese Meilensteine etwa mit unserem neuesten Produkt zu tun haben?

    3
  • Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    geschrieben von tomas_bates am 2016-02-19 in #gear #tutorials
    Wie Man Fotos auf Stein Entwickelt

    Mir gefiel schon immer die Vorstellung, meine Fotos auf Stein oder andere natürliche Materialien zu übertragen. Also begann ich vor ein paar Monaten zu recherchieren, wie das funktionieren könnte. Dadurch entdeckte ich (und verliebte mich in) Flüssig-Emulsion. Flüssig-Emulsion ist Foto-Emulsion, die du zusammenschmelzen, und auf jede Oberfläche übertragen kannst. Daraufhin kannst du deine Bilder belichten und sie mit gewöhnlichen Dunkelkammer-Chemikalien entwickeln. In diesem Artikel möchte ich euch diesen Prozess ein bisschen erklären, damit ihr - falls ihr ihn mal ausprobieren möchtet - wisst, wie es geht.

    2
  • Shop News

    Der James Bond unter den Lomo'Instant Kameras

    Der James Bond unter den Lomo'Instant Kameras

    Ganz in echtes schwarzes Leder gekleidet und mit einem schicken silbernen Finish wird dich die edle Lomo’Instant Montenegro Edition begeistern!

  • 17. Adventsangebot: 3 Filmpackungen zum Preis von 2! (Gutscheincode: THREE4TWO)

    geschrieben von Lomography am 2015-12-17 in #News #gear
    17. Adventsangebot: 3 Filmpackungen zum Preis von 2!  (Gutscheincode: THREE4TWO)

    Zu dieser Jahreszeit kann man einfach nicht genug Fotos machen. Deshalb geben wir euch heute mit unserem Adventsangebot noch einmal die Möglichkeit, eure Filmvorräte aufzufüllen, so dass ihr die festlichen Tage in wunderbaren Fotos dokumentieren könnt. Sichere dir heute die Lomography Filme, die deinen Weihnachtsfotos das gewisse Etwas verleihen.

  • Bloggerin Kathrynsky entführt die Lomo'Instant Havana nach Hamburg

    geschrieben von zonderbar am 2015-09-25 in #people
    Bloggerin Kathrynsky entführt die Lomo'Instant Havana nach Hamburg

    Mit dem SuperSampler hat die Hamburger Bloggerin Kathrynsky bereits vor Jahren erste Erfahrungen in der analogen Welt sammeln können. Nun hat sie eine neue Gefährtin in der Tasche, die sie rund um die Uhr begleitet - die Lomo'Instant Havana. Erfahrt im Interview wie ihr das Fotografieren mit der Kamera gefallen hat und schaut euch ein paar ihrer ersten Schnappschüsse an!

    1
  • Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    geschrieben von blitzlichtmomente am 2015-09-19 in #people
    Strikte Gelassenheit durch Lomographie

    Wie kann ich die Welt entschleunigen? Warum muss immer alles perfekt sein? Wann darf man sich Fehler erlauben? Und vor allem: was sind eigentlich Fehler und wer, außer mir, darf sie machen? Woher kommt meine Kraft, all das zu schaffen, was ich mir täglich aufbürde? All diese Fragen musste ich mir beantworten - denn nur die Antworten darauf konnten mir helfen, mehr in mir zu ruhen und meiner Energie eine vernünftige Richtung zu geben. Die Antwort war und ist bis heute und wird es wohl auch für mich immer sein: Fotografie. Im besten Falle analog, roh, basal, an den Wurzeln.

    3
  • Shop News

    Action-süchtig? Wir auch!

    Action-süchtig? Wir auch!

    Diese quadratische Multi-Linsen-Kamera bannt deine wilden Actionszenen in je vier Bildern auf ein 35mm Foto.

  • Anne Hollond im Urlaub mit ihrer Lomo'Instant

    geschrieben von cecilialeitinger am 2015-09-20 in #gear #people
    Anne Hollond im Urlaub mit ihrer Lomo'Instant

    Anna Hollond hat ihre erste Kamera an ihrem zehnten Geburtstag bekommen und seitdem nicht aufgehört eine Kamera mit sich herumzutragen. Vor etwa einem Jahr suchte sie nach einer Möglichkeit ihre Erinnerungen für ihr Tagebuch zu dokumentieren, aber wollte das nicht digital tun und holte sich ihre erste Lomography Kamera. Und bevor sie sich versah, hatte sie einen Schatz an Instant-Kameras und auch ein Händchen für Instant-Fotografie.

    1
  • 24. Adventsangebot: Spare noch ein Letztes Mal (Gutscheincode: LASTCALL10)

    geschrieben von Lomography am 2015-12-24 in #News #gear
    24. Adventsangebot: Spare noch ein Letztes Mal (Gutscheincode: LASTCALL10)

    Das letzte Adventsangebot ist gekommen, also feiere noch einmal mit uns. Denn heute erhältst du 10% Rabatt auf Bestellungen im Online-Shop und Einkäufe in den Gallery Stores. Wenn du auf der Suche nach einer neuen Kamera oder einem Accessoire bist, warte nicht zu lange bevor das Angebot wieder vorbei ist.

  • Von einem der auszog, um das Neue Petzval 85 kennenzulernen

    geschrieben von chvo am 2015-10-07 in #people #gear
    Von einem der auszog, um das Neue Petzval 85 kennenzulernen

    Zugegeben, zu Beginn war ich recht kritisch: ein Objektiv von Lomography, das ist doch dieser Spielzeugkamera-Hersteller. Aber die Möglichkeit das Neue Petzval 85 Art Objektiv zu testen wollte ich mir nicht entgehen lassen. Ob der charakteristische Effekt auch so groß ist, wenn man keine Vollformatkamera besitzt? Soviel vorweg, der Effekt ist der Wahnsinn und hat meine Art zu fotografieren innerhalb weniger Tage grundlegend verändert!

  • Shop News

    Der Gossen DIGISIX 2 Belichtungsmesser

    Der Gossen DIGISIX 2 Belichtungsmesser

    Hol das Beste aus deinen Fotos heraus, mit dem DIGISIX 2 Belichtungsmesser für perfekte, analoge Belichtungen! Neu im Shop!

  • Nachgefragt: Ein Jahr nur eine Kamera?

    geschrieben von dopa am 2015-11-24 in #Videos #gear
    Nachgefragt: Ein Jahr nur eine Kamera?

    Der Gedanke, sich auf eine bestimmte Kamera zu spezialisieren ist nicht neu, Fotografen versuchen durch Selbstbeschränkung ihre Kreativität zu fördern und ihre Kamera noch besser kennen zu lernen. Dies hat zum Beispiel auch Tim Heuback vor. Der Fotograf und Youtuber hat auf seinem Kanal das Projekt “One Camera, One Lens, One Year (One Film)” vorgestellt.

    10
  • Namibia in analog mit Fernwehosophy

    geschrieben von petit_loir am 2015-07-30 in #places
    Namibia in analog mit Fernwehosophy

    Elisa vom Reisefotografen-Kollektiv Fernwehosophy ist nach Namibia gereist, um die Weiten des afrikanischen Landes mit ihrer Kamera zu entdecken. Was sie alles erlebt hat und wie es mit dem Fotografieren in der Wüste geklappt hat, lest ihr hier im Interview.

    1
  • Die Kunst der Bildaufnahme: Ein Interview mit Filmemacherin Catherine Dauphin

    geschrieben von Lomography am 2016-03-04 in #Videos #people
    Die Kunst der Bildaufnahme: Ein Interview mit Filmemacherin Catherine Dauphin

    Als sie damit anfing wurde Fotografie weniger als feine Kunst denn als wissenschaftliche Methode der Reproduktion betrachtet. Doch jeder, der dieses Handwerk versteht wird dagegen argumentieren und dafür eintreten, dass eine ganz besondere Kunstfertigkeit im fotografischen Medium steckt. Wir unterhielten uns mit der luxemburgischen Filmemacherin Catherine Dauphin über ihre Gedanken zu diesem wundervollen Medium. Folgt uns in Richtung ihrer Antworten über Film, Fotografie und ihren Kurzfilm mit dem Namen "The Art of Picture Taking" (Die Kunst der Bildaufnahme).