Analoge Lebenslust: Wenn man 30 ist, wird man sich seiner eigenen Sterblichkeit bewusst

Ich hatte den Artikel für diese Woche eigentlich schon geschrieben und und 2 Wochen vor dem Abgabetermin schon bereit zur Veröffentlichung - aber seitdem ist jede Menge passiert, deshalb habe ich mich entschiedenen einen ganz anderen Artikel zu schreiben. Ich habe auch meine geliebte Mamiya C330 aus dem Schrank geholt und so konnte ich die Bilder zu diesem Artikel auf Film bannen.

Die Überbleibsel eines alten Piers in Malibu

Diese Woche habe ich zum ersten Mal realisiert, dass ich mich nicht mehr in den 20ern befinde. Mein Geburtstag ist erst einen Monat her, aber trotzdem hat mich das irgendwie schwer getroffen. Jetzt wo ich 30 bin, ist mir meine eigene Sterblichkeit schmerzlich bewusst geworden. Und weil ich bis jetzt nicht mal die Hälfte der Dinge gemacht habe, die ich tun wollte, bin ich voll in Panik.

Ich bin im Moment ziemlich überzeugt davon, ich noch keine wesentlichen Spuren in der Welt hinterlassen habe, und dass die Zeit die mir noch bleibt nicht genügt, um das zu berichtigen. Ich habe das Gefühl, dass ich langsam unsichtbar werde und dass mein komplettes Verschwinden von dieser Welt unausweichlich ist. Ich glaube, dass, wenn ich sterbe sich niemand an mich erinnern wird, weil ich nichts gemacht habe, dass Leben verändert hat oder Menschen inspiriert hat.

Die Getty Villa, eine Villa im mediterranem/griechischem Stil und Museum für römische Kunst in Malibu
Cafe de Leche, eines meiner liebsten Cafes, es befindet sich am York Boulevard in Highland Park
Der Iliad Buchladen in North Hollywood. Einer der größten und zugleich einer der letzten übrig gebliebenen lokalen Buchläden in Los Angeles – und einfach ein Muss für Buchliebhaber.

Ich kann nicht wirklich sagen, ob es schlimmer ist, weil ich in einer Millionenstadt lebe, wo alle von Ehrgeiz getrieben sind und um jeden Preis etwas erreichen wollen und es so leicht ist verloren zu gehen. Ich fühle mich auf jeden Fall einsam. Es ist als ob ich in der Mitte einer riesigen Menge stehe und langsam verschwinde, während alle anderen besser sichtbar werden.

Von: blueskyandhardrock

Ich glaube so fühlt es sich an, wenn man sich mit der eigenen Vergänglichkeit beschäftigt. Wenn man jung ist, denkt man, man lebt für immer und man hat alle Zeit der Welt, um alles zu tun, was man will. Und dann bekommen wir irgendwann diese niederschmetternde Einsicht, wenn wir merken, dass wir nicht für immer leben und wir nicht alle Zeit der Welt haben.

Irgendwo auf dem Pacific Coast Highway

Auf bestimmte Weise ist es auch gut diesen Punkt zu erreichen, weil es uns antreibt Sachen nicht länger aufzuschreiben und unser Leben voll auszuleben; noch härter für unsere Träume zu arbeiten und die Dinge zu tun, wie wir ganz ehrlich wollen und nichts als selbstverständlich anzusehen. Also auch wenn wir vielleicht auch nicht alles im Leben bekommen, das wir uns wünschen – so können wir zumindest ein paar der Dinge tun und so unsere Spuren in der Welt hinterlassen.

Ich hoffe, dass das auch für mich funktioniert. Ich habe schon 30 Jahres meines Leben hinter mehr und will nicht noch mehr davon verschwenden. Ich will Bücher lesen, neue Orte sehen, Kulturen kennenlernen und noch viele andere Dinge fotografieren. Wenn ich Glück habe, werde ich genug Zeit haben um zumindest die Hälfte dieser Dinge zu tun und danach zumindest nicht ganz verschwinden.

Von: blueskyandhardrock

Alle Fotografien von Michelle Rae. Sie lebt, atmet und geistert in der Stadt der Engel herum.

geschrieben von blueskyandhardrock am 2013-02-24 in #Lifestyle #mamiya-c330 #lomography #malibu #nord-hollywood #selbstportraets #strand #kueste #regular-contributors #analogue-lifestyle #pacific-coast-highway #villa #buchladen #analogue-girl-about-town #iliad-buchladen #los-angeles #kalifornien #verschwinden
übersetzt von sisu14

Mehr interessante Artikel

  • Das Wichtigste für alle Lomo LC-Krab-ben & Fisheye-Submarinisten!

    geschrieben von shhquiet am 2014-07-14 in #Lifestyle
    Das Wichtigste für alle Lomo LC-Krab-ben & Fisheye-Submarinisten!

    Wenn du diesen Sommer das erste Mal deine Fisheye One/No.2 mit dem Submarine-Gehäuse oder das Krab-Unterwassercase mit deiner Lomo LC-A+/-Wide verwendest, tun sich vielleicht noch ein paar Fragen und Unsicherheiten auf - jetzt, wo man die geliebte Feinmechanik mit ins Nasse nehmen will! Um dich zu beruhigen und endgültig wasser-fest zu machen, habe ich dir hier die wichtigsten Tipps zum Unterwasserfotografieren zusammengefasst, von wellen- und krabbentrotzenden Lomographen getestet!

  • Wasteland – die Post-Apokalypse hat begonnen

    geschrieben von wil6ka am 2014-11-23 in #World #Locations
    Wasteland – die Post-Apokalypse hat begonnen

    Dieses Jahr war ich auf dem Wacken Open Air. Ich habe gearbeitet, ein paar Filme für die Organisatoren geschossen. Die Musik ist mir eigentlich egal. Aber Metalheads sind mit Abstand die nettesten Musik-Nischen-Fans und auf dem Gelände in Gribholm gibt es immer etwas zu sehen. In diesem Jahr hat mich eine Geschichte ganz besonders fasziniert: Die Wastelander! Das ist eine Gruppe von post-apokalyptischen Rollenspielern, die ihre Sache sehr ernst nehmen und dabei fantastisch aussehen.

    1
  • Ich bin ein verrückter analoger Forscher: Neues Experiment mit 35mm Filmen und Chemikalien

    geschrieben von blackfairy am 2014-09-02 in #Gear #Tipster
    Ich bin ein verrückter analoger Forscher: Neues Experiment mit 35mm Filmen und Chemikalien

    Leider passiert es manchmal, dass entwickelte Filme nicht so aussehen wie erwartet - das Bild sieht nicht so gut aus, die Farben sind fad, das Objekt wirkt banal oder langweilig. Wirklich, es könnte nicht das Bild des Jahres werden! Deswegen schlage ich euch vor, euren 35mm Film zu modifizieren um ihm eine zweite Chance zu geben. Lass dich von den Ideen hier inspirieren, experimentiere, und scanne deine Negative mit dem Lomography Smartphone Scanner. Alles ist möglich: anbrennen, zerkratzen, schütte Salzsäure drauf, Balsamico Essig, Nagellack, Bleiche oder Himbeersaft... Benutze deine Fantasie und schreibe dein persönliches "Film Suppen Rezept" dazu! Du findest Beispiele der Effekte in diesem Artikel.

  • Shop News

    Schnäppchen bis zu 75%

    Schnäppchen bis zu 75%

    Du liebst die Fotografie? Das trifft sich gut! Wir haben nämlich Top Angebote bis zu 75% für dich im Online-Shop!

  • Das Instant Projekt

    geschrieben von suizidekid am 2015-07-02 in #World #Lifestyle
    Das Instant Projekt

    Es war an einem kalten und bewölkten Wintertag in 2012, als mir die Idee kam, Bilder von Gesichtern zu sammeln. Ich entschied, dass die persönlichste Art das zu tun, die durch Sofortbilder ist. Sie sind einzigartig und du hast unmittelbar etwas in der Hand.

  • Foto des Tages von fraumuellerdenktnach

    geschrieben von petit_loir am 2015-07-02 in #World #News
    Foto des Tages von fraumuellerdenktnach

    Wir gratulieren fraumuellerdenktnach zum Foto des Tages!

    4
  • Der kwerfeldein Award

    geschrieben von petit_loir am 2015-07-02 in #World #News
    Der kwerfeldein Award

    Das Fotomagazin kwerfeldein hat sich etwas Neues einfallen lassen: den kwerfeldein Award! Zu verschiedenen Themen wird das Magazin ab sofort regelmäßig Wettbewerbe ins Leben rufen, bei denen nicht nur eine anerkannte Jury über die Gewinner entscheidet, sondern es auch hochwertige Preise zu gewinnen gibt.

    3
  • Shop News

    Für Honig-Liebhaber: Diana F+ Honeycomb

    Für Honig-Liebhaber: Diana F+ Honeycomb

    Ein Schwarm fleißiger Bienen hat unsere kultige Mittelformat Kamera umzingelt! Hol dir die Diana F+ Honeycomb im besonderen Bienenwaben-Design.

  • Alles über Hochzeiten: Michelle Lange und das Neue Petzval 85 Art Objektiv

    geschrieben von givesmehell am 2015-07-02 in #People #LomoAmigos
    Alles über Hochzeiten: Michelle Lange und das Neue Petzval 85 Art Objektiv

    Als Hochzeitsfotografin in New Jersey dreht sich bei Michelle Lange alles um Hochzeiten und Verlobungen. Nach ihrer eigenen Hochzeit und jahrelangen Nachforschung über Hochzeiten, hat sie beschlossen, sich ganz ihrer Leidenschaft hinzugeben und hat so eine Traumkarriere hingelegt. In diesem Interview spricht sie über ihre Leidenschaft und ihre Arbeit und zeigt uns eine Fotoserie, die sie mit dem Neuen Petzval 85 Art Objektiv aufgenommen hat.

    1
  • Ein Gespräch mit Bitbanger Labs - Den Erfindern hinter dem Pixelstick

    geschrieben von bgaluppo am 2015-07-02 in #People #Lifestyle
    Ein Gespräch mit Bitbanger Labs - Den Erfindern hinter dem Pixelstick

    Duncan Frazier und Stephen McGuigan konzentrieren sich auf Nischen-Technologien, die inspirieren. Als Gründer der Bitbanger Labs in Brooklyn entwickelten die zwei Freunde ein revolutionäres Light Painting Tool - den Pixelstick. Wir haben mit ihnen gesprochen, um mehr über ihre Arbeit und diesen einzigartigen, schönen Weg Fotos zu schießen zu erfahren!

  • Die Welt von Herrn Willie: Salvation Mountain

    geschrieben von wil6ka am 2015-07-01 in #World #Locations
    Die Welt von Herrn Willie: Salvation Mountain

    Leonard Knight verstarb im letzten Jahr, aber er hat ein unbeschreibliches Erbe hinterlassen, einen Inbegriff von Liebe, das ist der Salvation Mountain. Vom Jahr 1984 an bemalte und formte er einen kleinen Hügel in der kalifornischen Wüste, der farbenfroh wie ein Cupcake ist und wahrhaftig bedeutsam. Und wenn irgendetwas dafür bestimmt ist mit Lomography Kameras fotografiert zu werden, dann ist es dieser psychedelische, heilige Hügel.

  • Shop News

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe deine eigenes Kamera Design

    Erschaffe dein eigenes Kamera Unikat mit der La Sardina DIY! Beklebe sie, bemale sie, schreib darauf - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

  • Foto des Tages von rgs_ass

    geschrieben von petit_loir am 2015-07-01 in #World #News
    Foto des Tages von rgs_ass

    Wir gratulieren rgs_ass zum Foto des Tages!

    6
  • 24 Stunden durch München mit dem Neuen Petzval 85 Art Objektiv

    geschrieben von zonderbar am 2015-07-01 in #People #LomoAmigos
    24 Stunden durch München mit dem Neuen Petzval 85 Art Objektiv

    Daniel Tschitsch ist ein Kameramann und Fotograf, der es liebt durch die Straßen zu ziehen und pure, ungeschönte Aufnahmen seiner Heimatstadt und deren Bewohner zu machen. Für ein weltweites Fotoprojekt zog er 24 Stunden lang durch München, dabei durfte sein Neues Petzval 85 Art Objektiv nicht fehlen.

  • Rare Emulsionen für außergewöhnliche Aufnahmen!

    geschrieben von shhquiet am 2015-07-01 in #Gear #News
    Rare Emulsionen für außergewöhnliche Aufnahmen!

    Verwandle deine Fotografien in außergewöhnliche Schnappschüsse, voller Fantasie und Magie, mit Emulsionen, aus denen Träume gemacht sind. Grüne Blätter werden Weiß, blaue Himmel werden so Schwarz wie die Nacht und lilafarbene Landschaften lassen dich glauben, du befindest dich in einem Wunderland.

    1