Island: Hveragerði

Wer einen Isländer von dem Ort Hveragerði sprechen hört, wird vielleicht nicht auf Anhieb wissen, worum es geht. Auf Isländisch wird "Hv" nämlich wie "Kw" ausgesprochen.

Von: shoujoai

Es war nicht unser erster Besuch in Hveragerði, und ehrlich gesagt konnten wir der Ortschaft beim ersten Mal nicht so viel abgewinnen. Der heiß ersehnte Geysir wollte nicht ausbrechen, das Geothermalfeld haben wir nur von außen gesehen… trotzdem haben wir auf dem Weg nach Vík wieder einen Stopp eingelegt, da man dort in der Bäckerei zumindest sehr gemütlich einen Kaffee trinken kann und ein paar leckere, belegte Baguettes für den weiteren Weg kaufen kann. Während wir unseren Milchcafé schlürften, sahen wir auf einmal zwei Frauen mit einem riesengroßen Kinderwagen vorbeilaufen. Bestimmt 8 Kinder saßen dort drin! Vermutlich war das die Kita-Betreuung, die die zukünftigen Wikinger an der frischen Luft ausgeführt hat. Von so einem guten Service können wir in Deutschland leider bisher nur träumen.

Von: shoujoai

Danach statteten wir der Wiese einen Besuch ab, auf der wir bei unserer vorherigen Island-Reise das erste Schaf gesehen hatten. Das hatte mittlerweile von ein paar Pferden und zwei anderen Schafen Verstärkung bekommen. Da es noch ein bisschen dämmerig war, waren die Lichter in den Gewächshäusern noch eingeschalten, was dem ganzen einen tollen orange-gelben Glanz gab. Später, auf dem Rückweg, als wir erneut durch Hveragerði fuhren, war es schon Nacht, und die Gewächshäuser sahen besonders toll aus. Ein bisschen, wie von innen beleuchtete Glaslaternen. Hinter Hveragerði führt die Ringstraße einen steilen Berg hoch, von dem aus man einen wunderbaren Blick auf das Dorf hat.

Übrigens: dadurch, dass die Straße hinter Hveragerði so steil hinauf führt, hatten wir dort ganz anderes Wetter als unten im Dorf. Während oben bezaubernde Schneeverwehungen herrschten, gab es unten nur noch vereinzelte, weiße Stellen.

Auf unserem nächsten Trip nach Hveragerði möchten wir das geothermale Tal Reykjadalur besuchen. Es liegt etwa 3 km von dem Ort entfernt, und man kann dort ein Bad im warmen Wasser eines Baches nehmen.

Übrigens haben wir noch einen guten Tipp von einer Isländerin bekommen: wenn man auf Polarlichtjagd gehen möchte, und in Reykjavík ist, ist es gut, sich Richtung Hveragerði zu halten. Dort wird man den ein oder anderen verlassenen Weg finden, bei dem man die Lichtverschmutzung der Stadt hinter sich lassen kann. Aber Vorsicht: wenn man zu nah an Hveragerði kommt, wird der Himmel von den leuchtenden Gewächshäusern orange gefärbt.

Bilder vom letzten Urlaub in Hveragerði

geschrieben von shoujoai am 2013-05-16 in #World #Locations #road-trip #trip #escape-from-the-city #gewaechshaus #urlaub #hvergaerdi #gewaechshaeuser #geothermal

Mehr interessante Artikel

  • Analoger geht’s nicht: Realistische Bleistiftzeichnungen von Monica Lee

    geschrieben von analogeanstalten am 2014-07-10 in #Lifestyle
    Analoger geht’s nicht: Realistische Bleistiftzeichnungen von Monica Lee

    Die schlechte Nachricht zuerst: Egal, welche Kameraeinstellungen du an deiner Lomography Kamera versuchen wirst, so scharf und detailliert wie die Bilder von Monica Lee wirst du es nicht schaffen. Die gute: Man muss gar nicht erst auf blöde Konkurrenzgedanken kommen, denn Monica hat einen unfairen Vorteil - sie verwendet ein anderes Medium, nämlich Bleistift und Papier.

    2
  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    3
  • Nur dieses Wochenende! Erhalte 30% auf die LC-A+ und LC-Wide Kamera!

    geschrieben von shhquiet am 2015-06-19 in #Gear #News
    Nur dieses Wochenende! Erhalte 30% auf die LC-A+ und LC-Wide Kamera!

    Wer Lomography kennt, der weiß, wir feiern gerne! Und wir finden, es ist mal wieder an der Zeit! Unsere geliebte Lomo LC-A wird nämlich 31 Jahre alt und aus diesem Grund gibt es dieses Wochenende einen fetten Rabatt auf die Lomo LC-A+ und Lomo LC-Wide Kameras, der sich sehen lassen kann!

  • Shop News

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe dein eigenes Kamera Unikat mit der La Sardina DIY! Beklebe sie, bemale sie, schreib darauf - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

  • Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    geschrieben von wil6ka am 2015-04-08 in #World #Locations
    Taking the Aerotaxi – Über den Wolken von Marajó

    Den Sommer verweilte ich in Brasilien und das Ende unserer Reise läutete Marajó ein, eine bezaubernde Insel im Nordosten des größten Landes Südamerikas. Die Geschichten der Insel der Büffel folgen ein anderes Mal. Heute geht es darum, wie wir wieder wegkamen. Nämlich mit dem Aerotaxi! Denn wenn man nicht drei Stunden mit dem Boot fahren möchte, bleibt nur die Option mit dem Eisenvogel. Das kostet etwas, ist aber ein feines Abenteuer.

  • Knallige Wandlungen: Teil Eins

    geschrieben von tomas_bates am 2014-10-17 in #News
    Knallige Wandlungen: Teil Eins

    Ist es nicht schön, die Welt aus neuen Perspektiven zu sehen? Wer weiß? Vielleicht ist der Rasen nicht so grün, wie du dachtest. Was wenn das Meer gold wie die Sonne strahlen würde? Oder wäre es nicht schön, alles in rosigem Licht zu sehen? Was auch immer passiert, wir sind hier, um deine Welt-Perspektive zu ändern, damit das Leben neu und frisch wirkt. Ladies & Gentlemen, wir sind im Begriff, eine neue Lomography Überraschung zu veröffentlichen, die sich magisch auf dein fotografisches Leben auswirken wird!

    3
  • Fotografieren in der Stadt mit dem Lomo’Instant Splitzer: Wien

    geschrieben von fl0werp0wer am 2015-05-12 in #World #Tipster
    Fotografieren in der Stadt mit dem Lomo’Instant Splitzer: Wien

    Wer hätte gedacht, dass man bei einem Rundgang durch die Stadt solche verrückten Lomo'Instants machen könnte? Wenn man mit der Lomo'Instant und dem treuen Splitzer unterwegs ist - ist alles möglich. Wirf einen Blick auf diese Auswahl unterschiedlicher Orte in Wien und überzeug dich mit eigenen Augen von den phänomenalen Resultaten. Lies weiter und erfahre, wie du auf deinem nächsten Sightseeing-Trip historische Gebäude splitzen und zusammenfügen (und somit interessanter machen) kannst.

  • Shop News

    The Ultimate Hitchhiker Pack

    The Ultimate Hitchhiker Pack

    Der nächste Städtetrip wartet! Das Ultimate Hitchhiker Pack vereint die Diana Mini Kamera mit den Lomography City Guides in einem Bundle.

  • The Vagabond Diaries: Balinesische Mythen

    geschrieben von lazulilazuli am 2014-10-12 in #World #Locations
    The Vagabond Diaries: Balinesische Mythen

    Wenn du den Planeten Erde auf der Suche nach jenseitigen Erfahrungen bewanderst, gibt es nur einen Ort, an dem du neben der atemberaubenden, paradiesischen Landschaft von üppigem Grün und der Unendlichkeit des türkisfarbenen Wassers auch mystische Kreaturen wie Löwen, affenähnliche Humanoiden und mächtige Hexen der schwarze Magie finden wirst.

  • Instant-Foto-Tipps: Emulsion-Lifts ganz einfach

    geschrieben von dopa am 2014-11-19 in #Gear #Tipster
    Instant-Foto-Tipps: Emulsion-Lifts ganz einfach

    Viele Sofortbild-Filme ermöglichen diverse Möglichkeiten der Manipulation. Eine dieser Manipulationen ist der Emulsion-Lift. Dabei wird die Fotoemulsion vom ursprünglichen Träger abgelöst und auf einen anderen übertragen. Lies weiter und ich verrate dir, wie es geht.

    4
  • Eine analoge Kreuzfahrt in Holland

    geschrieben von marcel2cv am 2014-11-17 in #Lifestyle
    Eine analoge Kreuzfahrt in Holland

    Wer wie ich gerne am Meer ist, der hat mit Sicherheit auch schon einmal neidisch auf die vielen Boote geschaut, die sich weit draußen auf dem Meer entlang schieben. Wie toll müsste es sein, die Küste einmal vom Meer aus betrachten zu können?

  • Shop News

    Schieße Sofortbilder mit deiner Belair X 6-12

    Schieße Sofortbilder mit deiner Belair X 6-12

    Das Belair Instant Back bietet dir die Möglichkeit Sofortbilder im Fujiinstax Wide Format mit deiner Belair X 6-12 Kamera zu machen!

  • Auf Lomo'Instant Festival Tour mit Berlin Sessions

    geschrieben von zonderbar am 2015-06-30 in #People #LomoAmigos
    Auf Lomo'Instant Festival Tour mit Berlin Sessions

    Wenn es nach unseren neuesten LomoAmigos Berlin Sessions geht, dann darf eine Kamera diesen Sommer nicht in der Tasche fehlen. Gemeint ist unsere allseits beliebte Lomo'Instant! Schon seit einiger Zeit begleitet sie die Crew des Videomagazins auf ihren Akustiksessions in Berlin und neuerdings auch auf den angesagtesten Festivals in Deutschland. Wie es ist mit der Lomo'Instant auf Festival Tour zu gehen und wen Berlin Sessions damit bereits abgelichtet haben, erfahrt ihr in unserem Interview!

  • Geoffrey Berliner über neue und alte fotografische Prozesse

    geschrieben von Jill Tan Radovan am 2015-06-10 in #People #Lifestyle #LomoAmigos
    Geoffrey Berliner über neue und alte fotografische Prozesse

    Geoffrey Berliner ist der Executive Director der Penumbra Foundation und des Center for Alternative Photography in New York. Als der Kopf einer Organisation, deren Ziele es sind 'eine umfassende Hilfsquelle für Fotografen jeden Levels' zu sein und 'den Einfluss, den Fotografie auf Kultur, Geschichte und die Künste hatte und immer noch hat, bekannt zu machen', ist sein Kontakt zu fotografischen Materialien - vom 19. Jahrhundert bis zu modernem Equipment - so umfangreich, dass man erst langsam anfängt zu verstehen, wie viel Wissen und Erfahrungen sich dieser Mann angeeignet hat. Seine Sammlung von über 2000 Vintage Petzval-Objektiven ist einmalig und zieht den Neid von sowohl traditionellen als auch zeitgenössischen Fotografen auf sich. Obwohl solche Objektive nicht unbedingt etwas für Anfänger sind, scheint Berliner sie mit einer Leichtigkeit zu bedienen und erzeugt dabei famose Ergebnisse.

  • Der Lomography X-Pro Slide 200 Film und meine Holga: Ein ausführlicher Bericht

    geschrieben von Lorraine Healy am 2015-03-31 in #Gear #Reviews
    Der Lomography X-Pro Slide 200 Film und meine Holga: Ein ausführlicher Bericht

    Die argentinische Autorin und Fotografin, Lorraine Healy aus dem Nordwest-Pazifik ist seit langem ein Fan von Plastik-Kameras und Autorin von "Tricks With A Plastic Wonder." Es ist eine Anleitung, wie man mit der Holga Kamera bessere Resultate erreichen kann und als eBook auf Amazon.com erhältlich. In diesem Artikel erzählt sie, wie sie sich in den Lomography X-Pro Slide 200 Film verliebt hat und warum sie ihn auf so viele Reisen mitnimmt.