Santiago de Chile entdecken: Der Quinta Normal Park

Egal ob man Santiagoi besucht oder dort lebt, den Qunita Normal Park muß man gesehen haben. Vor kurzem umgebaut, ist es der ideale Platz, um Fotos zu machen.

El Quinta Normal Park liegt im Stadtteil gleichen Namens, und ist einer der letzten verbleibenden Stadtparks in Santiago. Gebaut wurde er 1875 in der größten wirtschaftlichen Wachstumsphase. Zur Einweihung wurde eine internationale Ausstellung veranstaltet, und heutzutage gibt es auf dem Gelände unter anderem das Museum für zeitgenössische Kunst, das nationale Naturkundemuseum, die Cultural Corporation Balmaceda Arte Joven und das Quinta Normal Gewächshaus, das momentan renoviert wird.

Von: nina_ska

Im Park gibt es zahlreiche verschiedene Pflanzen, einen botanischen Garten und Spielplätze, auf denen man Gruppen von Leuten beobachten kann, die die verschiedensten Dinge tun: Sport, mit ihrer Band proben, spielende Kinder, spazierende Paare – sie genießen einfach nur diesen wunderschönen Ort mitten in der Stadt.

Bei den neuesten Renovierungsarbeiten kamen noch Wasserspiele und ein künstlicher See dazu, an dem man Boote mieten kann.

Von: nina_ska

Ein anderer interessanter Ort, den man im Park besuchen kann, ist das Eisenbahnmuseum, das sich für Fotos sehr gut eignet. Man hat hier die Möglichkeit, alte Lokomotiven und Autos zu fotografieren, und eine Reise in die Vergangenheit zu machen.

Von: nina_ska

Man kann sogar ein Fahrrad mieten und im Park herumfahren.

Von: nina_ska

Man kann den Park Dienstags bis Sonntags von 7:30 bis 20:00 Uhr besuchen. Die nächstgelegene U-Bahn Station ist die Quinta Normal.

geschrieben von nina_ska am 2013-05-24 in #World #Locations #chile #stadt #abenteuer-in-der-stadt #quinta-normal #park

Mehr interessante Artikel