SoLocations: Der verlassene Rancagua Bahnhof

Vielleicht ist es nicht der sicherste Ort in meiner Stadt, aber es ist ein ganz interessanter Ort für einen Spaziergang durch den Ost-und Westteil der Rancagua. Es ist auch einer meiner Lieblingsplätze zum Lomographieren!

Von: gatokinetik-o

Ihr habt es schon oft auf vielen meiner Fotos gesehen. Eines von ihnen gewann sogar den latino-amerikanischen Filmswap (mit einer kleinen Hilfe von der netten @eugenia). Für mich ist es ein muss zum fotografieren. Könnt ihr euch all die Möglichkeiten vorstellen, mit einem Platz voller Züge — viele davon sind in schlechtem Zustand — und sehr alten Eisenbahnen voller Geschichten und voller Energie und vielleicht auch voller Trauer.

Von: gatokinetik-o

Ein Lied sagt, dass “Züge alleine sterben werden”. Ich denke das auch.

Von: gatokinetik-o

Der verlassene Bahnhof ist auf der Westseite der historischen Innenstadt von Rancagua. Wie alle Eisenbahnen in Chile ist sie Teil der Entwicklung des Landes, und in diesem Fall, der Mienen, welche eine der wichtigsten natürlichen Ressourcen in Chile sind.

Der Bahnhof birgt viele interessante Geschichten, vor allem aus dem vergangenen Jahrhundert, wo die Züge die Art und Weise waren wie man über dieses Land reiste. Und im Laufe der Zeit, mit der Ankunft der neuen Züge. wurden alte Lokomotiven und der alte Bahnhof “Rancagua” vergessen.

Viele Menschen glauben, dass der alte Bahnhof extrem gefährlich ist, es kann schon sein, da die U-Bahn und die südlichen Züge noch arbeiten. Ihr könnt die Züge überall kommen und gehen sehen. Außerdem findet ihr eine Menge Müll, Straßenhunden und in einigen Fällen sogar Kriminelle. Ich würde nicht empfehlen nach 20.00 Uhr im Winter und im Sommer nach 21.00 Uhr auf einen Lomowalk zu gehen, da es ein bisschen riskant sein kann.

Von: gatokinetik-o

Ich war dort noch nie mit Freunden. Also, für mich ist es eine “SoLocation”. In einigen Fällen war ich dort mit meinem Sohn. Jetzt ist es Herbst auf der Südhalbkugel und es ist die perfekte Zeit um dort einen Spaziergang zu machen, vor allem bei Sonnenuntergang. Und auch an bewölkten / regnerischen Tagen ist es ein melancholischer Ort mit einem starkem Charme.

Von: gatokinetik-o

Ich liebe diesen Ort. Auch liebe ich verlassene Züge. Die Eisenbahn Geschichte gehört zu meiner Familie, so dass ich denke, das könnte der Grund sein warum dieser Ort wie ein Magnetfeld für mich ist. Wahrscheinlich werdet ihr diesen Ort viele Male in meinem Fotografien finden.

geschrieben von gatokinetik-o am 2013-05-09 in #World #Locations #lomographie #urban-adventures #routen #zug #waehle-art-des-ortes #chile #rancagua-eisenbahn #verlassen #wandern #standorte #solocations
übersetzt von pearlgirl77

Mehr interessante Artikel

  • Wechsel der Jahreszeiten: Durham im Herbst

    geschrieben von odio-et-amo am 2014-10-04 in #Lifestyle
    Wechsel der Jahreszeiten: Durham im Herbst

    Durham ist eine schöne, aber kleine Universitätsstadt im Norden von England bekannt für seine erstaunliche Kathedrale, die eins der meist beliebtesten Gebäude Großbritanniens ist. Als ich an der Universität studierte, liebte ich es auf knackig herbstliche Spaziergänge rund um den Dom und den Fluss zu gehen, durch die Blätter zu laufen und sich im goldenen Glanz der Jahreszeit zu aalen. Der Lomography Redscale Film fängt perfekt die Schönheit dieser Zeit des Jahres ein.

  • Einfacher Splitzer für die LC-A 120

    geschrieben von pearlgirl77 am 2015-03-27 in #People #Tipster
    Einfacher Splitzer für die LC-A 120

    Ich wollte mir einen ganz einfachen Splitzer bauen, der aber auch diagonal verwendbar ist. Da erinnerte ich mich an einen Tipster für die LC-Wide, bei dem jemand mit Klettverschluss sich zu helfen wusste. Da ich bei meinem ganzen Nähzubehör genügend Klettverschluss liegen hatte, fand ich diese Idee am besten und einfach ist es auch.

    5
  • DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    geschrieben von zwischendenzeilen am 2014-09-27 in #Gear #Tipster
    DIY: eine Tasche für deine Lomo LC-A

    Wahrscheinlich kennt ihr das Problem: man staubt irgendwo, irgendwie eine Kamera ab, nur leider ist keine Tasche dabei. Ist auch eigentlich gar nicht so schlimm, aber manchmal ist es eben einfach besser, wenn man seine Lieben in einer Tasche transportiert. Man vermeidet Kratzer und Abnutzungen der Belederung. In diesem Tipster zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr euch eine praktische Tasche für die LC-A näht.

  • Shop News

    LC-A Optik für analog und digital

    LC-A Optik für analog und digital

    Ausgestattet mit der Originaloptik der Lomo LC-A, vereint das neue Lomo LC-A Minitar-1 Art Objektiv das LC-A Erbe mit dem hervorragenden Handwerk der Lomography Art Objektiv Reihe. Kompatibel mit einer großen Auswahl an analogen und digitalen Kameras, bietet das Objektiv Fotografen weltweit die Möglichkeit, mit der LC-A Optik auf einem neuem Niveau zu fotografieren.

  • LomoLocation: Das deutsche Currywurst Museum in Berlin

    geschrieben von efrost am 2014-09-07 in #World #Locations
    LomoLocation: Das deutsche Currywurst Museum in Berlin

    Liebst du Currywurst auch so sehr wie ich? Naja, das geht fast nicht, aber ich glaube dir. Zum Glück für uns Currywurst-Liebhaber gibt es ein Museum, das dem leckeren, fetten Wunder gewidmet ist, und das im Herzen Berlins.

  • 'Genesis'-Ausstellung von Sebastião Salgado im C/O Berlin

    geschrieben von petit_loir am 2015-04-15 in #World #Events
    'Genesis'-Ausstellung von Sebastião Salgado im C/O Berlin

    Unsere Natur ist etwas ganz Besonderes, denn schließlich gäbe es uns ohne Erde, Wasser, Himmel auch nicht. Verständlich also, dass der Fotograf Sebastião Salgado sich unserem blauen Planeten in einer Fotoserie angenommen hat.

  • Fotografieren in der Stadt mit dem Lomo’Instant Splitzer: Wien

    geschrieben von fl0werp0wer am 2015-05-12 in #World #Tipster
    Fotografieren in der Stadt mit dem Lomo’Instant Splitzer: Wien

    Wer hätte gedacht, dass man bei einem Rundgang durch die Stadt solche verrückten Lomo'Instants machen könnte? Wenn man mit der Lomo'Instant und dem treuen Splitzer unterwegs ist - ist alles möglich. Wirf einen Blick auf diese Auswahl unterschiedlicher Orte in Wien und überzeug dich mit eigenen Augen von den phänomenalen Resultaten. Lies weiter und erfahre, wie du auf deinem nächsten Sightseeing-Trip historische Gebäude splitzen und zusammenfügen (und somit interessanter machen) kannst.

  • Shop News

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Experimentieren mit LomoChrome Turquoise Film

    Sichere dir jetzt den außergewöhnlichen LomoChrome Turquoise Film im 35mm und 120 Format! Spare mit diesem Bundle-Mix 5% Rabatt beim Kauf und erhalte 10 Rollen des experimentellen Films, der deine Aufnahmen in tiefe Smaragd- und Goldtöne taucht.

  • Der Teufelsberg - die Architektur der Spionage

    geschrieben von wil6ka am 2015-02-21 in #World #Locations
    Der Teufelsberg - die Architektur der Spionage

    Die Spionage-Globen von Teufelsberg sind der (nicht mehr ganz so geheime) Geheimtipp, wenn es um die urbane Freakshow der Vergänglichkeit in Berlin geht. Aber man kann sich sträuben wie man will, es ist ein verdammt cooler Ort, dieser Teufelsberg. Die fragmentierten Globen des ehemaligen Militärgeländes warten nur darauf, von dir erobert zu werden.

    8
  • Isa von Mit Vergnügen testet die Diana Premium Glaslinse in Paris

    geschrieben von zonderbar am 2014-12-22 in #People #LomoAmigos
    Isa von Mit Vergnügen testet die Diana Premium Glaslinse in Paris

    Zum Fest der Liebe in die Stadt der Liebe? Wir machen es möglich! Zumindest in Bildern! Isabelle vom Berliner Stadtmagazin "Mit Vergnügen" war im Sommer in Paris und hat für uns die Diana Premium Glaslinse getestet. Lernt unsere neuste LomoAmiga kennen und klickt euch durch ihre wundervollen Fotos, die nicht nur Lust auf Eis machen, sondern auch umgehend Fernweh auslösen.

  • Mario Lubrich testet für Mworkz das Petzval Objektiv

    geschrieben von zonderbar am 2015-03-17 in #People #News #Lifestyle #Reviews
    Mario Lubrich testet für Mworkz das Petzval Objektiv

    Beruflich ist Mario Redakteur bei einer Fachzeitschrift für Fotografie, seine Leidenschaft lebt er aber auch privat gerne aus und schreibt auf Mworkz.net über seine Erfahrungen. Kürzlich hatte er das Vergnügen mit dem Lomography Petzval Objektiv durch die Straßen Heidelbergs zu schlendern. Wie es ihm gefallen hat, ein 155 Jahre altes Objektiv auf einer modernen Nikon D800 Kamera zu testen, erfährst du in unserem Interview!

  • Shop News

    Verwandle deine Welt in einen Comic!

    Verwandle deine Welt in einen Comic!

    Fange deine besten Erinnerungen ein und sorge zuhause für Comic-Spaß mit den DOIY My Comic Life Frames! Versehe deine Bilder mit eigenen Sprechblasen und bringe sie an jeder beliebigen magnetischen Oberfläche an.

  • Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    geschrieben von wil6ka am 2015-06-27 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Der Amazonas

    Es war der Amazonas, nach dem ich mich schon mein ganzes Leben lang gesehnt hatte. Und als es letztendlich ein fester Deal war, dass ich mit zwei meiner besten Freunde zum Copa do Mundo (Weltmeisterschaft) nach Brasilien reisen würde, mussten wir unser Abenteuer einfach am Amazonas starten. Ich hatte bereits Wissen über diesen magischen Ort tief im Regenwald. Wir hatten dort eine Hütte, die von ortsansässigen Menschen mit indigenem Hintergrund betrieben wurde, Holzhäuser, die auf dem Wasser lagen und nur wenige Touristen. Es war Ökotourismus, wie er sein sollte, um einen der eindrucksvollsten Orte, die ich je gesehen habe, zu bewahren und zu feiern.

    3
  • Brigette Bloom über 'Float On,' Film Soaking

    geschrieben von chooolss am 2014-09-11 in #Lifestyle
    Brigette Bloom über  'Float On,' Film Soaking

    Die Wahl ihre Foto-Serie "Float On" durchzuweichen gefällt vielleicht nicht jedem. Aber man kann nicht abstreiten, dass etwas so Einzigartiges einen Platz im Rampenlicht verdient hat. Bei einem Gespräch mit Brigette Bloom, einer experimentellen Fotografin, hat sie mit uns über ihre Inspiration für die Serie, den Prozess (Tipster!) und über die Reaktionen der Leute über ihre Arbeit geredet. Unten könnt ihr das ganze Interview lesen!

  • Filmexperimente im Dunkeln - Das wahre analoge Experiment!

    geschrieben von mikekumagai am 2014-10-08 in #Gear #Tipster
    Filmexperimente im Dunkeln - Das wahre analoge Experiment!

    Chemikalien, Feuer oder Kratzer sind nur ein paar Optionen, die Emulsion zu demolieren und mit dem Film zu experimentieren. Es gibt aber noch einen anderen Weg, der die Emulsion komplett vernichtet (wenn du Glück hast, kommt auch etwas ganz Tolles dabei heraus) und so aussieht, wie ein Betrunkener auf dem Heimweg nach einer Kneipentour - wortwörtlich.