San Franciscos Belair Review

2013-02-12 3

Sie ist offiziell in allen Geschäften zu haben! Die Belair ist endlich im San Francisco Lomography Store angekommen. Einer unserer Mitarbeiter, Joe, wurde als erster ausgewählt, die neue Belair zu testen und seine Erfahrungen aufzuschreiben. Wenn du die Vorbestellung verpasst hast, hast du jetzt die einmalige Chance, die Kamera persönlich im Geschäft anzuschauen. Heiße das neue Mitglied der Lomo-Familie willkommen…

Wir haben jetzt die Lomography Belair im Laden, und ich war der Erste, der sie ausprobieren durfte. Ich war total aufgeregt, als ich von der halbautomatischen 6×12 Kamera erfuhr, und noch mehr darüber, dass die Firma, für die ich arbeite, sie herstellt! Nachdem ich sie mit einem Lomography 200 X-pro Film geladen hatte, entschied ich mich, rauszugehen und ein paar Langzeitbelichtungen zu machen.

Wie man bei den ersten paar Aufnahmen sieht, habe ich vergessen zwei Bilder weiterzuspulen, weil es das erste Mal war, dass ich im 6×12-Format fotografiert habe. Es sind verrückte, sich überlappende Bilder rausgekommen, aber ich finde trotzdem, dass sie ziemlich abgefahren aussehen! Ich glaube, ich mache bald einen ganzen Film absichtlich so. Für mich ist die Belair eine Mischung aus LC-A und Diana. Ich mag auch, dass man auch mit 50 ISO Lomography Redscale Filmen echt gute Aufnahmen hinbekommt! Als ich das 6×6-Format benutzt habe, habe ich ebenfalls viel Spaß gehabt. Die Farbe, die mit dem 200 ISO X-Pro rauskommt, ist echt genial!

Auch mit der 6×12-Maske funktioniert sie prächtig. Ich bin mit meinem Kumpel Jeremy raus und wir haben sie auf einem Stativ befestigt. Im Bulb-Modus macht man mit ihr weiche und tiefe Bilder.

Wenn euch Panorama-Mittelformat-Kameras ansprechen, würde ich euch garantiert zur Belair raten. Sie macht sich auch gut mit Blitz. Ich hoffe, ich habe in den nächsten Wochen Zeit, um mich intensiver mit ihr und vor allem mit Stadtaufnahmen auseinanderzusetzen.

Alle Fotos von Joe

geschrieben von lomographysf am 2013-02-12 in #gear #film #120 #review #120-film #sf #kamera #belair #sanfrancisco #kamera-modifikation #lomographysf #doctorsprocket

Es ist so weit! Wir freuen uns, euch unser neuestes Kickstarter-Projekt präsentieren zu dürfen: die Lomo’Instant Square. Sie ist die weltweit erste vollanaloge Sofortbildkamera für das Instax Square Format. Die Lomo'Instant Square ist mit einer 95mm Linse für superscharfe Fotos ausgestattet und verfügt über einen fortgeschrittenen Automatikmodus, der sich für dich um die Belichtung kümmert. Außerdem enthält sie alle für Lomography typischen Funktionen — und das in einem kompakten, faltbaren Design. Jetzt ist dieLomo’Instant Square auf Kickstarter erhältlich. Werde ein Teil dieser ganz besonderen Reise und schließe dich uns auf Kickstarter an, um bis zu 35% auf den geplanten Einzelhandelspreis zu sparen. Schnappe dir dort außerdem zahlreiche Extras! Stelle sicher, dass du diese tollen Angebote nutzt, bevor sie zu Ende gehen. Be there and be square!

3 Kommentare

  1. doctorsprocket
    doctorsprocket ·

    die übersetzung ist übrigens von mir, lomography.de hat bullshit gebaut

  2. zonderbar
    zonderbar ·

    @doctorsprocket lomography.com hat bullshit gebaut...

  3. doctorsprocket
    doctorsprocket ·

    is ja wurscht

Mehr interessante Artikel